10.12.2017 10:52
Bewerten
(0)

Niedrige Gaspreise bleiben auch 2018 zunächst stabil

DRUCKEN

HAMBURG/BERLIN (dpa-AFX) - Der Durchschnittspreis für Gas ist erstmals seit Jahren unter sechs Cent je Kilowattstunde gesunken und bleibt vermutlich auch im kommenden Jahr zunächst stabil. Nach Erhebungen der Internet-Vergleichsportale Verivox und Check24 werden allenfalls zwei Dutzend unter den rund 800 Gasversorgern ihre Preise anheben. Der anhaltende Wettbewerb sowie leicht sinkende Netzentgelte wirkten sich stabilisierend auf den Preis aus. Mittelfristig rechnen die Experten jedoch wieder mit leicht steigenden Gaspreisen für Endverbraucher. Im Großhandel seien bereits Preissteigerungen zu beobachten, die auf den höheren Ölpreis und die starke Nachfrage nach Erdgas zurückzuführen seien./egi/DP/zb

Anzeige

Nachrichten zu E.ON SE

  • Relevant
    1
  • Alle
    2
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu E.ON SE

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
20.07.2018EON SE Equal-WeightMorgan Stanley
19.07.2018EON SE OutperformBernstein Research
19.07.2018EON SE HaltenIndependent Research GmbH
13.07.2018EON SE OutperformBernstein Research
11.07.2018EON SE kaufenDZ BANK
19.07.2018EON SE OutperformBernstein Research
13.07.2018EON SE OutperformBernstein Research
11.07.2018EON SE kaufenDZ BANK
09.07.2018EON SE overweightJP Morgan Chase & Co.
04.07.2018EON SE buySociété Générale Group S.A. (SG)
20.07.2018EON SE Equal-WeightMorgan Stanley
19.07.2018EON SE HaltenIndependent Research GmbH
27.06.2018EON SE HaltenIndependent Research GmbH
10.05.2018EON SE NeutralCredit Suisse Group
08.05.2018EON SE HaltenIndependent Research GmbH
10.01.2018EON SE ReduceKepler Cheuvreux
10.11.2017EON SE ReduceKepler Cheuvreux
27.09.2017EON SE ReduceKepler Cheuvreux
21.09.2017EON SE ReduceKepler Cheuvreux
19.09.2017EON SE ReduceKepler Cheuvreux

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für E.ON SE nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen

Die beliebtesten Rohstoffe

Goldpreis1.227,23-6,65
-0,54%
Kupferpreis6.073,0091,00
1,52%
Ölpreis (WTI)68,88-1,43
-2,03%
Silberpreis15,44-0,15
-0,93%
Super Benzin1,440,01
0,42%
Weizenpreis193,001,75
0,92%

Edelmetalle: Münzen und Barren

  • Gold
  • Silber
1g Goldbarren42,95
-0,2
5g Goldbarren184,70
-0,2
10g Goldbarren358,03
-0,3
1 Uz Goldbarren1.077,74
-0,3
Krügerrand1.089,01
-0,2
Maple Leaf1.089,01
-0,2
American Eagle1.101,08
-0,2
zum Edelmetallshop

Heute im Fokus

DAX stabil -- Wall Street startet wenig bewegt-- Japans Notenbank reagiert auf starken Rendite-Anstieg -- Wirecard-Aktie klettert nach Analyse -- thyssenkrupp, Bayer, Ryanair, Philips, Atos im Fokus

Tesla-Aktie tiefrot: Tesla bittet Zulieferer um Rückerstattungen. Talfahrt bei Continental-Aktie geht weiter. China weist Vorwürfe der Währungsmanipulation zurück. Julius Bär steigert Gewinn. Trump warnt Irans Präsidenten. Marchionne muss Chefposten bei Fiat Chrysler und Ferrari aufgeben.
Anzeige
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub

Top-Wachstumsaktien!

Wo bieten sich Anlegern weltweit die besten Wachstumschancen? Wir stellen Ihnen im neuen Anlegermagazin vier Titel mit viel Potenzial vor.
Kostenfrei registrieren und lesen!

Umfrage

Wie sind ihre Erwartungen an die Verhandlungen der EU mit den USA hinsichtlich des Handelskonflikts?

Online Brokerage über finanzen.net

Das Beste aus zwei Welten: Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade unmittelbar aus der Informationswelt von finanzen.net!
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
TeslaA1CX3T
Apple Inc.865985
Netflix Inc.552484
Facebook Inc.A1JWVX
Alphabet A (ex Google)A14Y6F
TwitterA1W6XZ
Intel Corp.855681
GoProA1XE7G
Deutsche Bank AG514000
Steinhoff International N.V.A14XB9
Daimler AG710000
EVOTEC AG566480
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
Amazon906866
Wirecard AG747206