finanzen.net
22.05.2020 16:18
Werbemitteilung unseres Partners

Dow Jones – Diese Hürde hat es in sich

Folgen
Seit Tagen beißen sich die Käufer im Dow Jones Industrial Average® am Widerstandsbereich zwischen 24.680 und 24.765 Punkten die Zähne aus. Dass sich das vor dem Wochenende ändern wird, ist eher unwahrscheinlich. Denn am Montag steht mit dem Memorial Day ein Feiertag in den USA auf dem Programm. Im Vorfeld werden sich die Käufer kaum zu weit aus dem Fenster lehnen. Erst ein Tagesschlusskurs über 24.
Werbung

Seit Tagen beißen sich die Käufer im Dow Jones Industrial Average® am Widerstandsbereich zwischen 24.680 und 24.765 Punkten die Zähne aus. Dass sich das vor dem Wochenende ändern wird, ist eher unwahrscheinlich. Denn am Montag steht mit dem Memorial Day ein Feiertag in den USA auf dem Programm. Im Vorfeld werden sich die Käufer kaum zu weit aus dem Fenster lehnen.

Erst ein Tagesschlusskurs über 24.765 Punkten beendet die Konsolidierung der letzten Tage und schaltet Aufwärtspotenzial in Richtung eines Gapcloses bei 25.227 Punkten frei. Etwas darüber notiert bei 25.592 Punkten derzeit der EMA200 und fungiert als Bonusziel.

Kurzfristige Rücksetzer treffen bei 24.060 Punkten auf Unterstützung. Es handelt sich sogar um einen Dreifachsupport aus Gapoberkante, EMA50 und einer überwundenen Abwärtstrendlinie. Fällt der Index wieder in den Trendkanal zurück, würde dies Abwärtspotenzial auf 23.730 Punkte freischalten. In diesem Fall wäre das zum Wochenstart gerissene Aufwärtsgap im Chart wieder sauber geschlossen.

Dow Jones Industrial Average® Index in Punkten im Tageschart; 1 Kerze = 1 Tag (log. Kerzenchartdarstellung)

Betrachtungszeitraum: 02.03.2020 – 22.05.2020. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle: www.guidants.com

Dow Jones Industrial Average® Index in Punkten im Monatschart; 1 Kerze = 1 Monat (log. Kerzenchartdarstellung)

Betrachtungszeitraum: 01.05.2015 – 22.05.2020. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle: www.guidants.com

Mit dem HVB Knock-Out-Trading Tool auf Guidants können Sie künftig per Mausklick unter Chance-Risiko-Gesichtspunkten das für Ihre Tradingstrategie passende Produkt finden. Probieren Sie es aus!

Investmentmöglichkeiten

Turbo Bull auf Dow Jones Industrial Average® Index für eine Spekulation auf einen Anstieg des Index

Basiswert WKN Briefkurs/EUR Basispreis/Knock-Out in Pkt. Hebel Finaler Bewertungstag
Dow Jones® Index HZ8BYK 67,61 17.050,00 3,29 30.06.2020
Dow Jones® Index HZ8G88 68,37 17.000,00 3,27 30.06.2020
Quelle: HypoVereinsbank onemarkets; Stand: 22.05.2020; 15:54 Uhr

Turbo Bear auf Dow Jones Industrial Average® Index für eine Spekulation auf einen Kursverlust des Index

Basiswert WKN Briefkurs/EUR Basispreis/Knock-Out in Pkt. Hebel Finaler Bewertungstag
DowJones® Index HZ6STA  62,75 31.300,00 3,58 30.06.2020
DowJones® Index HZ6SSF  49,37 29.850,00 4,53 30.06.2020
Quelle: HypoVereinsbank onemarkets; Stand: 22.05.2020; 15:56 Uhr

Bitte beachten Sie die wichtigen Hinweise und den Haftungsausschluss.

Diese Informationen stellen keine Anlageberatung, sondern eine Werbung dar. Das öffentliche Angebot erfolgt ausschließlich auf Grundlage eines Wertpapierprospekts, der von der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht ("BaFin") gebilligt wurde. Die Billigung des Prospekts ist nicht als Empfehlung zu verstehen, diese Wertpapiere der UniCredit Bank AG zu erwerben. Allein maßgeblich sind der Prospekt einschließlich etwaiger Nachträge und die Endgültigen Bedingungen. Es wird empfohlen, diese Dokumente vor jeder Anlageentscheidung aufmerksam zu lesen, um die potenziellen Risiken und Chancen bei der Entscheidung für eine Anlage vollends zu verstehen. Sie sind im Begriff, ein Produkt zu erwerben, das nicht einfach ist und schwer zu verstehen sein kann.

Funktionsweisen der HVB Produkte

Der Beitrag Dow Jones – Diese Hürde hat es in sich erschien zuerst auf onemarkets Blog (HypoVereinsbank - UniCredit Bank AG).

Autor: Bastian Galuschka

Werbung

Heute im Fokus

Dow eröffnet stark -- DAX fester -- Siemens will 45 Prozent an Energie-Sparte halten -- IPO: Warner Music bietet bis zu 70 Mio Aktien -- Uniper, HeidelDruck, Wirecard, Merck im Fokus

Wirtschaftsindex der Chicago-Fed weist auf schwere Rezession. Börsengang von Kaffee-Holding JDE Peet's soll Milliarden bringen. Fraport: Fluggastzahlen am Frankfurter Flughafen bleiben im Keller. Mercedes-AMG-Chef wird CEO von Aston Martin. Covestro reduziert wegen Pandemie Gehälter und Arbeitszeiten. Erneute Gewinnmitnahmen bei zooplus nach Berenberg-Abstufung. Siemens will zunächst 45 Prozent an Energie-Sparte behalten. EVOTEC beteiligt sich an Finanzierungsrunde von Exscientia.
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub

Die richtige Strategie für die Börsenkrise

Stecken Sie nicht den Sand in den Kopf, sondern kaufen Sie die richtigen Aktien. Erfahren Sie im aktuellen Anlegermagazin mehr über attraktive Qualitätsaktien und zyklische Aktien
Kostenfrei registrieren und lesen!

Umfrage

Wo sehen Sie den DAX Ende 2020?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Deutsche Bank AG514000
Wirecard AG747206
Scout24 AGA12DM8
Lufthansa AG823212
TUITUAG00
NEL ASAA0B733
Daimler AG710000
Airbus SE (ex EADS)938914
ITM Power plcA0B57L
BayerBAY001
Allianz840400
BioNTech SE (spons. ADRs)A2PSR2
Shell (Royal Dutch Shell) (A)A0D94M
Deutsche Telekom AG555750
BASFBASF11