finanzen.net
25.12.2018 17:46
Bewerten
(0)

Russland rechnet mit Stabilisierung der Ölpreise in erster Hälfte 2019

Nach Vereinbarungen: Russland rechnet mit Stabilisierung der Ölpreise in erster Hälfte 2019 | Nachricht | finanzen.net
Nach Vereinbarungen
DRUCKEN
Der russische Energieminister Alexander Nowak geht von einer Stabilisierung der Ölpreise in den ersten sechs Monaten des kommenden Jahres aus.
"Ich glaube, dass in der ersten Hälfte dank der gemeinsamen Anstrengungen, die OPEC-Staaten und Nicht-OPEC-Staaten im Dezember vereinbart habe, die Situation stabiler und ausgewogener wird", sagte der Minister am Dienstag im Sender Rossiya-24 TV. Die 15 OPEC-Staaten sowie weitere wichtige Nicht-OPEC-Länder unter Führung von Russland hatten sich Anfang Dezember darauf verständigt, im kommenden Jahr die Ölförderung um zusammen 1,2 Millionen Barrel pro Tag zu drosseln. Der russische Präsident Wladimir Putin erklärte nach Angaben eines Sprechers, er sehe keine unmittelbare Notwendigkeit, Kontakt mit Saudi Arabien wegen der fallenden Ölpreise aufzunehmen.
Anzeige
Öl, Gold, alle Rohstoffe mit Hebel (bis 30) handeln
Handeln Sie Rohstoffe mit hohem Hebel und kleinen Spreads. Sie können mit nur 100,00 € mit dem Handeln beginnen, um von der Wirkung von 3.000 Euro Kapital zu profitieren!
80,6% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Die Ölpreise sind auf den tiefsten Stand sei dem dritten Quartal 2017 gefallen. Grund sind unter anderem ein weltweites Überangebot. Nowak erklärte, es gebe keine Pläne für ein außerplanmäßiges Treffen mit OPEC-Vertretern. Der Fall der Ölpreise liege an Faktoren wie der Rückgang der Nachfrage in der Winterpause, das Abschwächen der Weltwirtschaft zu Jahresende und dem Nachgeben der Aktienmärkte.

Moskau (Reuters)

Bildquellen: E.O. / Shutterstock.com, iStockphoto

Nachrichten zu Ölpreis

  • Relevant
    1
  • Alle
    2
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Die beliebtesten Rohstoffe

Goldpreis1.327,634,35
0,33%
Kupferpreis6.519,0039,40
0,62%
Ölpreis (WTI)57,070,23
0,40%
Silberpreis15,920,21
1,36%
Super Benzin1,330,00
0,23%
Weizenpreis195,500,75
0,39%

Edelmetalle: Münzen und Barren

  • Gold
  • Silber

Heute im Fokus

DAX geht grün ins Wochenende -- Wall Street freundlich -- Volkswagen steigert 2018 Umsatz und Gewinn -- Kraft Heinz: Milliardenverlust und Dividendenkürzung -- BVB, RHÖN im Fokus

Deutschland und Frankreich einig zu Details von Euro-Zonen-Budget. Thyssenkrupp baut Werk für Elektromobilität in Chemnitz. Wie der Anstieg einer China-Aktie Experten ratlos macht. Telecom Italia stapelt beim Gewinn 2019 tiefer. Airbus hofft auf mehr Aufträge zum Satellitenbau am Bodensee. VW: BGH-Äußerung lässt keine Rückschlüsse zu Klage-Aussichten zu.
Anzeige
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub

Die richtige Strategie für die Börsenkrise

Stecken Sie nicht den Sand in den Kopf, sondern kaufen Sie die richtigen Aktien. Erfahren Sie im aktuellen Anlegermagazin mehr über attraktive Qualitätsaktien und zyklische Aktien
Kostenfrei registrieren und lesen!

Umfrage

Sind Sie in Cannabis-Aktien investiert?

finanzen.net Brokerage

Online Brokerage über finanzen.net

Das Beste aus zwei Welten: Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade unmittelbar aus der Informationswelt von finanzen.net!
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Deutsche Bank AG514000
Wirecard AG747206
The Kraft Heinz CompanyA14TU4
Daimler AG710000
Scout24 AGA12DM8
Apple Inc.865985
Amazon906866
Allianz840400
TeslaA1CX3T
Deutsche Telekom AG555750
BASFBASF11
E.ON SEENAG99
CommerzbankCBK100
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
BMW AG519000