finanzen.net
12.11.2018 09:22
Bewerten
(0)

Tipp des Tages: Call auf Silber

Euro am Sonntag: Tipp des Tages: Call auf Silber | Nachricht | finanzen.net
Euro am Sonntag
DRUCKEN
Das Edelmetall Silber hat eine wichtige Unterstützungslinie erreicht und ist in Relation zu Gold günstig bewertet. Risikobereite Anleger hebeln einen möglichen Nachfrageschub.
€uro am Sonntag
von Petra Maier, Euro am Sonntag

Der Krügerrand hat eine mehr als 50-jährige Erfolgsgeschichte. Weltweit ist die in Südafrika geprägte Goldmünze das meistverkaufte Anlagevehikel. Von der hohen Popularität des goldenen Pendants dürfte auch die Krügerrand-Münze in Silber profitieren, die seit August auf dem Markt ist. Zumal derzeit ein günstiger Zeitpunkt ist.


Der Preis für Silber ist stark gefallen. Binnen Jahresfrist verbilligte er sich um rund 13 Prozent. Der Abverkauf drückte den Preis bis auf 14 Dollar pro Feinunze. Dort konnte der Preis allerdings einen Boden ausbilden. Einige Gründe sprechen dafür, dass das der Startpunkt einer deutlichen Erholung sein könnte.


So spricht fundamental einiges für Silber. Anders als etwa Gold hat Silber auch industrielle Nachfrager. Das Edelmetall wird beispielsweise in der Elektronik oder der Solartechnik verwendet. Weil die Kurse auf einem Mehrjahrestiefpunkt liegen, produzieren die spezialisierten Minen aber auf Sparflamme. Ein niedriger Preis sorgt auch dafür, dass die Recyclingmengen geringer sind.

Ein weiteres Argument liefert die Gold-Silber-Ratio. Die Relation gibt an, wie viele Feinunzen Silber wertmäßig einer Feinunze Gold entsprechen. Im langfristigen Durchschnitt liegt das Verhältnis bei 50. Weil der Preis von Silber in den vergangenen Jahren stärker gefallen war als der von Gold, ist der Indikator stark angestiegen. Er liegt bei über 85 und markiert ein 30-Jahre-Hoch.


Das Angebot an Silber ist knapper und zugleich sind die Preise in Relation zum Gold günstig geworden. Was es nun braucht, ist eine Steigerung der Nachfrage von Investorenseite. Wer in der Historie zurückblickt, erkennt, dass in der Folge von Marktverwerfungen Kurszuwächse möglich waren. Nach der Finanzkrise hat sich der Preis von Silber vervierfacht.

Nach einem langen Aufschwung, in dem sich die Verschuldung im globalen Finanzsystem noch einmal gegenüber der Krise 2008 deutlich erhöht hat, kann es schnell wieder zu Verwerfungen kommen. Insbesondere nach einer Panik, die alle Wertanlagen betrifft, könnten sich viele den vermeintlich sicheren Anlagen wie Edelmetallen zuwenden.

Spekulative Anleger wagen eine gehebelte Wette über einen klassischen Call. Der ausgewählte Schein läuft gut ein Jahr und hebelt die Kursentwicklung mit dem Faktor fünf. Ab dem Break-even-Punkt bei 15,50 Dollar pro Feinunze Silber bringt der Call bei unveränderten Währungsrelationen eine Wertentwicklung von 50 Prozent für jeden Dollar, den der Kurs zulegt.

Call Optionsschein auf Silber-Spot

Emittent: Deutsche Bank
ISIN: DE 000 DS3 EA9 3
Laufzeit: 16.12.2019
Bezugsverhältnis: 1,0
Basispreis: 13,50 US-$
Kurs Call am 12.11.18: 1,53 €
Omega: 5,2
Aufgeld: 7,5 %
Spread: 1,8 %
Kurs Silber je Unze: 14,15 US-$


Bildquellen: Julian Mezger für Finanzen Verlag

Heute im Fokus

DAX zurückhaltend -- Asiens Börsen uneinheitlich -- Ceconomy schreibt nur Mini-Gewinn - Dividende fällt aus -- Italien hat sich im Haushaltsstreit mit EU offenbar geeinigt

FedEx senkt Jahresprognose. Tesla-Chef eröffnet Test-Tunnel in Los Angele. US-Finanzminister hofft auf Annäherung im Handelsstreit mit China. Börsendebüt für Softbanks Mobilfunktochter enttäuscht. Chiphersteller Micron verfehlt Markterwartungen. Barclays wegen Mängeln im Whistleblower-Programm bestaft.
Anzeige
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub

Fünf deutsche Internet-Aktien, die Sie kennen sollten!

Das Gute liegt oft so nah. Heimische Internet-Unternehmen rollen den Markt auf. Im neuen Anlegermagazin erwartet Sie ein Special über deutsche Internet-Aktien, die Sie kennen sollten.
Kostenfrei registrieren und lesen!

Umfrage

Glauben Sie, dass es noch zu einem geordneten Brexit kommen wird?

finanzen.net Brokerage

Online Brokerage über finanzen.net

Das Beste aus zwei Welten: Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade unmittelbar aus der Informationswelt von finanzen.net!
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Saint-Gobain S.A. (Compagnie de Saint-Gobain)872087
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
Amazon906866
Apple Inc.865985
CommerzbankCBK100
BASFBASF11
Wirecard AG747206
TeslaA1CX3T
Aurora Cannabis IncA12GS7
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
Deutsche Telekom AG555750
Steinhoff International N.V.A14XB9
BayerBAY001
Barrick Gold Corp.870450