finanzen.net
16.01.2018 07:50
Bewerten
(2)

Gold: Marke von 1.340 Dollar heiß umkämpft

Gold und Rohöl: Gold: Marke von 1.340 Dollar heiß umkämpft | Nachricht | finanzen.net
Gold und Rohöl
DRUCKEN
Seit vergangenem Freitag pendelt der Goldpreis bei relativ geringen Kursausschlägen um die Marke von 1.340 Dollar.
von Jörg Bernhard

Am Vormittag stehen zahlreiche Inflationsdaten auf der Agenda. So erfahren die Marktakteure, wie sich in Deutschland, Italien und Großbritannien die Konsumentenpreise entwickelt haben. Während für Deutschland lediglich eine Inflationsrate von 1,7 Prozent p.a. (Dezember) prognostiziert wird, soll die Geldentwertung in Großbritannien mit 3,0 Prozent p.a. deutlich höher ausfallen. Der Brexit und die damit einhergehende Pfundschwäche in Kombination mit einer sich stark erholenden Wirtschaft dürften für diese Entwicklung hauptverantwortlich gewesen sein. Gold gilt seit Jahrhunderten als bewährter Inflations-, Vermögens- und Krisenschutz.

Am Dienstagmorgen zeigte sich der Goldpreis mit höheren Notierungen. Bis gegen 7.40 Uhr (MEZ) verteuerte sich (gegenüber Freitag) der am aktivsten gehandelte Future auf Gold (Februar) um 6,50 auf 1.341,40 Dollar pro Feinunze.
Anzeige
Öl, Gold, alle Rohstoffe mit Hebel (bis 30) handeln
Handeln Sie Rohstoffe mit hohem Hebel und kleinen Spreads. Sie können mit nur 100,00 € mit dem Handeln beginnen, um von der Wirkung von 3.000 Euro Kapital zu profitieren!
80,6% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Rohöl: Ruhiger Feiertagshandel

Wegen des gestrigen Feiertags in den USA verlief der Ölhandel bei dünnen Umsätzen relativ ruhig und ereignisarm. Im Markt dominiert weiterhin ein hohes Maß an Optimismus. So revidierten die Analysten von Bank of America Merrill Lynch am gestrigen Montag ihre Brent-Prognosen für das Jahr 2018 von 56 auf 64 Dollar kräftig nach oben und begründeten dies mit dem von ihnen prognostizierten Angebotsdefizit in Höhe von 430.000 Barrel pro Tag. Wegen des Feiertags wird der Wochenbericht des American Petroleum Institute einen Tag später als gewohnt veröffentlicht, also am Mittwochabend.

Am Dienstagmorgen präsentierte sich der Ölpreis mit stabilen Notierungen. Bis gegen 7.40 Uhr (MEZ) verteuerte sich (gegenüber Freitag) der nächstfällige WTI-Kontrakt (Februar) um 0,19 auf 64,49 Dollar, während sein Pendant auf Brent (März) um 0,28 auf 69,98 Dollar zurückfiel.

Bildquellen: Eric Chiang/123rf, elen_studio / Shutterstock.com, Istockphoto, Africa Studio / Shutterstock.com

Nachrichten zu Goldpreis

  • Relevant
    2
  • Alle
    +
  • ?
Goldpreis im Fokus
COT-Report: Gold - Kräftige Verkaufswelle unter Großspekulanten
Große Terminspekulanten sind so pessimistisch wie noch nie. Dies brachte der am Freitagabend veröffentlichte Commitments of Traders-Report der US-Aufsichtsbehörde CFTC an den Tag.
09:20 Uhr
12.10.18
11.10.18

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Technologie-Werte im Fokus

Tesla, Apple, Amazon, Alphabet und Co. - welche Technologieinvestments lohnen sich derzeit besonders und wie partizipieren Sie als Anleger langfristig von Tech-Werten? Die Antworten gibt Stefan Waldhauser heute Abend um 18 Uhr.
Jetzt kostenlos anmelden!

Die beliebtesten Rohstoffe

Goldpreis1.232,2314,30
1,17%
Kupferpreis6.325,00170,00
2,76%
Ölpreis (WTI)71,820,31
0,43%
Silberpreis14,760,16
1,09%
Super Benzin1,500,01
0,40%
Weizenpreis204,25-0,50
-0,24%

Edelmetalle: Münzen und Barren

  • Gold
  • Silber

Heute im Fokus

DAX nach XETRA-Störung leichter -- Asiens Börsen schließen schwächer -- Aareal Bank peilt Zukäufe an -- RWE bereitet sich auf Stellenabbau vor -- Ceconomy, Siemens im Fokus

Siemens Healthineers-Aktie im Aufwind: Analyst sieht Kaufchance. Sears stellt Insolvenzantrag. Irland-Streit durchkreuzt Brexit-Einigung vorerst. Italiens Vize-Regierungschef schließt Euro-Austritt aus. Daimler bietet ab 2022 alle Fahrzeuge auch mit Wasserstoff an.
Anzeige
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub

Fünf deutsche Internet-Aktien, die Sie kennen sollten!

Das Gute liegt oft so nah. Heimische Internet-Unternehmen rollen den Markt auf. Im neuen Anlegermagazin erwartet Sie ein Special über deutsche Internet-Aktien, die Sie kennen sollten.
Kostenfrei registrieren und lesen!

Umfrage

Glauben Sie, dass Angela Merkel Anfang Dezember auf dem Parteitag der CDU als Parteichefin wiedergewählt wird?

Online Brokerage über finanzen.net

Das Beste aus zwei Welten: Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade unmittelbar aus der Informationswelt von finanzen.net!
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Daimler AG710000
Wirecard AG747206
Deutsche Bank AG514000
Amazon906866
Apple Inc.865985
TeslaA1CX3T
Aurora Cannabis IncA12GS7
BASFBASF11
Allianz840400
Scout24 AGA12DM8
Siemens AG723610
EVOTEC AG566480
Siemens Healthineers AGSHL100
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
E.ON SEENAG99