finanzen.net
22.01.2015 15:39
Bewerten
(28)

Gold: Comeback über 1.300 Dollar dank Draghi

Gold und Zucker: Gold: Comeback über 1.300 Dollar dank Draghi | Nachricht | finanzen.net
Gold und Zucker
Nachdem der Umfang der EZB-Anleihekäufe publik wurde, drehte der Goldpreis nach schwachem Start wieder in die Gewinnzone zurück.
von Jörg Bernhard

Mit einem Kaufvolumen von 60 Milliarden Euro pro Monat fiel das Paket relativ üppig aus. Damit hat EZB-Chef Mario Draghi die Erwartungen der Marktakteure auf jeden Fall erfüllt. Da diese quantitative Lockerung bis September 2016 in Aussicht gestellt wurde, beläuft sich die Liquiditätsflut auf über eine Billion Euro. Dass vor diesem Hintergrund der Goldpreis an Attraktivität gewinnt und höher tendiert, ist nachvollziehbar. Aufgrund der Dollarstärke stellte sich auf Eurobasis zudem ein deutlich höherer Wertzuwachs ein. Des einen Freud, des anderen Leid - der Euro setzte im Gegenzug seine Talfahrt fort und markierte ein neues Elfjahrestief gegenüber dem Greenback.
Am Donnerstagnachmittag präsentierte sich der Goldpreis mit steigenden Notierungen. Bis gegen 15.30 Uhr (MEZ) verteuerte sich der am aktivsten gehandelte Future auf Gold (Februar) um 8,40 auf 1.302,10 Dollar pro Feinunze.

Werbung
Öl, Gold, alle Rohstoffe mit Hebel (bis 30) handeln
Handeln Sie Rohstoffe mit hohem Hebel und kleinen Spreads. Sie können mit nur 100,00 € mit dem Handeln beginnen, um von der Wirkung von 3.000 Euro Kapital zu profitieren!
76,4% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Zucker beweist relative Stärke

Der Agrarrohstoff Zucker entwickelte sich seit dem Jahreswechsel relativ stark und legte seither um neun Prozent zu. Wetterprobleme in Brasilien, dem weltgrößten Zuckerproduzenten, sowie eine Steuererhöhung bei Treibstoffen spielten dabei eine wichtige Rolle. In Brasilien können Autofahrer wählen, ob sie konventionelles Benzin oder aus Zucker hergestelltes Ethanol tanken. Geschätzte 21 Millionen Fahrzeuge zeichnen sich durch diese Flexibilität aus. Die Chance, dass sich der Angebotsüberschuss in diesem Jahr signifikant reduziert, ist derzeit relativ groß. So rechnet zum Beispiel ein wichtiger brasilianischer Verband der Zuckerbranche mit einem Überschuss von 473.000 Tonnen. Dies entspräche dem niedrigsten Wert seit der Saison 2009/2010.
Am Donnerstagnachmittag präsentierte sich der Zuckerpreis mit stabilen Notierungen. Bis gegen 15.30 Uhr (MEZ) ermäßigte sich der nächstfällige Future auf Zucker No 11 um 0,03 auf 15,89 US-Cents pro Pfund.

Bildquellen: Peeradach Rattanakoses / Shutterstock.com, Pics-xl / Shutterstock.com

Nachrichten zu Goldpreis

  • Relevant
    4
  • Alle
    +
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Live um 18 Uhr!

Für viele Anleger sieht die ideale Geldanlage so aus: sicher und gleichzeitig renditestark. Früher reichte dafür - dank hoher Zinsen - ein Sparbuch. Doch diese Zeiten sind längst vorbei, Anleger müssen mittlerweile andere Wege gehen ... Welche? Das verrät Ihnen Anlageprofi Anouch Wilhelms von der Commerzbank heute Abend.

Jetzt kostenlos anmelden!

Die beliebtesten Rohstoffe

Goldpreis1.466,902,73
0,19%
Kupferpreis6.055,0070,30
1,17%
Ölpreis (WTI)58,96-0,13
-0,22%
Silberpreis16,68-0,20
-1,20%
Super Benzin1,370,00
-0,00%
Weizenpreis182,752,75
1,53%

Edelmetalle: Münzen und Barren

  • Gold
  • Silber

Heute im Fokus

DAX leicht im Plus -- Größter Börsengang aller Zeiten voller Erfolg: Aramco-Aktie mit Gewinnen -- Aurubis kappt Dividende -- BVB, HORNBACH, HSBC, K+S im Fokus

TUI senkt Dividende für 2018/19 und passt Dividendenpolitik an. Inditex verzeichnet steigenden Gewinn und bestätigt Prognose. Telefonica Deutschland will Dividende wegen Investitionen kürzen. Credit Suisse kappt 2020er-Renditeziel. Chevron schreibt wegen niedriger Gaspreise bis zu 11 Milliarden USD ab.
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub

Die richtige Strategie für die Börsenkrise

Stecken Sie nicht den Sand in den Kopf, sondern kaufen Sie die richtigen Aktien. Erfahren Sie im aktuellen Anlegermagazin mehr über attraktive Qualitätsaktien und zyklische Aktien
Kostenfrei registrieren und lesen!

Umfrage

Was wünschen Sie sich von der Großen Koalition?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
EVOTEC SE566480
Varta AGA0TGJ5
NEL ASAA0B733
K+S AGKSAG88
Aramco (Saudi-Aramco)A2PVHD
Apple Inc.865985
Microsoft Corp.870747
Amazon906866
BASFBASF11
Ballard Power Inc.A0RENB
Deutsche Telekom AG555750
CommerzbankCBK100