15.10.2021 16:00
Werbemitteilung unseres Partners

Nasdaq 100 – Deckelsprengung

Nasdaq 100 – Deckelsprengung | Nachricht | finanzen.net
onemarkets Blog
Folgen
Der Nasdaq-100® Index stieg zuletzt wie Phoenix aus der Asche. Nach hartem Kampf explodierte der Index gestern förmlich und überwand per Gap den Widerstandsbereich um 14.780 Punkte. Auch ließ der Index die Abwärtstrendlinie seit September hinter sich. Damit rückt das im September gerissene Down-Gap bei 15.106 Punkten wieder in den Fokus. Vorbörslich hat der Index dieses bereits geschlossen. Darüber liegt zwischen 15.142 und 15.
Werbung

Der Nasdaq-100® Index stieg zuletzt wie Phoenix aus der Asche. Nach hartem Kampf explodierte der Index gestern förmlich und überwand per Gap den Widerstandsbereich um 14.780 Punkte. Auch ließ der Index die Abwärtstrendlinie seit September hinter sich.

Damit rückt das im September gerissene Down-Gap bei 15.106 Punkten wieder in den Fokus. Vorbörslich hat der Index dieses bereits geschlossen. Darüber liegt zwischen 15.142 und 15.184 Punkten die nächste potenzielle Anlaufzone. Die Verkäufer müssen sich spätestens dort zeigen, um einen Durchmarsch in Richtung 15.352 Punkte zu verhindern.

Auf der Unterseite ist der Index um 15.000 Punkte nun gut unterstützt. Wichtig bleiben darüberhinaus die Aufwärtstrendlinie seit März und das Wochentief bei 14.636 Punkten. Wird letzteres gerissen, könnten die Bären noch einmal zurückschlagen.

Nasdaq-100® in Punkten im Tageschart; 1 Kerze = 1 Tag (log. Kerzenchartdarstellung)

Betrachtungszeitraum: 21.07.2021 – 14.10.2021. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle: Guidants

Nasdaq-100® in Punkten im Monatschart; 1 Kerze = 1 Monat (log. Kerzenchartdarstellung)

Betrachtungszeitraum: 01.10.2016 – 14.10.2021  Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle: Guidants

Turbo Bull-Optionsscheine auf Nasdaq-100® Index für eine Spekulation auf eine Aufwärtsbewegung des Index

Basiswert WKN Verkaufspreis in EUR K.o. Barriere in Punkten Hebel Letzter Bewertungstag
Nasdaq-100® Index HR9V1N 9,60 14.000 13,56 30.11.2021
Nasdaq-100® Index HR9XHD 18,54 12.950 7,02 30.11.2021
Quelle: HypoVereinsbank onemarkets; 15.10.2021; 15:02 Uhr

Turbo Bear-Optionsscheine auf Nasdaq-100® Index für eine Spekulation auf eine Abwärtsbewegung des Index

Basiswert WKN Verkaufspreis in EUR K.o. Barriere in Punkten Hebel Letzter Bewertungstag
Nasdaq-100® Index HR9V2V 11,12 16.350 11,71 30.11.2021
Nasdaq-100® Index HR9V3K 21,41 17.550 6,08 30.11.2021
Quelle: HypoVereinsbank onemarkets; 15.10.2021; 15:04 Uhr

Cashback Trading – wenn der Emittent meine Ordergebühren übernimmt!

Order wie gewohnt über Ihren Broker oder Ihre Bank aufgeben. Cashback über die Cashbuzz-Webseite aktivieren. Gutschrift von bis zu 50 Euro pro Trade (für Trades ab 1.000 Euro) bis zu maximal 1.000 Euro pro Monat bekommen. Weitere Infos unter: www.onemarkets.de/cashback

Bitte beachten Sie die wichtigen Hinweise und den Haftungsausschluss.

Diese Informationen stellen keine Anlageberatung, sondern eine Werbung dar. Das öffentliche Angebot erfolgt ausschließlich auf Grundlage eines Wertpapierprospekts, der von der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht ("BaFin") gebilligt wurde. Die Billigung des Prospekts ist nicht als Empfehlung zu verstehen, diese Wertpapiere der UniCredit Bank AG zu erwerben. Allein maßgeblich sind der Prospekt einschließlich etwaiger Nachträge und die Endgültigen Bedingungen. Es wird empfohlen, diese Dokumente vor jeder Anlageentscheidung aufmerksam zu lesen, um die potenziellen Risiken und Chancen bei der Entscheidung für eine Anlage vollends zu verstehen. Sie sind im Begriff, ein Produkt zu erwerben, das nicht einfach ist und schwer zu verstehen sein kann.

Funktionsweisen der HVB Produkte

Der Beitrag Nasdaq 100 – Deckelsprengung erschien zuerst auf onemarkets Blog (HypoVereinsbank - UniCredit Bank AG).

Autor: Bastian Galuschka

Werbung

Heute im Fokus

Neue Virussorgen: DAX geht tiefrot ins Wochenende -- Ausverkauf in den USA -- Lufthansa fliegt vorerst weiter nach Südafrika -- Tesla verzichtet auf staatliche Förderung -- Software AG, K+S im Fokus

Apple macht iPhone in der Türkei über Nacht mehr als 25 Prozent teurer. Ocugen-Aktie: FDA stoppt Covaxin-Impfstoff. BioNTech prüft Wirksamkeit seines Impfstoffs gegen neue Corona-Variante. Nextcloud legt Beschwerde gegen Microsoft beim Bundeskartellamt ein. Kryptowährungen geben wegen neuer Virusvariante kräftig nach. Deutsche Bank: Entscheidend ob Impfstoffe gegen Variante wirken.
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub

Umfrage

Sind Sie in Kryptowährungen wie Bitcoin, Ether & Co. investiert?

finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln