22.10.2021 11:23
Werbemitteilung unseres Partners

Deutsche Telekom – Bietet die Bodenbildung nun eine Einstiegschance?

Deutsche Telekom – Bietet die Bodenbildung nun eine Einstiegschance? | Nachricht | finanzen.net
onemarkets Blog
Folgen
Ist nun das Ende der Konsolidierung gekommen? Rund 13 Prozent hat die T-Aktie seit dem jüngsten Hoch verloren. Dabei gab es zuletzt reihenweise positive Analysenkommentare und Top-Manager stockten ihre Positionen auf. Als großer Belastungsfaktor entpuppte sich die jüngste Vereinbarung der Bonner mit Softbank.
Werbung

Ist nun das Ende der Konsolidierung gekommen? Rund 13 Prozent hat die T-Aktie seit dem jüngsten Hoch verloren. Dabei gab es zuletzt reihenweise positive Analysenkommentare und Top-Manager stockten ihre Positionen auf. Als großer Belastungsfaktor entpuppte sich die jüngste Vereinbarung der Bonner mit Softbank. Demnach hat sich Softbank das Recht einräumen lassen Anteile an der Deutschen Telekom während der Haltefrist bis 2024 als Sicherheit für Finanzierungsgeschäfte verwenden zu können. Dies kam bei den Anleger nicht gut an und drückte auf den Kurs.

Charttechnische Szenarien:

Im Video erfahren sie mehr zu den charttechnischen Szenarien.

Hinweis:

Alle Meinungsaussagen oder Einschätzungen in diesem Video geben die Einschätzung des Autors wieder. Die hierin zum Ausdruck gebrachten Meinungen spiegeln nicht zwangsläufig die Meinung der UniCredit Bank AG wider.

Cashback Trading – wenn der Emittent meine Ordergebühren übernimmt!

Order wie gewohnt über Ihren Broker oder Ihre Bank aufgeben. Cashback über die Cashbuzz-Webseite aktivieren. Gutschrift von bis zu 50 Euro pro Trade (für Trades ab 1.000 Euro) bis zu maximal 1.000 Euro pro Monat bekommen. Weitere Infos unter: www.onemarkets.de/cashback

Bitte beachten Sie die wichtigen Hinweise und den Haftungsausschluss.

Diese Informationen stellen keine Anlageberatung, sondern eine Werbung dar. Das öffentliche Angebot erfolgt ausschließlich auf Grundlage eines Wertpapierprospekts, der von der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht ("BaFin") gebilligt wurde. Die Billigung des Prospekts ist nicht als Empfehlung zu verstehen, diese Wertpapiere der UniCredit Bank AG zu erwerben. Allein maßgeblich sind der Prospekt einschließlich etwaiger Nachträge und die Endgültigen Bedingungen. Es wird empfohlen, diese Dokumente vor jeder Anlageentscheidung aufmerksam zu lesen, um die potenziellen Risiken und Chancen bei der Entscheidung für eine Anlage vollends zu verstehen. Sie sind im Begriff, ein Produkt zu erwerben, das nicht einfach ist und schwer zu verstehen sein kann.

Funktionsweisen der HVB Produkte

Der Beitrag Deutsche Telekom – Bietet die Bodenbildung nun eine Einstiegschance? erschien zuerst auf onemarkets Blog (HypoVereinsbank - UniCredit Bank AG).

Werbung

Heute im Fokus

DAX leichter -- VW-Aufsichtsrat stellt Weichen für fünf Jahre -- BASF ordnet weltweite Forschungsaktivitäten neu -- L'Oréal, Deutsche Börse, Deutsche Bank, Evergrande, Kaisa im Fokus

Studie: Markt für Börsengänge erholt sich. Vivendi übernimmt Lagardere-Anteil von Investor Amber Capital. RWE und Kawasaki planen wasserstoffbetriebene Gasturbine. UniCredit peilt deutliches Gewinnplus an. Vorstandschef von Daimler Truck zuversichtlich. Novartis erzielt gute Ergebnisse mit Augenmittel gegen diabetisches Makulaödem.
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub

Umfrage

Wie hat sich Ihr Wertpapierdepot seit Jahresbeginn entwickelt?

finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln