21.06.2021 15:42
Werbemitteilung unseres Partners

Dow Jones – Ein Abverkauf mit Ansage

Dow Jones – Ein Abverkauf mit Ansage | Nachricht | finanzen.net
onemarkets Blog
Folgen
In der letzten Analyse zum Dow Jones Industrial Average® hieß es an dieser Stelle: Gibt der Index nun den gleitenden Durchschnitt EMA50, der die Abverkäufe im Mai und auch gestern stoppte und derzeit bei 33.988 Punkten verläuft, auch per Schlusskurs auf, droht weiteres Ungemach. Das Kursrisiko beziffert sich in diesem Fall auf zunächst 33.550 Punkte. Wiederum darunter lässt sich eine Supportzone zwischen 32.259 und 32.228 Punkten einziehen.
Werbung

In der letzten Analyse zum Dow Jones Industrial Average® hieß es an dieser Stelle: Gibt der Index nun den gleitenden Durchschnitt EMA50, der die Abverkäufe im Mai und auch gestern stoppte und derzeit bei 33.988 Punkten verläuft, auch per Schlusskurs auf, droht weiteres Ungemach. Das Kursrisiko beziffert sich in diesem Fall auf zunächst 33.550 Punkte. Wiederum darunter lässt sich eine Supportzone zwischen 32.259 und 32.228 Punkten einziehen. Kurz danach ging der Index tatsächlich in den freien Fall über und erreichte mit 32.271 Punkten bis auf wenige Punkte die herausgearbeitete Zielzone auf der Unterseite.

Aus einer kurzfristig stark überverkauften Situation starten die Käufer heute einen Konter. Erholungsziele im Index lassen sich bei 33.550 und darüber in Richtung des EMA50 bei derzeit gut 33.950 Punkten nennen. Dort wird die Luft für die Bullen schon wieder dünner.

Auf der Unterseite müssen die Käufer die Unterstützungszone zwischen 32.259 und 32.228 Punkten verteidigen, da sich ansonsten die Verkaufswelle in Richtung 32.970 und 32.780 Punkte ausdehen dürfte. Darunter lässt sich das Risiko für die Sommermonate auf Kurse im unteren 32.000-Punkte-Bereich, idealerweise zwischen 32.148 bis 32.009 Punkten, beziffern.

Dow Jones Industrial Average® Index in Punkten im Tageschart; 1 Kerze = 1 Tag (log. Kerzenchartdarstellung)

Betrachtungszeitraum: 08.03.2021 – 18.06.2021. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle: Guidants

Dow Jones Industrial Average® Index in Punkten im Monatschart; 1 Kerze = 1 Monat (log. Kerzenchartdarstellung)

Betrachtungszeitraum: 01.06.2016 – 18.06.2021. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle: Guidants

Turbo Bull-Optionsscheine auf Dow Jones Index für eine Spekulation auf eine Aufwärtsbewegung des Index

Basiswert WKN Verkaufspreis in EUR K.o. Barriere in Punkten Hebel Letzter Bewertungstag
Dow Jones® Index HR5LGU 49,16 27.700 5,74 30.06.2021
Dow Jones® Index HR64BP 23,90 30.700 11,80 30.06.2021
Quelle: HypoVereinsbank onemarkets; 21.06.2021; 15:10 Uhr

Turbo Bear-Optionsscheine auf Dow Jones Index für eine Spekulation auf eine Abwärtsbewegung des Index

Basiswert WKN Verkaufspreis in EUR K.o. Barriere in Punkten Hebel Letzter Bewertungstag
Dow Jones® Index HR7BWD 55,17 40.050 5,11 30.06.2021
Dow Jones® Index HR6DDE 37,07
37.900 7,61 30.06.2021
Quelle: HypoVereinsbank onemarkets; 21.06.2021; 15:12 Uhr

Cashback Trading – wenn der Emittent meine Ordergebühren übernimmt!

Order wie gewohnt über Ihren Broker oder Ihre Bank aufgeben. Cashback über die Cashbuzz-Webseite aktivieren. Gutschrift von bis zu 50 Euro pro Trade (für Trades ab 1.000 Euro) bis zu maximal 1.000 Euro pro Monat bekommen. Weitere Infos unter: www.onemarkets.de/cashback

Bitte beachten Sie die wichtigen Hinweise und den Haftungsausschluss.

Diese Informationen stellen keine Anlageberatung, sondern eine Werbung dar. Das öffentliche Angebot erfolgt ausschließlich auf Grundlage eines Wertpapierprospekts, der von der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht ("BaFin") gebilligt wurde. Die Billigung des Prospekts ist nicht als Empfehlung zu verstehen, diese Wertpapiere der UniCredit Bank AG zu erwerben. Allein maßgeblich sind der Prospekt einschließlich etwaiger Nachträge und die Endgültigen Bedingungen. Es wird empfohlen, diese Dokumente vor jeder Anlageentscheidung aufmerksam zu lesen, um die potenziellen Risiken und Chancen bei der Entscheidung für eine Anlage vollends zu verstehen. Sie sind im Begriff, ein Produkt zu erwerben, das nicht einfach ist und schwer zu verstehen sein kann.

Funktionsweisen der HVB Produkte

Der Beitrag Dow Jones – Ein Abverkauf mit Ansage erschien zuerst auf onemarkets Blog (HypoVereinsbank - UniCredit Bank AG).

Autor: Bastian Galuschka

Werbung

Heute im Fokus

Dow letztlich schwächer -- DAX schließt leicht im Plus -- Vonovia plant neues Angebot für Deutsche Wohnen -- BioNTech-Rekordrally geht weiter -- Allianz, HSBC, Square im Fokus

Steuereffekt belastet Aareal Bank. Wettbewerbshüter melden Bedenken gegen Übernahmepläne von Facebook an. Deal soll "Zoombombing"-Klage mit Millionenzahlung beenden. NIO liefert mehr Fahrzeuge aus - Li Auto kann den Konkurrenten überraschend schlagen. Square übernimmt Afterpay für Milliardenbetrag. USA: Industriestimmung trübt sich überraschend ein. Barclays stuft TUI ab. Evonik übernimmt Biotech-Unternehmen Jenacell komplett.
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub

Umfrage

Gehen Sie davon aus, dass es im Laufe des Jahres 2021 mochmal einen Lockdown geben wird?

finanzen.net Brokerage
finanzen.net Zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln