01.07.2022 15:12
Werbemitteilung unseres Partners

Nasdaq 100 – Geht noch etwas nach oben?

Nasdaq 100 – Geht noch etwas nach oben? | Nachricht | finanzen.net
onemarkets Blog
Folgen
Der Nasdaq-100® Index fiel zuletzt wie erwartet zurück und erreichte im gestrigen Handel den Zielbereich zwischen 11.447 und 11.358 Punkten. Im Tagesverlauf gelang es den Käufern, den Index zu stabilisieren. Anleger sollten bedenken, dass am Montag aufgrund des Independence Days in den USA nicht gehandelt wird. Die Ausgangslage für heute ist weitestgehend neutral. Nach dem Gap-Close gestern ist der Chart zur Unterseite bereinigt. Als Widerstand fungieren 11.
Werbung

Der Nasdaq-100® Index fiel zuletzt wie erwartet zurück und erreichte im gestrigen Handel den Zielbereich zwischen 11.447 und 11.358 Punkten. Im Tagesverlauf gelang es den Käufern, den Index zu stabilisieren.

Anleger sollten bedenken, dass am Montag aufgrund des Independence Days in den USA nicht gehandelt wird. Die Ausgangslage für heute ist weitestgehend neutral. Nach dem Gap-Close gestern ist der Chart zur Unterseite bereinigt. Als Widerstand fungieren 11.692 Punkte, darüber könnte der Index sich in Richtung 11.840 Punkte aufmachen.

Fällt das Technologiebarometer dagegen unter das Donnerstagstief bei 11.322 Punkten, wird es zunehmend schwerer für die Käufer, weitere Erholungssequenzen einzustreuen. Ein Abverkauf in Richtung 11.069 bis 10.957 Punkte könnte die Folge sein.

Nasdaq-100® in Punkten im Tageschart; 1 Kerze = 1 Tag (log. Kerzenchartdarstellung)

Betrachtungszeitraum: 26.04.2022 – 30.06.2022. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle: Guidants

Nasdaq-100® in Punkten im Monatschart; 1 Kerze = 1 Monat (log. Kerzenchartdarstellung)

Betrachtungszeitraum: 01.06.2017 – 30.06.2022.  Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle: Guidants

Turbo Bull Open End auf Nasdaq-100® Index für eine Spekulation auf eine Aufwärtsbewegung des Index

Basiswert WKN Verkaufspreis in EUR K.o. Barriere in Punkten Hebel Letzter Bewertungstag
Nasdaq-100® Index HR0079 10,64 10.352,99 10,34 open end
Nasdaq-100® Index HR007V  8,64 10.566,20 12,73 open end
Quelle: HypoVereinsbank onemarkets; 01.07.2022; 14:56 Uhr

Turbo Bear Open End auf Nasdaq-100® Index für eine Spekulation auf eine Abwärtsbewegung des Index

Basiswert WKN Verkaufspreis in EUR K.o. Barriere in Punkten Hebel Letzter Bewertungstag
Nasdaq-100® Index HB5G9K  27,34 14.297,77 4,03 open end
Nasdaq-100® Index HB6F57 18,41 13.368,82 5,97 open end
Quelle: HypoVereinsbank onemarkets; 01.07.2022; 14:58 Uhr

Cashback Trading – wenn der Emittent meine Ordergebühren übernimmt!

Order wie gewohnt über Ihren Broker oder Ihre Bank aufgeben. Cashback über die Cashbuzz-Webseite aktivieren. Gutschrift von bis zu 50 Euro pro Trade (für Trades ab 1.000 Euro) bis zu maximal 1.000 Euro pro Monat bekommen. Weitere Infos unter: www.onemarkets.de/cashback

Bitte beachten Sie die wichtigen Hinweise und den Haftungsausschluss.

Diese Informationen stellen keine Anlageberatung, sondern eine Werbung dar. Das öffentliche Angebot erfolgt ausschließlich auf Grundlage eines Wertpapierprospekts, der von der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht ("BaFin") gebilligt wurde. Die Billigung des Prospekts ist nicht als Empfehlung zu verstehen, diese Wertpapiere der UniCredit Bank AG zu erwerben. Allein maßgeblich sind der Prospekt einschließlich etwaiger Nachträge und die Endgültigen Bedingungen. Es wird empfohlen, diese Dokumente vor jeder Anlageentscheidung aufmerksam zu lesen, um die potenziellen Risiken und Chancen bei der Entscheidung für eine Anlage vollends zu verstehen. Sie sind im Begriff, ein Produkt zu erwerben, das nicht einfach ist und schwer zu verstehen sein kann.

Funktionsweisen der HVB Produkte

Der Beitrag Nasdaq 100 – Geht noch etwas nach oben? erschien zuerst auf onemarkets Blog (HypoVereinsbank - UniCredit Bank AG).

Autor: Bastian Galuschka

Werbung

Heute im Fokus

Nach Fed-Protokoll: Wall Street schließt leichter -- DAX beendet Handel tiefrot -- Uniper erleidet deutlichen Verlust -- GM ruft Autos in den USA zurück -- HelloFresh, Siemens Energy, VW, BMW im Fokus

Rheinmetall und General Motors kooperieren bei LKW-Projekt der US Army. Amazon-Beschäftigte dringen auf weitere Gewerkschaft. Credit Suisse stuft Apple von 'Neutral' auf 'Outperform' hoch. Sanofi stellt klinisches Entwicklungsprogramm für das Brustkrebsmittel Amcenestrant ein. BVB denkt wegen der langen Winterpause über Auslandsreise nach - Diskussion um Ronaldo. Bei RTL-Deutschland muss Co-Chef Stephan Schäfer gehen.
Werbung
Werbung
Neue Funktionen als Erstes nutzen
Sie nutzen finanzen.net regelmäßig? Dann nutzen Sie jetzt neue Funktionen als Erstes!
Hier informieren!
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub

Umfrage

Sollten die Corona-Regeln bei steigenden Infektionszahlen im Herbst wieder verschärft werden?

finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln