finanzen.net
19.04.2019 12:02
Bewerten
(0)

Russland wirft USA dreiste Einmischung in Pipeline-Projekt vor

DRUCKEN

Moskau (Reuters) - Russland wirft den USA vor, sich in das mit Deutschland betriebene Gaspipeline-Projekt Nord Stream 2 einzumischen.

Anzeige
Öl, Gold, alle Rohstoffe mit Hebel (bis 30) handeln
Handeln Sie Rohstoffe mit hohem Hebel und kleinen Spreads. Sie können mit nur 100,00 € mit dem Handeln beginnen, um von der Wirkung von 3.000 Euro Kapital zu profitieren!
80,6% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Dies sei "schlicht dreist", sagte Außenminister Sergej Lawrow am Freitag. Ein Beispiel seien die regelmäßigen Äußerungen des US-Botschafters in Berlin, Richard Grenell. "Er verlangt kurzerhand, dass die deutsche Regierung ihre Position ändert und gegen ihre eigenen Interessen handelt", sagte Lawrow.

Grenell hatte die Bundesregierung aufgefordert, ihre Unterstützung für die im Bau befindliche Ostsee-Pipeline einzustellen. Später drohte er in Schreiben an deutsche Unternehmen mit einem "erheblichen Sanktionsrisiko" für diejenigen, die am Bau von Nord Stream 2 beteiligt sind.

Die mehr als 1200 km lange Gasleitung vom russischen Vyborg nach Greifswald an der Ostsee stößt in den USA auf Kritik. Die US-Regierung argumentiert, dadurch werde die Abhängigkeit Mitteleuropas von russischer Energie steigen. Das elf Milliarden Euro schwere Projekt wird von Russlands staatlichem Energiekonzern Gazprom getragen, rund die Hälfte der Finanzierung stammt von Uniper, der BASF-Tochter Wintershall, Shell, der österreichischen OMV und der französischen Engie.

Nachrichten zu BASF

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?
17.05.19
16.05.19
14.05.19
13.05.19
08.05.19
08.05.19
08.05.19

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu BASF

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
15.05.2019BASF market-performBernstein Research
10.05.2019BASF kaufenDZ BANK
07.05.2019BASF buyDeutsche Bank AG
07.05.2019BASF buyJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
06.05.2019BASF HoldJefferies & Company Inc.
10.05.2019BASF kaufenDZ BANK
07.05.2019BASF buyDeutsche Bank AG
07.05.2019BASF buyJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
03.05.2019BASF OutperformCredit Suisse Group
03.05.2019BASF overweightJP Morgan Chase & Co.
15.05.2019BASF market-performBernstein Research
06.05.2019BASF HoldJefferies & Company Inc.
06.05.2019BASF NeutralUBS AG
06.05.2019BASF market-performBernstein Research
03.05.2019BASF market-performBernstein Research
10.12.2018BASF SellBaader Bank
26.11.2018BASF SellBaader Bank
20.11.2018BASF SellBaader Bank
05.11.2018BASF SellBaader Bank
29.10.2018BASF SellBaader Bank

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für BASF nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen

Die beliebtesten Rohstoffe

Goldpreis1.277,55-2,60
-0,20%
Kupferpreis6.033,0086,85
1,45%
Ölpreis (WTI)62,71-0,43
-0,68%
Silberpreis14,390,00
0,00%
Super Benzin1,500,01
0,67%
Weizenpreis173,750,00
0,00%

Edelmetalle: Münzen und Barren

  • Gold
  • Silber

Heute im Fokus

DAX geht tiefer ins Wochenende -- Wall Street beendet Tag leichter -- Trump verschiebt Entscheidung über EU-Autozölle -- Fresenius legt große Übernahmen auf Eis -- Pinterest, thyssen, Dürr im Fokus

Unfallermittler: Teslas 'Autopilot' war bei Todescrash eingeschaltet. Arcelor-Aktien erneut sehr schwach - Längste Verlustserie seit 1997. Siemens und Philips anscheinend in Brasilien im Visier des FBI. Juventus Turin trennt sich von Trainer Allegri. Labour erklärt Brexit-Gespräche mit Regierung für gescheitert. Salzgitter, Klöckner, thyssen: Stahlwerte-Aktien schwächeln weiter. Zalando-Aktie unter Druck - UBS skeptisch mit Blick auf Wachstum.
Anzeige
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub

Die richtige Strategie für die Börsenkrise

Stecken Sie nicht den Sand in den Kopf, sondern kaufen Sie die richtigen Aktien. Erfahren Sie im aktuellen Anlegermagazin mehr über attraktive Qualitätsaktien und zyklische Aktien
Kostenfrei registrieren und lesen!

Umfrage

Bundesjustizministerin Barley (SPD) hat vorgeschlagen, die Mietpreisbremse zu verschärfen. Was halten Sie von dieser Idee?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Deutsche Bank AG514000
Scout24 AGA12DM8
Daimler AG710000
Apple Inc.865985
Amazon906866
Wirecard AG747206
TeslaA1CX3T
Allianz840400
BMW AG519000
SAP SE716460
E.ON SEENAG99
BayerBAY001
CommerzbankCBK100
NEL ASAA0B733
BASFBASF11