finanzen.net
Wettlauf um Corona-Impfstoff: Welche Aktien vorne liegen. Ab heute in BÖRSE ONLINE - jetzt die digitale Ausgabe ordern!-w-
25.03.2020 09:35

Tipp des Tages: Inline-Optionsschein auf Brent-Rohöl

Euro am Sonntag-Zerti-Tipp: Tipp des Tages: Inline-Optionsschein auf Brent-Rohöl | Nachricht | finanzen.net
Euro am Sonntag-Zerti-Tipp
Der Ölpreis ist unter Druck. Vor allem sorgt die Unsicherheit über die Entwicklung der Weltkonjunktur für einen Dämpfer.
Werbung
€uro am Sonntag
von Petra Maier, Euro am Sonntag

Klar ist aber auch, dass viele Anbieter nun nicht rentabel fördern können. Das heißt: Das Angebot wird schrumpfen, der Preis wird sich stabilisieren. Sehr risikobereite Anleger wetten darauf, dass die Bodenbildung nahe ist. Dabei bieten Inline-Optionsscheine durch die hohe Volatilität attraktive Konditionen.

Inliner haben zwei Grenzen. Wird eine der beiden berührt oder gerissen, verfällt der Schein wertlos. Bleibt der Basiswert aber in der Grenze, gibt es am Ende der Laufzeit zehn Euro. Der ausgesuchte Inliner bezieht sich auf die Ölsorte Brent. Die untere Marke liegt bei 20 Dollar, die obere bei 50 Dollar für ein Barrel. Bleibt der Ölpreis bis Ende der Laufzeit am 16. Juni in den Grenzen, brächte der Inliner einen Gewinn von 127 Prozent.

Wegen des Totalverlustrisikos eignet sich das Papier nur für sehr risikobereite Anleger. Die beachten den angegebenen Stoppkurs.

Inline-Optionsschein auf Brent-Rohöl

Emittent: Société Générale
ISIN: DE 000 SR6 82B 3
Kurs Inliner: 24.03.2020 4,41 €
Bewertungstag: 19.06.2020
Obere Kursgrenze: 50,00 US-$
Untere Kursgrenze: 20,00 US-$
Maximale Rendite: 127,3 %
Kurs Basiswert: 27,74 US-$
Stoppkurs: Inliner 2,95 €









__________________________________
Bildquellen: 1971yes / Shutterstock.com, nostal6ie / Shutterstock.com
Werbung

Heute im Fokus

Dow tiefrot -- DAX mit kräftigen Verlusten -- T-Mobile schließt Fusion mit Sprint ab -- Axel Springer: Börsenaus steht fest -- Continental nimmt Ausblick zurück -- BYD, adidas, Munich Re im Fokus

Talfahrt der europäischen Industrie verschärft sich. E.ON platziert in Corona-Krise grüne Anleihen für 750 Millionen. Coronavirus-Krise lässt deutsche Industrie im März einbrechen. FMC kooperiert mit US-Dialyseanbietern. Lufthansa-Konzern meldet Kurzarbeit für 87.000 Beschäftigte an.
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub

Die richtige Strategie für die Börsenkrise

Stecken Sie nicht den Sand in den Kopf, sondern kaufen Sie die richtigen Aktien. Erfahren Sie im aktuellen Anlegermagazin mehr über attraktive Qualitätsaktien und zyklische Aktien
Kostenfrei registrieren und lesen!

Umfrage

Corona-Crash und Chaostage an den Börsen. Wie handeln Sie in unsicheren Zeiten?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Microsoft Corp.870747
Deutsche Bank AG514000
Wirecard AG747206
Lufthansa AG823212
Shell (Royal Dutch Shell) (A)A0D94M
Airbus SE (ex EADS)938914
Scout24 AGA12DM8
Daimler AG710000
Amazon906866
TeslaA1CX3T
BioNTech SE (spons. ADRs)A2PSR2
Allianz840400
Apple Inc.865985
NEL ASAA0B733
BayerBAY001