07.12.2020 19:27
Werbemitteilung unseres Partners

Mit geringem Risiko in Aktien investieren - und der Zinsfalle entkommen

Live-Mittschnitt: Mit geringem Risiko in Aktien investieren - und der Zinsfalle entkommen | Nachricht | finanzen.net
Live-Mittschnitt
Folgen
Viele Anleger sind aufgrund der Corona-Pandemie oder des bevorstehenden Brexits verunsichert und wissen nicht, wie oder gar, ob Sie Ihr Geld in Aktien investieren sollen. Warum Sie sich jedoch gerade jetzt für ein Investment auf dem Aktienmarkt entscheiden sollten.
Werbung

Wer Geld anlegt, will eigentlich Rendite erzielen. Nun liegen die Renditen deutscher Staatsanleihen schon seit 2014 im negativen Bereich und die ersten Banken haben damit begonnen, die Negativzinsen der EZB an ihre Kunden weiterzugeben. Doch was soll man mit dem Geld machen, das auf dem Konto oder dem Sparbuch liegt?

Viele Anleger haben die Befürchtung, dass sie für einen Einstieg in die Aktienmärkte bereits zu spät dran sind. Diese stehen aktuell mit den wirtschaftlichen Auswirkungen des Brexit und der Corona-Pandemie an einem Scheideweg. Warum Anleger sich gerade jetzt für ein Investment in Aktien entscheiden sollten, erklärte Meron Birhane, Produktspezialist bei Société Générale, im Online-Seminar. Denn vor allem die Aktienmärkte haben über die letzten Jahre fantastische Renditen eingefahren.

Haben Sie das Online-Seminar verpasst? Das ist überhaupt kein Problem, Sie können sich hier die Aufzeichnung anschauen! .

Der Börsen-Profi erklärte den Seminar-Teilnehmern die Möglichkeiten, wie sie mit geringerem Risiko, genauer gesagt mit einem Discount, in die Aktienmärkte investieren können. Dabei zeigte Meron Birhane im Online-Seminar auf, wie Anleger auch in Seitwärtsphasen oder sogar leicht fallenden Märkten immer noch positive Renditen erwirtschaften können - so zum Beispiel mit Discount-Zertifikaten. Mit diesen investieren Anleger mit einem Preisabschlag beziehungsweise Discount gegenüber dem aktuellen Börsenkurs in einen Basiswert. Für diesen Rabatt ist die maximale Gewinnchance des Discount-Zertifikats durch einen Höchstbetrag begrenzt. Meron Birhane zeigte mögliche Optionen auf, wie Sie auch in der aktuellen Niedrigzinsphase risikobewusst mit einem Puffer in die Aktienmärkte investieren können.

Abonnieren Sie jetzt den YouTube-Kanal der Ratgeber-Redaktion - und erfahren Sie, wie Sie mehr aus Ihrem Geld machen!

In unseren leicht verständlichen Erklär- und Praxisvideos geben wir Ihnen Antworten auf die wichtigsten Anlegerfragen: Wie eröffnen Sie ein Wertpapierdepot? Wie kaufen Sie Aktien? Was sind Swap-ETFs? Warum sollte ein ETF-Sparplan in Börsenkrisen weiterlaufen? Welche Aktien sind jetzt einen Blick wert? Worauf müssen Sie grundsätzlich bei der Geldanlage achten?

Logo Hier klicken und YouTube-Kanal abonnieren!

Ihr Experte

Experte im Online-Seminar Meron Birhane startete seine Karriere nach seinem Studium im Fachbereich Wirtschaftswissenschaften und einem darauffolgenden Praktikum im Bereich Equity Markets & Commodities im Dezember 2018 bei der Commerzbank als Product Manager. Seit April 2020 ist er nun Derivate-Experte bei der Société Générale.

Bildquellen: Andrey_Popov / Shutterstock.com
Werbung

Heute im Fokus

DAX tief im Minus -- CureVac-Kapitalerhöhung -- SAP-Tochter Qualtrics erhöht Ausgabepreis -- Tesla, Apple und Facebook legen Zahlen vor -- BMW, UniCredit im Fokus

GameStop-Hype beflügelt Kurs von australischer Firma - Börsencode verwechselt. HOCHTIEF-Tochter Flatiron erhält US-Aufträge über 123 Millionen US-Dollar. easyJet startet mit düsteren Aussichten ins neue Jahr. Warburg Research hebt Sartorius auf "Buy". Grand City Properties startet Aktienrückkauf. N26 expandiert kräftig. Infineon-Rivale STMicro optimistisch für Jahresbeginn.
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Umfrage

Wo sehen Sie den Bitcoin-Kurs Ende 2020?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln