finanzen.net
06.08.2018 18:53
Bewerten
(0)

Diesel-Affäre: Meister Götze kämpft gegen Volkswagen

DRUCKEN
Ein Installateur aus Stuttgart zerrt als erster Kunde den Autokonzern wegen des Dieselskandals vor den Bundesgerichtshof. Das könnte für VW richtig teuer werden.
Weiter zum vollständigen Artikel bei "Süddeutsche Wirtschaft"
Quelle: Süddeutsche

Nachrichten zu Diesel Benzin

  • Relevant
  • Alle
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Die beliebtesten Rohstoffe

Goldpreis1.246,136,30
0,51%
Kupferpreis6.151,00-12,00
-0,19%
Ölpreis (WTI)51,260,06
0,12%
Silberpreis14,770,03
0,18%
Super Benzin1,42-0,01
-0,49%
Weizenpreis206,001,25
0,61%

Edelmetalle: Münzen und Barren

  • Gold
  • Silber

Heute im Fokus

DAX vor EZB-Sitzung vorbörslich fester -- Asiens Börsen legen zu -- Brexit: May sucht Hilfe in Brüssel -- METRO-Ergebnis operativ leicht unter Vorjahr -- TOM TAILOR erneut mit Gewinnwarnung

TUI steigert Gewinn und zahlt höhere Dividende. GAM startet nach hohem Verlust Sanierung. Credit Suisse-Manager kaufen eigene Aktien. Airbus-Chef Enders: Kampfjet auch nach Brexit mit Briten bauen. IPO: Tencent Music bei Börsen-Debüt in New York gefragt. Affäre um Huawei-Finanzchefin: Zweiter Kanadier in China in Haft.
Anzeige
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub

Fünf deutsche Internet-Aktien, die Sie kennen sollten!

Das Gute liegt oft so nah. Heimische Internet-Unternehmen rollen den Markt auf. Im neuen Anlegermagazin erwartet Sie ein Special über deutsche Internet-Aktien, die Sie kennen sollten.
Kostenfrei registrieren und lesen!

Umfrage

Die Bahn hat den Fernverkehr am Montag wegen eines Warnstreiks bundesweit eingestellt. Haben Sie Verständnis für das Verhalten der Gewerkschaft EVG?

finanzen.net Brokerage

Online Brokerage über finanzen.net

Das Beste aus zwei Welten: Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade unmittelbar aus der Informationswelt von finanzen.net!
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Saint-Gobain S.A. (Compagnie de Saint-Gobain)872087
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
Amazon906866
Apple Inc.865985
CommerzbankCBK100
Steinhoff International N.V.A14XB9
Aurora Cannabis IncA12GS7
BASFBASF11
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
Wirecard AG747206
Allianz840400
TeslaA1CX3T
Deutsche Telekom AG555750
Scout24 AGA12DM8