23.02.2021 11:45
Werbemitteilung unseres Partners

Fraport – Flughafenbetreiber überfliegt 50-Euro-Marke

Folgen
Die Aktie von Fraport ist im Aufwind. Unterstützung bekommt das Papier aktuell unter anderem von Plänen der britischen Regierung, bis Ende Juni alle Corona-Maßnahmen aufzuheben. Zudem gab es einige positive Analystenkommentare. Die jüngsten Verkehrszahlen waren coronabedingt schwach.
Werbung

Die Aktie von Fraport ist im Aufwind. Unterstützung bekommt das Papier aktuell unter anderem von Plänen der britischen Regierung, bis Ende Juni alle Corona-Maßnahmen aufzuheben. Zudem gab es einige positive Analystenkommentare. Die jüngsten Verkehrszahlen waren coronabedingt schwach. Mitte März wird der Flughafenbetreiber finale Zahlen für das zurückliegende Geschäftsquartal vorlegen und möglicherweise eine Prognose zum laufenden Geschäftsjahr veröffentlichen.

Charttechnischer Ausblick:

 

Bitte beachten Sie die wichtigen Hinweise und den Haftungsausschluss.

Diese Informationen stellen keine Anlageberatung, sondern eine Werbung dar. Das öffentliche Angebot erfolgt ausschließlich auf Grundlage eines Wertpapierprospekts, der von der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht ("BaFin") gebilligt wurde. Die Billigung des Prospekts ist nicht als Empfehlung zu verstehen, diese Wertpapiere der UniCredit Bank AG zu erwerben. Allein maßgeblich sind der Prospekt einschließlich etwaiger Nachträge und die Endgültigen Bedingungen. Es wird empfohlen, diese Dokumente vor jeder Anlageentscheidung aufmerksam zu lesen, um die potenziellen Risiken und Chancen bei der Entscheidung für eine Anlage vollends zu verstehen. Sie sind im Begriff, ein Produkt zu erwerben, das nicht einfach ist und schwer zu verstehen sein kann.

Funktionsweisen der HVB Produkte

Der Beitrag Fraport – Flughafenbetreiber überfliegt 50-Euro-Marke erschien zuerst auf onemarkets Blog (HypoVereinsbank - UniCredit Bank AG).

Autor: Richard Pfadenhauer

Werbung

Heute im Fokus

DAX nach neuem Rekordhoch etwas fester -- US-Handel endet rot -- Shop Apotheke: Starkes Jahr 2020 -- CANCOM erhält Rahmenvertrag für EU-Großprojekt -- BioNTech, Daimler, Microsoft, Intel im Fokus

Twitter-Alternative Parler lässt Klage gegen Amazon fallen. Hinweis auf Risiken bei Tank-Konstruktion des neuen Airbus A321XLR. US-Rohöllagerbestände steigen überaus deutlich. RTL Group übernimmt Sender Super RTL zu 100 Prozent. Rheinmetall erhält in China Auftrag für Elektromotorengehäuse. Allianz Deutschland rechnet dieses Jahr mit weniger Gewinn. VW will Software von E-Autos per Funk alle drei Monate erneuern.
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub

Umfrage

Welche Bedeutung messen Sie ethischen und ökologischen Aspekten bei Ihrer Geldanlage bei?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln