finanzen.net
11.09.2019 14:18
Bewerten
(0)
Werbemitteilung unseres Partners

Dow Jones - War es das schon wieder?

Die Bären versuchten es im gestrigen Handel im Dow Jones Industrial Average®, konnten aber schlussendlich wenig ausrichten. Der Index dippte kurz in Richtung der Unterstützung bei 26.695 Punkten, wurde anschließend aber wieder dynamisch hochgekauft. Es bildete sich ein bullisches Intraday-Reversal aus. Dieses könnte die Basis für den nächsten Kaufimpuls im Index liefern, wobei die Trendziele bereits bekannt sind. Sie notieren bei 26.950 und 27.

Die Bären versuchten es im gestrigen Handel im Dow Jones Industrial Average®, konnten aber schlussendlich wenig ausrichten. Der Index dippte kurz in Richtung der Unterstützung bei 26.695 Punkten, wurde anschließend aber wieder dynamisch hochgekauft. Es bildete sich ein bullisches Intraday-Reversal aus.

Dieses könnte die Basis für den nächsten Kaufimpuls im Index liefern, wobei die Trendziele bereits bekannt sind. Sie notieren bei 26.950 und 27.068 Punkten. Im Bereich letzterer Marke liegt eine im Juli mehrfach bestätigte Unterstützung, die nun zum Widerstand umfunktioniert wurde. Ein Abpraller an dieser Hürde im Erstkontakt sollte nicht überraschen.

Bereits die Tiefs um 26.720 Punkte dienen nun als Unterstützungen, darunter die bekannte Marke von 26.695 Punkten. Erst unter 26.600 Punkten ist derzeit mit größerem Verkaufsdruck zu rechnen. Der Index dürfte in diesem Szenario auf 26.400 Punkte konsolidieren, um den wieder bullisch eingedrehten EMA50 zu testen.

Dow Jones Industrial Average® Index in Punkten im Tageschart: 1 Kerze = 1 Tag (log. Kerzenchartdarstellung)

Betrachtungszeitraum: 01.07.2019 - 10.09.2019. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle: www.guidants.com

Dow Jones Industrial Average® Index in Punkten im Monatschart: 1 Kerze = 1 Monat (log. Kerzenchartdarstellung)

Betrachtungszeitraum: 01.09.2014 - 10.09.2019. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle: www.guidants.com

Mit dem HVB Knock-Out-Trading Tool auf Guidants können Sie künftig per Mausklick unter Chance-Risiko-Gesichtspunkten das für Ihre Tradingstrategie passende Produkt finden. Probieren Sie es aus!

Investmentmöglichkeiten

Turbo Bull auf Dow Jones Industrial Average® Index für eine Spekulation auf einen Anstieg des Index

Basiswert WKN Briefkurs/EUR Basispreis/Knock-Out in Pkt. Hebel Finaler Bewertungstag
Dow Jones® Index HZ0ZEM 48,86 21.600,00 5,05 30.09.2019
Dow Jones® Index HZ0FQC 24,31 24.300,00 10,35 30.09.2019
Quelle: HypoVereinsbank onemarkets; Stand: 11.09.2019; 13:58 Uhr

Turbo Bear auf Dow Jones Industrial Average® Index für eine Spekulation auf einen Kursverlust des Index

Basiswert WKN Briefkurs/EUR Basispreis/Knock Out in Pkt. Hebel Finaler Bewertungstag
DowJones® Index HZ0FST  19,22 29.050,00 12,61 30.09.2019
DowJones® Index HZ0ZXC 48,76 32.300.00 5,00 30.09.2019
Quelle: HypoVereinsbank onemarkets; Stand: 11.09.2019; 14:00 Uhr
Informationen rund um die Funktionsweise von Turbo Classic-Produkte finden Sie hier bei onemarkets Wissen.
Weitere Produkte auf den Dow Jones Industrial Average® Index finden Sie unter: www.onemarkets.de

Bitte beachten Sie die wichtigen Hinweise und den Haftungsausschluss.

Diese Informationen stellen keine Anlageberatung, sondern eine Werbung dar. Das öffentliche Angebot erfolgt ausschließlich auf Grundlage eines Wertpapierprospekts, der von der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht ("BaFin") gebilligt wurde. Die Billigung des Prospekts ist nicht als Empfehlung zu verstehen, diese Wertpapiere der UniCredit Bank AG zu erwerben. Allein maßgeblich sind der Prospekt einschließlich etwaiger Nachträge und die Endgültigen Bedingungen. Es wird empfohlen, diese Dokumente vor jeder Anlageentscheidung aufmerksam zu lesen, um die potenziellen Risiken und Chancen bei der Entscheidung für eine Anlage vollends zu verstehen. Sie sind im Begriff, ein Produkt zu erwerben, das nicht einfach ist und schwer zu verstehen sein kann.

Funktionsweisen der HVB Produkte

Der Beitrag Dow Jones - War es das schon wieder? erschien zuerst auf onemarkets Blog (HypoVereinsbank - UniCredit Bank AG).

Autor: Bastian Galuschka

Bildquellen: spirit of america / Shutterstock.com

Heute im Fokus

DAX geht kaum verändert ins Wochenende -- US-Börsen schließen im Minus -- CoBa will Stellen streichen -- Hoffnung auf Bewegung im Brexit-Streit -- K+S, Thomas Cook, Roche, HHLA im Fokus

Deutz kappt Gewinnprognose. Trump sieht Fortschritte bei Handelsgesprächen mit China. OSRAM-Aufsichtsratschef verkauft Aktien ebenfalls nicht an ams. Capital Group stockt E.ON-Anteile auf über 10 Prozent auf. TRATON-Beteiligung Navistar erwartet höhere Marge. Amazon startet Klimainitiative - 100.000 Elektro-Lieferwagen bestellt.
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub

Die richtige Strategie für die Börsenkrise

Stecken Sie nicht den Sand in den Kopf, sondern kaufen Sie die richtigen Aktien. Erfahren Sie im aktuellen Anlegermagazin mehr über attraktive Qualitätsaktien und zyklische Aktien
Kostenfrei registrieren und lesen!

Umfrage

Wo sehen Sie den DAX Ende 2019?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Deutsche Bank AG514000
Microsoft Corp.870747
Daimler AG710000
Scout24 AGA12DM8
Apple Inc.865985
Wirecard AG747206
Thomas CookA0MR3W
Amazon906866
Allianz840400
E.ON SEENAG99
BMW AG519000
TeslaA1CX3T
NEL ASAA0B733
BASFBASF11
adidasA1EWWW