22.01.2021 07:50

Goldpreis: Gewinnmitnahmen vor dem Wochenende

Goldpreis und Ölpreis: Goldpreis: Gewinnmitnahmen vor dem Wochenende | Nachricht | finanzen.net
Goldpreis und Ölpreis
Folgen
Obwohl der Dollarindex nahe am Zweiwochentief notiert, haben im frühen Freitagshandel Gewinnmitnahmen den Goldpreis leicht belastet.
Werbung
von Jörg Bernhard

Weil die Zahl der wöchentlichen Erstanträge mit 900.000 etwas niedriger und der Konjunkturindex deutlich höher als erwartet ausgefallen war, hat das Interesse an Gold zuletzt leicht nachgelassen. Neue Hinweise über die Stimmung in der US-Wirtschaft könnten die für den Nachmittag angekündigten Einkaufsmanagerindizes liefern. Am Abend folgt dann noch der Commitments of Traders-Report der US-Aufsichtsbehörde Commodity Futures Trading Commission. Weil dieser die Stimmung an den Terminmärkten aufzeigt, sorgt er unter den Marktakteuren regelmäßig für erhöhte Aufmerksamkeit.

Am Freitagmorgen präsentierte sich der Goldpreis mit nachgebenden Notierungen. Bis gegen 7.40 Uhr (MEZ) ermäßigte sich der am aktivsten gehandelte Future auf Gold (Februar) um 5,70 auf 1.860,20 Dollar pro Feinunze.
Werbung
Öl, Gold, alle Rohstoffe mit Hebel (bis 30) handeln
Handeln Sie Rohstoffe mit hohem Hebel und kleinen Spreads. Sie können mit nur 100,00 € mit dem Handeln beginnen, um von der Wirkung von 3.000 Euro Kapital zu profitieren!
76,4% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Rohöl: Warten auf die Wochenberichte

Mit mehreren Tagen Verspätung werden von der US-Energiebehörde EIA am Nachmittag die gelagerten und produzierten Öl-, Benzin- und Destillatemengen gemeldet. Bei Rohöl wird laut einer von Trading Economics veröffentlichten Umfrage unter Analysten ein Minus in Höhe von 1,2 Millionen Barrel erwartet. Außerdem werden Zuwächse von 1,2 Millionen Barrel Destillaten bzw. 2,8 Millionen Barrel Benzin prognostiziert. Danach dürfte die im Ölsektor tätige US-Dienstleistungsfirma Baker Hughes ihren Wochenbericht über die nordamerikanischen Bohraktivitäten (19.00 Uhr) kommunizieren und dadurch für erhöhte Aufmerksamkeit an den Energiemärkten sorgen.

Am Freitagmorgen präsentierte sich der Ölpreis mit schwächeren Notierungen. Bis gegen 7.40 Uhr (MEZ) ermäßigte sich der nächstfällige WTI-Future um 0,66 auf 52,47 Dollar, während sein Pendant auf Brent um 0,63 auf 55,47 Dollar zurückfiel.


Redaktion finanzen.net

Bildquellen: Pics-xl / Shutterstock.com, Kotomiti Okuma / Shutterstock.com

Nachrichten zu Goldpreis

  • Relevant
    1
  • Alle
    5
  • ?
Bruchteil zurückgezahlt
Gläubiger von PIM Gold erhalten erstmals Geld zurück - jedoch bleibt ein hoher Verlust
Im September 2019 flog das Schneeballsystem von PIM Gold bei einer Razzia auf. Der hessische Goldhändler meldete im Anschluss Insolvenz an, zwei ehemalige Chefs müssen sich derzeit wegen Betrugs vor Gericht verantworteten. Die um insgesamt mehrere Millionen Euro geprellten Anleger gingen zunächst leer aus. Nun haben sie jedoch zumindest einen kleinen Bruchteil ihres Investments zurückerhalten.

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Werbung

Die beliebtesten Rohstoffe

Goldpreis1.712,402,54
0,15%
Kupferpreis9.266,0052,70
0,57%
Ölpreis (WTI)61,570,51
0,84%
Silberpreis26,140,06
0,21%
Super Benzin1,43-0,01
-0,56%
Weizenpreis237,25-8,25
-3,36%

Edelmetalle: Münzen und Barren

  • Gold
  • Silber

Heute im Fokus

DAX nach neuem Rekordhoch etwas fester -- US-Handel endet rot -- Shop Apotheke: Starkes Jahr 2020 -- CANCOM erhält Rahmenvertrag für EU-Großprojekt -- BioNTech, Daimler, Microsoft, Intel im Fokus

Twitter-Alternative Parler lässt Klage gegen Amazon fallen. Hinweis auf Risiken bei Tank-Konstruktion des neuen Airbus A321XLR. US-Rohöllagerbestände steigen überaus deutlich. RTL Group übernimmt Sender Super RTL zu 100 Prozent. Rheinmetall erhält in China Auftrag für Elektromotorengehäuse. Allianz Deutschland rechnet dieses Jahr mit weniger Gewinn. VW will Software von E-Autos per Funk alle drei Monate erneuern.
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Umfrage

Welche Bedeutung messen Sie ethischen und ökologischen Aspekten bei Ihrer Geldanlage bei?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln