finanzen.net
12.09.2018 09:15
Bewerten
(0)

Tipp des Tages: Stable-Optionsschein auf Daimler

Euro am Sonntag: Tipp des Tages: Stable-Optionsschein auf Daimler | Nachricht | finanzen.net
Euro am Sonntag
DRUCKEN
Seit Sommeranfang hat sich die Daimler-Aktie unter der Marke von 60 Euro festgesetzt.
€uro am Sonntag
von Stefan Mayriedl, Euro am Sonntag

Trotz des jüngsten Zweijahrestiefs 53,52 Euro blieben größere Verwerfungen aber aus, sodass man durchaus darauf setzen kann, dass die seit mehr als fünf Jahren nicht mehr durchbrochene 50er-Marke bis Jahresende hält.


Besonders hohe Gewinne lassen sich er­zielen, wenn man gleichzeitig die 60 Euro als obere Schwelle ak­zeptiert. "Seitwärts-Stable-Optionsschein" lautet das passende Produkt zu diesem Szenario. Der ausgewählte Schein wird um 76 Prozent steigen, sofern die Daimler-Aktie am 21. Dezember zwischen 50 und 60 Euro notiert.


Bis dahin keinesfalls verlassen darf sie aber die etwas breitere Range zwischen 48 und 62 Euro, sonst verfällt der Seitwärts-Stable sofort wertlos. Wegen dieses Totalverlustrisikos sollte der Kapitaleinsatz in ­einem überschaubaren Rahmen bleiben. Zudem kann gegebenenfalls mit Stop-Loss agiert werden. Dabei bietet sich ein Ausstieg an, wenn Daimler unter 49,50 Euro fällt oder über 60,50 Euro steigt.

Seitwärts-Stable auf Daimler

Emittent: Société Générale
ISIN: DE 000 ST4 CXV 2
Bewertungstag: 21.12.2018
Obere Maximalbetragsschwelle: 60,00 €
Untere Maximalbetragsschwelle: 50,00 €
Kurs Stable-Schein am 12.09.18: 5,67 €
Maximale Rückzahlung: 10,00 €
Maximale Rendite: 76,4 %
Knock-out-Schwellen: 48,00 €/62,00 €


Bildquellen: Vladi333 / Shutterstock.com, wegosi / Shutterstock.com
Anzeige

Nachrichten zu Daimler AG

  • Relevant
  • Alle
    2
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?
Kaufen oder verkaufen?
Wie geht's am Aktienmarkt weiter? Apple, Daimler und Deutsche Bank im Fokus
Die Unternehmen haben ihre Quartalsbilanzen vorgelegt. Wie stehen nun die Aktien? Was heißt das für das Börsenfinale in diesem Jahr? Und wie geht es 2019 weiter? Die Antworten geben drei Börsenprofis. Im Zentrum der ausführlichen Analyse stehen Daimler, Apple und Deutsche Bank.

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Daimler AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
16.11.2018Daimler OutperformBNP PARIBAS
15.11.2018Daimler SellCitigroup Corp.
14.11.2018Daimler buyDeutsche Bank AG
14.11.2018Daimler market-performBernstein Research
13.11.2018Daimler HaltenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
16.11.2018Daimler OutperformBNP PARIBAS
14.11.2018Daimler buyDeutsche Bank AG
08.11.2018Daimler overweightJP Morgan Chase & Co.
01.11.2018Daimler overweightJP Morgan Chase & Co.
26.10.2018Daimler buyKepler Cheuvreux
14.11.2018Daimler market-performBernstein Research
13.11.2018Daimler HaltenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
26.10.2018Daimler HoldCFRA
26.10.2018Daimler NeutralCredit Suisse Group
26.10.2018Daimler HaltenIndependent Research GmbH
15.11.2018Daimler SellCitigroup Corp.
29.10.2018Daimler UnderweightBarclays Capital
26.10.2018Daimler UnderweightBarclays Capital
26.10.2018Daimler ReduceCommerzbank AG
25.10.2018Daimler UnderweightBarclays Capital

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Daimler AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen

Rendite steigern mit nachhaltigen Investments

Nachhaltige Geldanlagen kombinieren attraktive Renditen mit ökologisch, ökonomisch und sozial verträglichen Investments. Carlo Funk von BlackRock verrät am Dienstag ab 18 Uhr, wie Sie mit nachhaltigen Anlagestrategien die Rendite in Ihrem Portfolio steigern.
Hier zum Geldanlage-Webinar anmelden!

Heute im Fokus

DAX mit grünem Start -- Asiens Börsen im Plus -- thyssenkrupp schließt weitere Finanzrisiken nicht aus -- VW-Chef Diess will bei fahrerlosen Autos aufholen -- Hitachi, ABB, Novartis im Fokus

Japans Exporte legen wieder zu - Deutliches Plus im Handel mit USA. Grand City Properties verdient kräftig. Sieg für Investor Elliott: Telecom Italia wird von Gubitosi geführt. Streit um Brexit-Abkommen: Mays Zukunft scheint ungewiss.
Anzeige
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub

Fünf deutsche Internet-Aktien, die Sie kennen sollten!

Das Gute liegt oft so nah. Heimische Internet-Unternehmen rollen den Markt auf. Im neuen Anlegermagazin erwartet Sie ein Special über deutsche Internet-Aktien, die Sie kennen sollten.
Kostenfrei registrieren und lesen!

Umfrage

Horst Seehofer will sein Amt als Parteivorsitzender der CSU niederlegen aber weiterhin Bundesinnenminister bleiben. Halten Sie das für richtig?

finanzen.net Brokerage

Online Brokerage über finanzen.net

Das Beste aus zwei Welten: Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade unmittelbar aus der Informationswelt von finanzen.net!
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
PG&E Corp.851962
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
Apple Inc.865985
Amazon906866
Scout24 AGA12DM8
TeslaA1CX3T
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
BayerBAY001
Allianz840400
E.ON SEENAG99
Aurora Cannabis IncA12GS7
Deutsche Telekom AG555750
BMW AG519000
SAP SE716460