24.11.2020 19:28
Werbemitteilung unseres Partners

Reich in den Ruhestand - die beste Vorsorge-Strategie am Kapitalmarkt

Live-Mittschnitt: Reich in den Ruhestand - die beste Vorsorge-Strategie am Kapitalmarkt | Nachricht | finanzen.net
Live-Mittschnitt
Folgen
Immer mehr Deutsche können Ihren Lebensstandard im Alter nicht halten. Fachleute mahnen daher zu einer privaten Vorsorge. Aber Achtung: Bei klassischen Vorsorgestrategien wie Lebensversicherungen oder Immobilien schnappt jetzt die Inflationsfalle zu. Erfahren Sie, wie Sie bequem für das Alter vorsorgen können und stellen Sie heute die Weichen für Ihre finanzielle Unabhängigkeit.
Werbung

Aufgrund der Corona-Pandemie werden die Zinsen noch lange auf einem historischen Tiefstand gehalten werden. Das bedeutet: Durch die Inflation verlieren Sie mehr Geld, als Sie durch die Zinsen hinzugewinnen. Die Altersvorsorge wird dadurch besonders problematisch. Sicherlich haben Sie sich schon mal folgende Fragen gestellt: Wie sorge ich für meine Zukunft vor? Wie schaffe ich es, im Alter finanziell unabhängig zu sein? Kann ich es mir leisten, früher in Rente zu gehen?

Im Online-Seminar ging Börsenprofi Fabian Knigge auf genau diese Fragen ein und zeigt Ihnen die Welt der digitalisierten Vermögensverwaltung. Er erläuterte, wie Sie dank innovativer Technologien sicher für Ihren Ruhestand vorsorgen. Zusätzlich ging er auf führende Kapitalmarktforschung ein und zeigte, wie Sie mit der Kombination aus Innovation und Wissenschaft hohe Renditen zu niedrigen Kosten erzielen können.

Haben Sie das Webinar verpasst? Das ist überhaupt kein Problem, Sie können sich hier den Mitschnitt des Webinars anschauen!

Der Börsenprofi Fabian Knigge erklärte außerdem, weshalb gerade jetzt die optimale Zeit ist, die private Altersvorsorge mit einer digitalen Geldanlage zu regeln. Er ging auch darauf ein, welche Rolle die demografische Entwicklung dabei spielt. Wie beeinflusst die steigende Lebenserwartung unsere Altersvorsorge? Wie entwickeln sich die Rentenniveaus in den nächsten 40 Jahren? Der Experte vergleicht die Kosten von Versicherungsverträgen für die Altersvorsorge mit einer Anlage am Kapitalmarkt. "Die richtige Strategie kann zu einem sorgenfreien Lebensabend führen", so Fabian Knigge im Vorgespräch. "Ich zeige Ihnen anhand von aktuellen Daten, warum Sie auch jetzt mit dem Sparen für Ihre Altersvorsorge beginnen sollten und welche Rolle Diversifikation dabei spielt."

Logo Hier klicken und YouTube-Kanal abonnieren!


Ihr Experte

Experte im Online-Seminar Fabian Knigge leitet aktuell als Chief Investment Officer den Bereich Investment & Wealth Management bei Ginmon. Vor seiner Zeit bei Ginmon war Knigge im Portfolio Management bei Union Investment tätig, wo er im Bereich Aktien Europa die Coverage von kleinen und mittelständischen Unternehmen aus Skandinavien innehatte. Fabian Knigge hält einen Masterabschluss in Finance von der Bocconi-Universität Mailand und ist ein CFA Charterholder.

Bildquellen: INDz / Shutterstock.com
Werbung

Heute im Fokus

DAX geht fester ins Wochenende -- US-Börsen schließen im Plus -- Goldpreis unter 1.800 Dollar -- VW will Marktanteile gewinnen -- Disney streicht noch mehr Stellen -- Medios, K+S im Fokus

Milliardenschwerer OneCoin-Anlagebetrug: Anklage eingereicht. Wirecard-Untersuchungsausschuss: Bussgelder gegen EY-Zeugen - BaFin ohne Hinweise auf Mitarbeiter-Insiderhandel. Lufthansa Cargo und DB Schenker starten CO2-neutrale Frachtflüge. adidas will Reebok verkaufen. Commerzbank: Starke deutsche Konjunkturerholung ab Frühjahr. Allianz sieht keine volle Entschädigung von Gaststätten.
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Umfrage

Gesundheitsminister Jens Spahn rechnet mit ersten Corona-Impfungen noch im Dezember. Teilen Sie diesen Optimismus?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln