finanzen.net
24.01.2020 09:30

Zertifikate-Tipps auf Edelmetalle: Hier sind schnelle Gewinne möglich

Euro am Sonntag-Rohstoffe: Zertifikate-Tipps auf Edelmetalle: Hier sind schnelle Gewinne möglich | Nachricht | finanzen.net
Euro am Sonntag-Rohstoffe
Der USA-Iran-Konflikt und ein verringertes Angebot lassen den Silberpreis haussieren. Kurzfristig orientierte Anleger können das nutzen.
€uro am Sonntag
von Emmeran Eder, Euro am Sonntag

Kräftig angezogen hat der Silberpreis. Die Klettertour begann aber nicht erst mit der aktuellen Iran-Krise, sondern schon Mitte Dezember. Auslöser war die Nachricht, dass sich 2019 der Angebotsüberschuss von Silber gegenüber 2018 mehr als halbiert hat. Vor allem die kräftige Nachfrage aus der Photovoltaik- und der Autoindustrie spielte dabei eine große Rolle. Wegen der guten Leitfähigkeit sollte der Bedarf nach dem Weißmetall auch künftig in der Fahrzeugbranche weiter wachsen. Hinzu kommt, dass sich die Autokonjunktur in diesem Jahr weltweit wiederbeleben dürfte.
Werbung
Öl, Gold, alle Rohstoffe mit Hebel (bis 30) handeln
Handeln Sie Rohstoffe mit hohem Hebel und kleinen Spreads. Sie können mit nur 100,00 € mit dem Handeln beginnen, um von der Wirkung von 3.000 Euro Kapital zu profitieren!
76,4% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Im Solarsektor hängt die Nachfrage davon ab, ob der US-Kongress in den kommenden Wochen die Subventionen für die Branche verlängert. Zeigt doch der zweite wichtige Photovoltaikmarkt, China, Bremsspuren, weil die dortige Regierung die Hilfszahlungen zurückgefahren hat. Sollte in den USA das Gleiche passieren, könnte das den Silberpreis belasten, da dieser Sektor in den vergangenen Jahren für den Silberverbrauch immer bedeutender wurde.

Auch die Nachfrage der ETF-Investoren dürfte 2020 geringer ausfallen als im Vorjahr. 2019 war diese mit rund 2.600 Tonnen deutlich über dem langjährigen Durchschnitt. "Das wird sich in dieser Größenordnung wohl kaum wiederholen", sagt Daniel Briesemann, Edelmetallprofi bei der Commerzbank.

Mittelfristig ist beim Silberpreis also eher mit einer gedämpften Entwicklung zu rechnen. Kurzfristig haben risikobereite Anleger aber gute Chancen, wenn sie aufs Weißmetall setzen. Silber befindet sich im Sog des haussierenden Goldes, was sich positiv auf den Preis des kleinen Bruders auswirken sollte. Schon seit einigen Jahren performt das gelbe Metall im Januar meist gut, auch weil viele Anleger am Jahresbeginn ihr Portfolio neu ausrichten und dabei vermehrt Gold als Baustein berücksichtigen.

Iran-Krise treibt die Edelmetalle an


Jetzt kommt noch die Krise in Nahost dazu, die Anleger in sichere Häfen flüchten lässt und wohl noch länger andauern wird. Zudem ist das Gold-Silber-­Ratio, das angibt, wie viele Unzen Silber benötigt werden, um eine Unze Gold zu kaufen, seit September 2019 wieder von 79 auf 86 gestiegen. Das zeigt eine Unterbewertung von Silber zu Gold an.

Charttechnisch korrigiert Silber nach dem kräftigen Anstieg gerade. Sollten 18 Dollar je Feinunze bald wieder übertroffen werden, sind erneut Preise von deutlich über dieser Marke oder der Angriff auf das 2019er-Jahreshoch von 19,40 Dollar möglich. Dann sollten Anleger aber rasch Gewinne mitnehmen.

Mit dem Mini-Future-Long-Zertifikat (ISIN: DE 000 DGX 1U3 6) der DZ Bank setzen risikobereite Anleger mit Hebel 2 kurzfristig auf eine Fortsetzung der Silberrally. Mit 10,18 Dollar je Unze ist die Barriere 43 Prozent entfernt.






__________________________

Bildquellen: Juk86 / Shutterstock.com, Julian Mezger für Finanzen Verlag

Nachrichten zu Goldpreis

  • Relevant
    1
  • Alle
    +
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Um 18 Uhr geht's los!

Tradingcoach Felix Hövelborn hat eine neue Form des Tradings entwickelt, um besonders intelligent in US-Aktien zu investieren: bionisches Trading.

Jetzt kostenlos anmelden!

Die beliebtesten Rohstoffe

Goldpreis1.657,9517,05
1,04%
Kupferpreis5.613,75-49,00
-0,87%
Ölpreis (WTI)46,31-2,34
-4,81%
Silberpreis17,960,21
1,18%
Super Benzin1,38-0,00
-0,22%
Weizenpreis192,00-0,50
-0,26%

Edelmetalle: Münzen und Barren

  • Gold
  • Silber

Heute im Fokus

Wall Street auf Talfahrt -- DAX bricht ein -- Bayer mit Gewinnsprung -- Zalando verdoppelt Nettogewinn und erreicht Ziele -- Microsoft, Dürr, AIXTRON, SAFRAN im Fokus

Aston Martin-Aktie auf Rekordtief. alstria office erlöst weniger - Umsatz- und Gewinnwarnung für 2020. Carrefour schraubt Sparziel nach oben. Lufthansa-Aktie bricht ein - Bernstein: Panik oder angemessene Reaktion? Adyen steigert Gewinn um über ein Drittel. Reckitt Benckiser rutscht 2019 in die Verlustzone.
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub

Die richtige Strategie für die Börsenkrise

Stecken Sie nicht den Sand in den Kopf, sondern kaufen Sie die richtigen Aktien. Erfahren Sie im aktuellen Anlegermagazin mehr über attraktive Qualitätsaktien und zyklische Aktien
Kostenfrei registrieren und lesen!

Umfrage

Machen Sie sich Sorgen um eine Coronavirus-Epidemie in Europa?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
NEL ASAA0B733
TeslaA1CX3T
Ballard Power Inc.A0RENB
Lufthansa AG823212
PowerCell Sweden ABA14TK6
Daimler AG710000
SteinhoffA14XB9
Apple Inc.865985
Microsoft Corp.870747
BASFBASF11
BayerBAY001
Allianz840400
Amazon906866
Deutsche Bank AG514000