finanzen.net
26.03.2020 13:52

Corona-Pandemie führt zu Verwerfungen am Lebensmittelmarkt

Werbung

Singapur (Reuters) - Die Coronavirus-Pandemie führt zu Verwerfungen am Lebensmittelmarkt.

Vor allem geschlossene Grenzen schüren bei einigen Experten Befürchtungen, dass auch Grundnahrungsmittel knapp werden könnten. "Die Leute fangen an, sich Sorgen zu machen", sagte Phin Ziebell, auf den Agrarmarkt spezialisierter Volkswirt bei der National Australia Bank. "Wenn wichtige Exporteure damit anfangen, ihr Getreide nicht mehr aus dem Land zu lassen, beunruhigt das die Käufer sehr. Das ist Panik und nicht rational erklärbar, weil die Welt eigentlich ausreichend mit Lebensmitteln versorgt ist."

Werbung
Öl, Gold, alle Rohstoffe mit Hebel (bis 30) handeln
Handeln Sie Rohstoffe mit hohem Hebel und kleinen Spreads. Sie können mit nur 100,00 € mit dem Handeln beginnen, um von der Wirkung von 3.000 Euro Kapital zu profitieren!
76,4% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Das US-Landwirtschaftsministerium rechnet damit, dass die weltweite Produktion von Reis und Weizen in diesem Jahr mit 1,26 Milliarden Tonnen so hoch sein wird wie nie zuvor. Diese Menge sollte leicht für alle reichen und sogar die Lagerbestände auf den Rekordwert von 469,4 Millionen Tonnen steigen lassen. Allerdings ist die Voraussetzung dafür, dass der Handel wie gewohnt abgewickelt wird. Doch Länder wie Vietnam, der drittgrößte Reisexporteur, und Kasachstan, ein wichtiger Weizenlieferant, haben aus Furcht vor Engpässen im eigenen Land schon Exportbeschränkungen auf den Weg gebracht. Im wichtigsten Reis-Anbauland Indien gilt eine dreiwöchige Ausgangssperre, die mehrere Logistikkanäle verstopft hat. Zugleich hat der Irak angekündigt, eine Million Tonnen Weizen und 250.000 Tonnen Reis zu kaufen, um eine Notfallreserve aufzubauen.

Diese Verwerfungen sind schon in den Preisen erkennbar. So legte der Reispreis in Thailand auf 492,5 Dollar je Tonne zu - er ist damit so hoch wie seit August 2013 nicht mehr. Seinen Höhepunkt hatte er in der Lebensmittelkrise 2008 bei mehr als 1000 Dollar erreicht. So schlimm wie damals werde es aber wohl nicht werden, sagte ein Reishändler. "Eine Sache ist, dass die Welt ausreichend Lagerbestände hat, vor allem in Indien." Sollten jedoch die Lieferungen zu lange eingeschränkt bleiben, könnte das einige wichtige Käuferländer belasten.

Werbung

Die beliebtesten Rohstoffe

Goldpreis1.618,454,15
0,26%
Kupferpreis4.863,5091,65
1,92%
Ölpreis (WTI)29,004,25
17,17%
Silberpreis14,39-0,09
-0,64%
Super Benzin1,200,00
0,25%
Weizenpreis191,250,75
0,39%

Edelmetalle: Münzen und Barren

  • Gold
  • Silber

Heute im Fokus

DAX geht tiefer ins Wochenende -- US-Börsen schließen im Minus -- US-Arbeitsmarkt büßt massiv Stellen ein -- adidas braucht frisches Geld -- Tesla, PUMA, TRATON, Shop Apotheke, BNP im Fokus

DIC Asset senkt wegen Corona-Krise Gewinnprognose. Nordex profitiert von hoher Nachfrage in Europa. Bundesregierung in Gesprächen mit Lufthansa über Staatsbeteiligung. RTL zieht Ausblick und Dividendenvorschlag zurück. H&M: Q1-Zahlen besser als erwartet. Ryanair hält Gewinn noch im Prognoserahmen.
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub

Die richtige Strategie für die Börsenkrise

Stecken Sie nicht den Sand in den Kopf, sondern kaufen Sie die richtigen Aktien. Erfahren Sie im aktuellen Anlegermagazin mehr über attraktive Qualitätsaktien und zyklische Aktien
Kostenfrei registrieren und lesen!

Umfrage

Corona-Crash und Chaostage an den Börsen. Wie handeln Sie in unsicheren Zeiten?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Deutsche Bank AG514000
Scout24 AGA12DM8
Microsoft Corp.870747
TeslaA1CX3T
Apple Inc.865985
Amazon906866
Daimler AG710000
Wirecard AG747206
Lufthansa AG823212
Allianz840400
Alphabet C (ex Google)A14Y6H
BASFBASF11
MasterCard Inc.A0F602
Shell (Royal Dutch Shell) (A)A0D94M
Airbus SE (ex EADS)938914