finanzen.net
25.03.2020 14:30

Goldman Sachs: Gold, Gold, Gold!

Werbung
Kaufen Sie Gold! Dieser Rat stammt nicht von mir, er stammt von der Investment-Bank Goldman Sachs. In der Vergangenheit war Goldman Sachs nicht gerade bekannt dafür, ein großer Fan von Gold zu sein. Im Jahr 2015 rechneten die Analysten noch mit Kursen unter 1.000 Dollar. Doch mittlerweile hat man offensichtlich die Notwendigkeit von Gold als Währung letzter Instanz erkannt. Goldman Sachs rät aktuell seinen Kunden dazu, Gold zu kaufen.Zwar habe Gold wie alle anderen Assets unter dem Drang der Anleger, in den US-Dollar zu flüchten, gelitten. Und der Goldpreis sei von über 1.700 auf nur noch 1.460 Dollar rund 12 Prozent gefallen. „Wir argumentieren seit langem, dass Gold die Währung der letzten Instanz ist, die als Absicherung gegen Entwertung der Währung dient, wenn politische Entscheidungsträger handeln, um Schocks wie dem, der jetzt erlebt wird, entgegenzuwirken", sagte Jeffrey Currie, Leiter Rohstoffe bei der Wall Street Bank. Unterstützung erhält Currie dabei aus dem Hause Sprott von John Ciampaglia, CEO von Sprott Asset Management. Er vergleicht die Situation aktuell mit der von 2008/2009. Damals habe der Goldpreis auch abgehoben, nachdem die Notenbanken mit ihren QE-Programmen begonnen haben.
Weiter zum vollständigen Artikel bei "Der Aktionär"
Quelle: Der Aktionär

Nachrichten zu Goldpreis

  • Relevant
    1
  • Alle
    1
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Werbung

Die beliebtesten Rohstoffe

Goldpreis1.618,454,15
0,26%
Kupferpreis4.863,5091,65
1,92%
Ölpreis (WTI)29,004,25
17,17%
Silberpreis14,39-0,09
-0,64%
Super Benzin1,200,00
0,25%
Weizenpreis191,250,75
0,39%

Edelmetalle: Münzen und Barren

  • Gold
  • Silber

Heute im Fokus

DAX geht tiefer ins Wochenende -- US-Börsen schließen im Minus -- US-Arbeitsmarkt büßt massiv Stellen ein -- adidas braucht frisches Geld -- Tesla, PUMA, TRATON, Shop Apotheke, BNP im Fokus

DIC Asset senkt wegen Corona-Krise Gewinnprognose. Nordex profitiert von hoher Nachfrage in Europa. Bundesregierung in Gesprächen mit Lufthansa über Staatsbeteiligung. RTL zieht Ausblick und Dividendenvorschlag zurück. H&M: Q1-Zahlen besser als erwartet. Ryanair hält Gewinn noch im Prognoserahmen.
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub

Die richtige Strategie für die Börsenkrise

Stecken Sie nicht den Sand in den Kopf, sondern kaufen Sie die richtigen Aktien. Erfahren Sie im aktuellen Anlegermagazin mehr über attraktive Qualitätsaktien und zyklische Aktien
Kostenfrei registrieren und lesen!

Umfrage

Corona-Crash und Chaostage an den Börsen. Wie handeln Sie in unsicheren Zeiten?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Deutsche Bank AG514000
Scout24 AGA12DM8
Microsoft Corp.870747
TeslaA1CX3T
Apple Inc.865985
Wirecard AG747206
Amazon906866
Daimler AG710000
Lufthansa AG823212
Allianz840400
Alphabet C (ex Google)A14Y6H
MasterCard Inc.A0F602
Shell (Royal Dutch Shell) (A)A0D94M
BASFBASF11
BayerBAY001