19.04.2021 15:41
Werbemitteilung unseres Partners

Dow Jones – Und noch eine Schippe draufgelegt

Dow Jones – Und noch eine Schippe draufgelegt | Nachricht | finanzen.net
onemarkets Blog
Folgen
Der Dow Jones Industrial Average® legte in der zweiten Hälfte der Vorwoche noch einmal deutlich zu und erreichte bereits am Donnerstag das Ziel bei 34.000 Punkten und eine deckelnde Trendlinie. Doch die Bullen begnügten sich nicht mit diesem Erfolg. Am Freitag löste sich der Index von der Trendlinie und schloss gut 50 Punkte unter dem neuen Rekordstand. Es ist beeindruckend, was der Index in den letzten Wochen abgespult hat. Die Dynamik bei den Anstiegen ist das eine.
Werbung

Der Dow Jones Industrial Average® legte in der zweiten Hälfte der Vorwoche noch einmal deutlich zu und erreichte bereits am Donnerstag das Ziel bei 34.000 Punkten und eine deckelnde Trendlinie. Doch die Bullen begnügten sich nicht mit diesem Erfolg. Am Freitag löste sich der Index von der Trendlinie und schloss gut 50 Punkte unter dem neuen Rekordstand.

Es ist beeindruckend, was der Index in den letzten Wochen abgespult hat. Die Dynamik bei den Anstiegen ist das eine. Die sehr kurzen und auch sehr flachen Konsolidierungen sind das andere. Kurzum: Die Käufer lassen derzeit zur Unterseite kaum etwas zu. So wäre die Situation am Freitag prädestiniert für Gewinnmitnahmen gewesen, der Index legte dennoch weiter zu. Oberhalb der Trendlinie ist die Beschleunigung intakt, weshalb weitere Zugewinne in Richtung 34.750 Punkten nicht ausgeschlossen werden können. Dennoch bleibt es dabei, dass das Chance-Risiko-Verhältnis für neue Long-Positionen kurzfristig äußerst schlecht ist.

Erst ein Unterschreiten der Trendlinie und Kurse unter 34.000 Punkten würden für eine Konsolidierung sprechen, im Zuge derer der Dow Jones Industrial Average® in Richtung 33.618 Punkte zurücksetzen könnte. Ebenfalls gut unterstützt ist der Index zwischen 32.259 und 32.228 Punkten.

Dow Jones Industrial Average® Index in Punkten im Tageschart; 1 Kerze = 1 Tag (log. Kerzenchartdarstellung)

Betrachtungszeitraum: 23.02.2021 – 16.04.2021. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle: Guidants

Dow Jones Industrial Average® Index in Punkten im Monatschart; 1 Kerze = 1 Monat (log. Kerzenchartdarstellung)

Betrachtungszeitraum: 01.04.2016 – 16.04.2021. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle: Guidants

Turbo Bull-Optionsscheine auf Dow Jones Index für eine Spekulation auf eine Aufwärtsbewegung des Index

Basiswert WKN Verkaufspreis in EUR K.o. Barriere in Punkten Hebel Letzter Bewertungstag
Dow Jones® Index HR50JE 64,40 26.400 4,40 30.04.2021
Dow Jones® Index HR50KN 46,94 28.500 6,04 30.04.2021
Quelle: HypoVereinsbank onemarkets; 19.04.2021; 15:04 Uhr

Turbo Bear-Optionsscheine auf Dow Jones Index für eine Spekulation auf eine Abwärtsbewegung des Index

Basiswert WKN Verkaufspreis in EUR K.o. Barriere in Punkten Hebel Letzter Bewertungstag
Dow Jones® Index HR51KP 14,65 35.850 19,37 30.04.2021
Dow Jones® Index HR50NS 2,30 34.300 145,02 30.04.2021
Quelle: HypoVereinsbank onemarkets; 19.04.2021; 15:06 Uhr

NEU: Cashback Trading – wenn der Emittent meine Ordergebühren übernimmt!

Order wie gewohnt über Ihren Broker oder Ihre Bank aufgeben. Cashback über die kostenlose Cashbuzz-App oder online über die Webseite aktivieren. Gutschrift von bis zu 50 Euro pro Trade (für Trades ab 1.000 Euro) bis zu maximal 1.000 Euro pro Monat bekommen. Weitere Infos unter: www.onemarkets.de/cashback

Bitte beachten Sie die wichtigen Hinweise und den Haftungsausschluss.

Diese Informationen stellen keine Anlageberatung, sondern eine Werbung dar. Das öffentliche Angebot erfolgt ausschließlich auf Grundlage eines Wertpapierprospekts, der von der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht ("BaFin") gebilligt wurde. Die Billigung des Prospekts ist nicht als Empfehlung zu verstehen, diese Wertpapiere der UniCredit Bank AG zu erwerben. Allein maßgeblich sind der Prospekt einschließlich etwaiger Nachträge und die Endgültigen Bedingungen. Es wird empfohlen, diese Dokumente vor jeder Anlageentscheidung aufmerksam zu lesen, um die potenziellen Risiken und Chancen bei der Entscheidung für eine Anlage vollends zu verstehen. Sie sind im Begriff, ein Produkt zu erwerben, das nicht einfach ist und schwer zu verstehen sein kann.

Funktionsweisen der HVB Produkte

Der Beitrag Dow Jones – Und noch eine Schippe draufgelegt erschien zuerst auf onemarkets Blog (HypoVereinsbank - UniCredit Bank AG).

Autor: Bastian Galuschka

Werbung

Heute im Fokus

DAX hält sich über 15.000er Marke -- Rekordkälte in Texas drückt RWE-Ergebnis -- Bayer startet gut ins neue Jahr -- Allianz mit starken Zahlen -- ProSiebenSat.1, Varta, Delivery Hero im Fokus

Scout24 erhöht Umsatzprognose. Corona-Beschränkungen lassen Ergebnis von Deutsche Euroshop einbrechen. Jeff Bezos verkauft Amazon-Aktien im Wert von 6,7 Milliarden Dollar. Deutsche Telekom legt für 2021 etwas drauf. PATRIZIA will für 50 Millionen eigene Aktien zurückkaufen. Commerzbank macht überraschend Gewinn. Inflation in Deutschland auf höchstem Stand seit zwei Jahren.
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub

Top-Rankings

Diese Milliardäre haben keinen Schulabschluss
Damals haben sie die Schule abgebrochen und dennoch sind sie heute Milliardäre.
Die teuersten Gebäude der Welt
Das sind die kostspieligsten Bauten
Die zehn größten Chiphersteller der Welt
Welche Konzerne regieren die Welt der Halbleiterproduzenten?

Umfrage

Die dritte Corona-Welle scheint gebrochen. Sollten nun schnell Lockerungen folgen?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln