16.09.2021 07:57

Goldpreis: Wichtige US-Konjunkturindikatoren am Nachmittag

Goldpreis und Ölpreis: Goldpreis: Wichtige US-Konjunkturindikatoren am Nachmittag | Nachricht | finanzen.net
Goldpreis und Ölpreis
Folgen
Die Marke von 1.800 Dollar wurde mittlerweile wieder unterschritten. Neue Impulse könnten die für den Nachmittag angekündigten US-Konjunkturindikatoren liefern.
Werbung
von Jörg Bernhard

Neben den für 14.30 Uhr anberaumten US-Einzelhandelsumsätzen und dem Konjunkturausblick der Philadelphia Fed dürften auch die Erstanträge auf Arbeitslosenhilfe (14.30 Uhr) für ein hohes Maß an Aufmerksamkeit sorgen. Laut einer von Trading Economics veröffentlichten Umfrage unter Analysten soll sich die Zahl neuer Arbeitsloser gegenüber der Vorwoche von 310.000 auf 330.000 erhöht haben. Falls die Konjunkturdaten schwächer als erwartet ausfallen, könnte die Dringlichkeit eines baldigen Zurückfahrens der Anleihekäufe durch die Fed wieder etwas in den Hintergrund treten und den Goldpreis tendenziell stützen. Neue Meldungen von der "Inflationsfront" dürften die Investoren am morgigen Freitag stark interessieren. Dann erfahren sie nämlich, wie hoch in der Eurozone die Inflation für den Monat August ausgefallen ist. Laut Analystenprognose droht ein kräftiger Anstieg von 2,2 auf 3,0 Prozent p.a.

Am Donnerstagmorgen präsentierte sich der Goldpreis mit nachgebenden Notierungen. Bis gegen 7.45 Uhr (MESZ) ermäßigte sich der am aktivsten gehandelte Future auf Gold (Dezember) um 7,60 auf 1.787,20 Dollar pro Feinunze.

Rohöl: Leicht positive Vorzeichen

Auf den Wochenbericht der US-Energiebehörde EIA reagierte der Ölpreis relativ "cool". Während bei Rohöl der Lagerrückgang mit 6,42 Millionen Barrel kräftiger als erwartet ausgefallen war, blieb das Minus bei den gelagerten Benzinmengen (1,86 Millionen Barrel) etwas hinter den Erwartungen zurück. Dies war vor allem auf die Nachwehen von Hurrikan "Ida" zurückzuführen, dessen Schäden in der Ölindustrie ausgesprochen heftig ausgefallen waren. Zur Wochenmitte waren immer noch 30 Prozent der im Golf von Mexiko angesiedelten US-Ölbohranlagen außer Betrieb.

Am Donnerstagmorgen präsentierte sich der Ölpreis mit höheren Notierungen. Bis gegen 7.45 Uhr (MESZ) verteuerte sich der nächstfällige WTI-Future um 0,08 auf 72,69 Dollar, während sein Pendant auf Brent um 0,11 auf 75,57 Dollar anzog.


Redaktion finanzen.net

Bildquellen: Sashkin / Shutterstock.com, adirekjob / Shutterstock.com

Nachrichten zu Goldpreis

  • Relevant
  • Alle
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Werbung

Die beliebtesten Rohstoffe

Goldpreis1.773,078,38
0,47%
Kupferpreis10.499,60-52,90
-0,50%
Ölpreis (WTI)82,500,22
0,27%
Silberpreis23,460,26
1,10%
Super Benzin1,670,00
0,06%
Weizenpreis273,75-2,75
-0,99%

Edelmetalle: Münzen und Barren

  • Gold
  • Silber

Heute im Fokus

DAX schließt im Minus -- US-Börsen uneinheitlich -- Valneva mit Kursfeuerwerk nach positiven Impfstoffdaten -- TeamViewer verlängert Vertrag mit Vorstandschef -- Tesla, RATIONAL, Bitcoin-ETF im Fokus

EU-Behörde prüft Zulassung von Pfizer-Impfstoff für Kinder. Goldman Sachs darf China-Wertpapiergeschäft allein führen. Facebook schafft für virtuelle Welt "Metaverse" 10.000 Jobs in Europa. Produktpiraterie: Amazon will mehr Abstimmung mit Behörden. Airbnb-Aktie mit 80 Prozent weniger Adressen in Amsterdam. Analystenstudie bewegt Halbleiter-Ausrüster.
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Umfrage

Wo steht der DAX zum Jahresende?

finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln