23.03.2018 07:46
Bewerten
(0)

Gold: Kurssturz bei US-Aktien generiert Kauflaune

Gold und Rohöl: Gold: Kurssturz bei US-Aktien generiert Kauflaune | Nachricht | finanzen.net
Gold und Rohöl
DRUCKEN
Die kräftigen Kursverluste haben dem Goldpreis in höhere Regionen verholfen, wobei das Plus dennoch als relativ bescheiden anzusehen ist.
von Jörg Bernhard

Am Nachmittag stehen noch zwei wichtige Konjunkturtermine auf der Agenda, die sich ebenfalls auf den Goldpreis auswirken könnten. Für erhöhte Aufmerksamkeit dürfte vor allem der Auftragseingang langlebiger Wirtschaftsgüter (Februar) sorgen, der vor allem als konjunktureller Frühindikator wahrgenommen wird. Laut einer vom Wall Street Journal veröffentlichten Umfrage unter Analysten soll sich dieser auf Monatssicht um 1,7 Prozent erhöht haben. Falls das Wachstum höher ausfällt, könnte dies aufgrund erneuter Zinsspekulationen den Dollar stärken und im Gegenzug den Goldpreis drücken. Auf Wochensicht entwickelte sich das gelbe Edelmetall freundlich und erzielte bislang ein markantes Plus von über zwei Prozent.

Am Freitagmorgen präsentierte sich der Goldpreis mit steigenden Notierungen. Bis gegen 7.35 Uhr (MEZ) verteuerte sich der am aktivsten gehandelte Future auf Gold (Juni) um 13,10 auf 1.346,30 Dollar pro Feinunze.
Anzeige, Capital at risk
ÖL, Gold, alle Rohstoffe mit Hebel (bis 152) handeln
Handeln Sie Rohstoffe mit hohem Hebel und kleinen Spreads. Sie können mit nur 100,00 € mit dem Handeln beginnen, um von der Wirkung von 15.200 Euro Kapital zu profitieren! Jetzt Bonus sichern.
Jetzt informieren

Rohöl: Positive Vorzeichen

Im Wochenverlauf prallte die US-Sorte WTI an der Marke von 65 Dollar und die Nordseemarke Brent an der Hürde von 70 Dollar ab, hat sich mittlerweile aber wieder "berappelt". Da in beiden Fällen auf diesem Niveau charttechnische Widerstände angesiedelt sind, droht aus charttechnischer Sicht bei einem erneutem Scheitern eine Korrekturphase. Grundsätzlich kann man dem Ölpreis jedoch einen intakten Aufwärtstrend attestieren, was sich an der steigenden Tendenz der mittelfristigen 100-Tage und der langfristigen 200-Tage-Linie sehr gut ablesen lässt. Am Abend dürfte neben dem Baker-Hughes-Wochenbericht (18.00 Uhr) über die nordamerikanischen Bohraktivitäten auch der Commitments-of-Traders-Report der US-Aufsichtsbehörde CFTC (20.30 Uhr) mit Argusaugen verfolgt werden.

Am Freitagmorgen präsentierte sich der Ölpreis mit höheren Notierungen. Bis gegen 7.35 Uhr (MEZ) verteuerte sich der nächstfällige WTI-Future um 0,77 auf 65,07 Dollar, während sein Pendant auf Brent um 0,64 auf 69,55 Dollar anzog.


Bildquellen: Pics-xl / Shutterstock.com, Africa Studio / Shutterstock.com, Worldpics / Shutterstock.com, Foto-Ruhrgebiet / Shutterstock.com

Nachrichten zu Goldpreis

  • Relevant
  • Alle
    8
  • ?
Goldpreis im Fokus
COT-Report: Gold - Verkaufswelle der Terminspekulanten gestoppt
Der am Freitag veröffentlichte Commitments of Traders-Report der US-Aufsichtsbehörde CFTC wies für große und kleine Terminspekulanten einen gestiegenen Optimismus auf.
12.07.18
11.07.18

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Die beliebtesten Rohstoffe

Goldpreis1.244,536,50
0,53%
Kupferpreis6.165,50-7,00
-0,11%
Ölpreis (WTI)70,45-0,13
-0,18%
Silberpreis15,850,03
0,20%
Super Benzin1,44-0,00
-0,28%
Weizenpreis183,251,75
0,96%

Edelmetalle: Münzen und Barren

  • Gold
  • Silber
1g Goldbarren43,46
+0,1
5g Goldbarren187,27
+0,1
10g Goldbarren363,11
+0,1
1 Uz Goldbarren1.093,28
+0,1
Krügerrand1.103,01
+0,1
Maple Leaf1.103,01
+0,1
American Eagle1.111,11
+0,1
zum Edelmetallshop

Heute im Fokus

DAX vorbörslich kaum bewegt -- Asiens Börsen leichter -- Neftlix-Bilanz am Abend -- Trump bezeichnet die Europäische Union als Feind -- VTG im Fokus

Morgan-Stanley-Tochter will Logistikunternehmen VTG komplett übernehmen. Goldman Sachs gibt offenbar Chefwechsel Anfang der Woche bekannt. Krupp-Stiftung soll Aufzugsfusion mit thyssen-Konkurrenz besprochen haben.
Anzeige
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub

Top-Wachstumsaktien!

Wo bieten sich Anlegern weltweit die besten Wachstumschancen? Wir stellen Ihnen im neuen Anlegermagazin vier Titel mit viel Potenzial vor.
Kostenfrei registrieren und lesen!

Umfrage

CDU und CSU haben sich im Streit um die Flüchtlingspolitik geeinigt. Wen sehen Sie als Gewinner dieses Streits?

Online Brokerage über finanzen.net

Das Beste aus zwei Welten: Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade unmittelbar aus der Informationswelt von finanzen.net!
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Apple Inc.865985
Steinhoff International N.V.A14XB9
Daimler AG710000
TeslaA1CX3T
Deutsche Bank AG514000
Amazon906866
Netflix Inc.552484
Allianz840400
Facebook Inc.A1JWVX
E.ON SEENAG99
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
Alphabet A (ex Google)A14Y6F
BMW AG519000
XiaomiA2JNY1
adidas AGA1EWWW