29.10.2020 07:56

Goldpreis: EZB-Entscheidung am Nachmittag

Goldpreis und Ölpreis: Goldpreis: EZB-Entscheidung am Nachmittag | Nachricht | finanzen.net
Goldpreis und Ölpreis
Folgen
Aktuell sorgt die für den Nachmittag anberaumte EZB-Zinsentscheidung und die anschließende Pressekonferenz für erhöhte Spannung.
Werbung
von Jörg Bernhard

Mit konkreten Änderungen der Geldpolitik wird an den Finanzmärkten zwar nicht gerechnet, gehofft wird aber auf Hinweise bezüglich der weiteren Vorgehensweise beim Pandemic Emergency Purchase Programme (PEPP). Gehofft wird auf eine weitere Aufstockung der Notenbankhilfen im Dezember. Der gestrige Kursrutsch scheint allerdings erst einmal zum Erliegen gekommen zu sein. Sorgen, dass die am kommenden Dienstag stattfindende Wahl des US-Präsidenten nicht reibungslos über die Bühne gehen könnte, verhalfen dem altbewährten Krisenschutz zu einem leichten Kursauftrieb. Die angekündigten Lockdowns für Frankreich und Deutschland taten ein Übriges, die Abwärtstendenz des Goldpreises zu stoppen.

Am Donnerstagmorgen präsentierte sich der Goldpreis mit etwas höheren Notierungen. Bis gegen 7.45 Uhr (MEZ) verteuerte sich der am aktivsten gehandelte Future auf Gold (Dezember) um 4,90 auf 1.884,10 Dollar pro Feinunze.
Werbung
Öl, Gold, alle Rohstoffe mit Hebel (bis 30) handeln
Handeln Sie Rohstoffe mit hohem Hebel und kleinen Spreads. Sie können mit nur 100,00 € mit dem Handeln beginnen, um von der Wirkung von 3.000 Euro Kapital zu profitieren!
Plus500: Beachten Sie bitte die Hinweise5 zu dieser Werbung.

Rohöl: Leichte Erholung dank "Zeta"

Hurrikan "Zeta" hat im Golf von Mexiko dem Ölpreis nach dem gestrigen Kurssturz um über fünf Prozent zu einer Stabilisierung verholfen. Die Nachrichtenlage stellt sich an den Ölmärkten aber weiterhin relativ negativ dar. Trotz der temporären Förderkürzungen im Golf von Mexiko gibt es weltweit eher ein steigendes Ölangebot zu beklagen - und dies bei einer pandemie-bedingten sinkenden Ölnachfrage. Nun darf man gespannt sein, ob die OPECplus-Staaten wie geplant im Januar ihre Ölförderung erhöhen werden. Für den fossilen Energieträger wäre dies dann eine weitere Negativnachricht.

Am Donnerstagmorgen präsentierte sich der Ölpreis mit erholten Notierungen. Bis gegen 7.45 Uhr (MEZ) verteuerte sich der nächstfällige WTI-Future um 0,22 auf 37,61 Dollar, während sein Pendant auf Brent um 0,13 auf 39,77 Dollar anzog.


Bildquellen: Pics-xl / Shutterstock.com, Kotomiti Okuma / Shutterstock.com

Nachrichten zu Goldpreis

  • Relevant
  • Alle
    2
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für einen Rohstoff erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten, die sich im Speziellen mit diesem Rohstoff befassen

Alle: Alle Nachrichten, die diesen Rohstoff betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Rohstoffe betreffen

mehr News

Jetzt noch kostenlos anmelden!

Dank Corona erlebte die E-Commerce-Branche in den letzten Jahren einen wahren Boom. Dabei konnten vornehmlich Trader attraktive Renditen erzielen. Wie die Zukunft der Online-Händler aussieht und auf welche Aktien Sie dabei unbedingt einen Blick werfen sollten, erfahren Sie im B2B-Seminar morgen um 18 Uhr.
Werbung

Die beliebtesten Rohstoffe

Goldpreis1.825,901,77
0,10%
Kupferpreis9.255,30191,45
2,11%
Ölpreis (WTI)114,290,36
0,32%
Silberpreis21,630,00
0,00%
Super Benzin2,070,00
0,05%
Weizenpreis437,0020,25
4,86%

Edelmetalle: Münzen und Barren

  • Gold
  • Silber

Heute im Fokus

Ukraine-Krieg im Ticker: DAX schließt unter 14.000 Punkten -- US-Handel endet uneinheitlich -- Twitter-Anwälte werfen Elon Musk Vertraulichkeitsbruch vor -- McDonald's, Valneva, Deutsche Bank im Fokus

JetBlue strebt feindliche Übernahme von Spirit an. EU-Kommission korrigiert Prognose für Wirtschaftswachstum und Inflation drastisch. adesso mit unerwartet hohem Gewinn. Vantage Towers erreicht Ziele. Russischer Gas-Transit durch die Ukraine fällt weiter. Chinas Wirtschaft leidet stärker als erwartet unter Null-COVID-Strategie. Porsche baut Präsenz in Nordeuropa aus.
Werbung
Werbung
Neue Funktionen als Erstes nutzen
Sie nutzen finanzen.net regelmäßig? Dann nutzen Sie jetzt neue Funktionen als Erstes!
Hier informieren!
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Umfrage

Worüber machen Sie sich derzeit die größeren Sorgen?

finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln