finanzen.net
22.01.2020 09:57

Tipp des Tages: Express-Zertifikat auf Renault

Euro am Sonntag-Zerti-Tipp: Tipp des Tages: Express-Zertifikat auf Renault | Nachricht | finanzen.net
Euro am Sonntag-Zerti-Tipp
Wegen der Differenzen mit Partner Nissan ist die Aktie des französischen Autoherstellers Renault unter Druck.
€uro am Sonntag
von Petra Maier, Euro am Sonntag

Der Konzern ist aber vor allem in den dynamisch wachsenden Schwellenländern auch mit der Marke Dacia sehr gut aufgestellt. Die Aktie, so sagen Analysten, werde weit unter dem inneren Wert gehandelt. Risikobereite Anleger, die auf ein Comeback setzen wollen, finden in dem Expresszertifikat eine gute Alternative. Es notiert unter Nennwert und bietet die Chance auf zweistellige Renditen.

Notiert die Renault-Aktie am 31. März über 42,42 Euro, gibt es zudem einen ­Kupon von 65 Euro. Ausgefallene Zahlungen werden nachgeholt. Der Express wird zu 1.000 Euro getilgt, wenn die Rückzahlungsschwelle erreicht wird. Beim nächsten Termin beträgt sie 58,91 Euro. Sie sinkt jährlich um fünf Prozent. Die Rendite auf Endfälligkeit liegt über zehn Prozent pro Jahr, wenn die Aktie 2025 über der Barriere notiert. Würde 2021 getilgt, brächte der Express annualisiert mehr als 30 Prozent.

Expresszertifikat auf Renault
Emittent: DZ Bank
ISIN: DE 000 DGE 4Q9 6
Laufzeit: 31.03.25
Barriere: 42,42 €
Kurs Express: 22.01.20 785,17 €
Nominalwert: 1.000,00 €
Zinszahlung: 06.04.20 65,00 €
Nächste Tilgungsschwelle: 58,91 €
Kurs Basiswert: 39,96 €








___________________________

Bildquellen: FotograFFF / Shutterstock.com, JuliusKielaitis / Shutterstock.com

Nachrichten zu Renault S.A.

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Renault S.A.

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
06.02.2020Renault overweightJP Morgan Chase & Co.
04.02.2020Renault Equal weightBarclays Capital
30.01.2020Renault overweightJP Morgan Chase & Co.
29.01.2020Renault overweightJP Morgan Chase & Co.
28.01.2020Renault NeutralGoldman Sachs Group Inc.
06.02.2020Renault overweightJP Morgan Chase & Co.
30.01.2020Renault overweightJP Morgan Chase & Co.
29.01.2020Renault overweightJP Morgan Chase & Co.
28.01.2020Renault OutperformRBC Capital Markets
07.01.2020Renault overweightJP Morgan Chase & Co.
04.02.2020Renault Equal weightBarclays Capital
28.01.2020Renault NeutralGoldman Sachs Group Inc.
27.01.2020Renault NeutralUBS AG
23.01.2020Renault Equal weightBarclays Capital
16.01.2020Renault HoldDeutsche Bank AG
21.01.2020Renault UnderperformJefferies & Company Inc.
25.10.2019Renault VerkaufenDZ BANK
18.10.2019Renault VerkaufenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
18.10.2019Renault UnderperformJefferies & Company Inc.
06.06.2019Renault VerkaufenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Renault S.A. nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen

Heute im Fokus

DAX schließt fester -- US-Handel ruht feiertagsbedingt -- Varta überzeugt mit Zahlen -- Buffetts Berkshire Hathaway mit weniger Apple-Aktien in Q4 -- Tesla, Bayer, BASF, Wirecard, T-Mobile im Fokus

Milliarden-Deal: Alstom will Bombardier-Zugsparte kaufen. thyssenkrupp will mit Carlyle, Blackstone & Co. über Verkauf der Aufzüge verhandeln. Axel Springer dementiert Bericht über radikalen Umbau und Auslagerung. Unitymedia verschwindet - Vodafone baut Gigabit-Anschlüsse weiter aus. LEONI-Aktie schießt zweistellig hoch - Bank Quirin empfiehlt Kauf.
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub

Die richtige Strategie für die Börsenkrise

Stecken Sie nicht den Sand in den Kopf, sondern kaufen Sie die richtigen Aktien. Erfahren Sie im aktuellen Anlegermagazin mehr über attraktive Qualitätsaktien und zyklische Aktien
Kostenfrei registrieren und lesen!

Umfrage

Ein Gericht hat die Rodung für die Tesla-Fabrik in Brandenburg gestoppt. Wie finden sie diese Entscheidung?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
TeslaA1CX3T
NEL ASAA0B733
PowerCell Sweden ABA14TK6
Varta AGA0TGJ5
Deutsche Bank AG514000
Ballard Power Inc.A0RENB
Daimler AG710000
CommerzbankCBK100
BASFBASF11
Microsoft Corp.870747
SteinhoffA14XB9
Allianz840400
Apple Inc.865985
BayerBAY001