finanzen.net
02.07.2018 09:25
Bewerten
(0)

Tipp des Tages: Capped-Bonus-Zertifikat auf Enel

Euro am Sonntag-Zerti-Tipp: Tipp des Tages: Capped-Bonus-Zertifikat auf Enel | Nachricht | finanzen.net
Euro am Sonntag-Zerti-Tipp
DRUCKEN
Die Kursziele der Analysten für den italienischen Versorger liegen deutlich über dem aktuellen Niveau. Auch wenn die Aktie nicht in Gang kommt, ist solch ein Gewinn drin.
€uro am Sonntag
von Stefan Mayriedl, Euro am Sonntag

In volatilen Zeiten wie diesen sind die Konditionen bei jenen Derivaten besonders attraktiv, mit denen sich auf Seitwärtsrenditen setzen lässt. Dazu gehören nicht zuletzt Bonus-Cap-Zertifikate. Bei dieser Produktgattung kommt der Bonus am Laufzeitende zur Auszahlung, wenn der Basiswert während der Laufzeit eine vorher fixierte untere Schwelle behauptet.


Unter den mehreren Zehntausend Bonus-Cap-Zertifikaten, die allein im Dezember auslaufen, befinden sich immerhin gut 1.000 Papiere, die nicht nur eine zweistellige Bonusrendite, sondern auch mindestens 15 Prozent Puffer zur Schwelle bieten. Unter Chance-Risiko-Aspekten besonders interessant erscheint ein Papier auf den italienischen Energieversorger Enel. Die im italienischen Leitindex FTSE MIB enthaltene Aktie läuft seit über einem Jahr in einer stabilen Seitwärtsspanne zwischen etwa 4,60 und 5,60 Euro, wobei seit März eher das untere Ende der Range getestet wird.


Schaut man sich die Analystenstudien zur Enel-Aktie an, dann werden dem Wert fast durchweg höhere Kurse zugetraut. Allein nach den Zahlen zum ersten Quartal, welche die hohen Erwartungen leicht verfehlt hatten, wurden von vier verschiedenen Häusern 6,00 Euro als Ziel genannt. Am pessimistischsten war die Deutsche Bank mit einem Kursziel von 5,40 Euro.

Damit sich unser Investment rentiert, reicht es bereits aus, wenn die Enel-Aktie bis zum 21. Dezember dieses Jahres dauerhaft über der Schwelle von 4,00 Euro bleibt, welche zuletzt im Februar 2017 berührt wurde. Eine Bonusrendite von 26 Prozent wäre der Lohn, was die Enel-Aktie bis sechs Euro hinauf outperformen würde. Diese dicke Bonusrendite erkauft man sich allerdings mit einem hohen Aufgeld zur Aktie.

Unbedingt Stoppkurs setzen

Daher droht ein starker Hebel nach unten, sofern sich der Basiswert der Schwelle bei 4,00 Euro ­nähert. Es ist daher dringend geboten, die Position mit einem Stoppkurs abzusichern. Sollte die Aktie unter die 4,60er-Unterstützung fallen, dienen eine horizontale Zone um 4,40 Euro sowie der steigende 200-Wochen-Durchschnitt bei derzeit 4,32 Euro als mögliche Stabili­satoren. Darunter muss die Reißleine gezogen werden. Man kann nur mutmaßen, welcher auf das Zertifikat bezogene Stopp zu dem Szenario passt. Das bisherige Tief des seit November 2017 gehandelten Papiers lag im Februar bei knapp acht Euro, sodass der Stopp bei 7,50 Euro platziert wird. Bonus-Cap-Zertifikat auf Enel

Emittent: HVB/Unicredit
ISIN: DE 000 HW7 7ZZ 6
Kurs am 02.07.18: 9,67 €
Kurs Basiswert am 02.07.18: 4,71 €
Aufgeld: 106,0 %
Bonus/Cap: 12,50 €
Schwelle: 4,00 €
Letzter Bewertungstag: 21.12.2018
Bonusrendite: 29,1 %
Stoppkurs: 7,50 €
Spread: 0,2 %




_____________________

Bildquellen: 360b / Shutterstock.com

Nachrichten zu Enel S.p.A.

  • Relevant
    1
  • Alle
    1
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Enel S.p.A.

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
09.05.2019Enel buyDeutsche Bank AG
07.05.2019Enel buyGoldman Sachs Group Inc.
02.05.2019Enel OutperformBernstein Research
29.04.2019Enel buyUBS AG
24.04.2019Enel buyUBS AG
09.05.2019Enel buyDeutsche Bank AG
07.05.2019Enel buyGoldman Sachs Group Inc.
02.05.2019Enel OutperformBernstein Research
29.04.2019Enel buyUBS AG
24.04.2019Enel buyUBS AG
08.02.2019Enel HoldHSBC
10.09.2018Enel NeutralBNP PARIBAS
06.09.2018Enel HoldHSBC
01.08.2018Enel NeutralGoldman Sachs Group Inc.
23.07.2018Enel NeutralCitigroup Corp.
23.10.2018Enel ReduceHSBC
06.04.2016Enel UnderperformBNP PARIBAS
19.11.2015Enel SellGoldman Sachs Group Inc.
16.11.2015Enel SellCitigroup Corp.
05.11.2015Enel SellGoldman Sachs Group Inc.

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Enel S.p.A. nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen

Heute im Fokus

DAX tiefer -- Asiens Börsen uneinheitlich -- thyssenkrupp-Aufsichtsrat berät neues Konzern-Konzept -- Wollten Deutsche-Bank-Mitarbeiter Trump-Transaktionen melden?

Google schränkt Zusammenarbeit mit Huawei ein. thyssenkrupp-Aufsichtsrat berät neues Konzern-Konzept. OPEC will zusammen mit Verbündeten Ölreserven verringern. Grand City Properties bleibt auf Wachstumskurs. T-Mobile US und Sprint sind wohl zu weiteren Zugeständnissen bereit. Daimler dementiert Bericht über drohende Rückrufe in Dieselaffäre. Lufthansa-Großaktionär Lansdowne Partners stockt auf.
Anzeige
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub

Die richtige Strategie für die Börsenkrise

Stecken Sie nicht den Sand in den Kopf, sondern kaufen Sie die richtigen Aktien. Erfahren Sie im aktuellen Anlegermagazin mehr über attraktive Qualitätsaktien und zyklische Aktien
Kostenfrei registrieren und lesen!

Umfrage

Bundesjustizministerin Barley (SPD) hat vorgeschlagen, die Mietpreisbremse zu verschärfen. Was halten Sie von dieser Idee?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
Apple Inc.865985
Amazon906866
Scout24 AGA12DM8
Huawei TechnologiesHWEI11
TeslaA1CX3T
BayerBAY001
NEL ASAA0B733
Allianz840400
BMW AG519000
BASFBASF11
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
CommerzbankCBK100