23.11.2021 10:20
Werbemitteilung unseres Partners

Neue Anlageprodukte auf Bitcoin

Neue Anlageprodukte auf Bitcoin | Nachricht | finanzen.net
Vontobel-Kolumne
Heiko Geiger
Folgen
Werbung

Werbung
 

Erneut erreichte der Bitcoin im aktuellen Jahr neue Rekordhöhen. Die bekannteste Kryptowährung notierte laut CoinMarketCap zwischenzeitlich auf einem Niveau oberhalb von USD 68.600. Durch die neuen Höchstwerte ist auch die Nachfrage nach Anlageprodukten auf den Bitcoin gestiegen. Daher hat Vontobel die Produktpalette um Aktienanleihen und Discount-Zertifikate auf den Bitcoin erweitert.


Die Erfolgsgeschichte von Bitcoin

Der erste Bitcoin wurde am 3. Januar 2009 geschürft und erstmals im Oktober 2009 zum Preis von USD 0,000764 pro Bitcoin an einer Kryptobörse gelistet. Am 22. Mai 2010 wurde die erste kommerzielle Transaktion mit Bitcoin durchgeführt, bei der ein Programmierer zwei Pizzas mit 10.000 Bitcoins zu einem Preis von USD 0,0025 je Bitcoin kaufte.

Seither ist der Bitcoin-Preis drastisch gestiegen. Im Februar 2011 erreichte ein Bitcoin erstmals die Äquivalenz zum US-Dollar. Im März 2017 lag der Preis für einen Bitcoin das erste Mal über dem Spotpreis für eine Unze Gold und am 17. Dezember 2017 erreichte der Bitcoin einen Wert von rund USD 19.500 (CoinMarketCap). Diesem Höchststand folgte jedoch eine Korrektur, in deren Folge erhebliche Kurseinbußen verzeichnet wurden.

Die nächste große Rallye ließ dann auf sich warten – nämlich drei Jahre. Im November des Jahres 2020 war es soweit: Zunächst stieg der Bitcoin-Kurs am 24. November auf USD 19.348 an. Nach einem kurzfristigen Einbruch in den darauffolgenden Tagen erreichte die Kryptowährung kurz darauf einen neues Rekordhoch nach dem anderen. Fast ein Jahr später liegt der Preis pro Bitcoin bei über USD 60.000 (CoinMarketCap, 15.11.2021).




Taproot-Update

Das Bitcoin Netzwerk erfuhr am 14.11.2021 ein neues Update namens Taproot. Mit dem Block 709´632 erfuhr das Bitcoin-Protokoll erstmals seit 2017 eine Erneuerung. Dabei wurde die ECDSA-Signatur ergänzt. Diese stellt sicher, dass nur eine Person welche Zugriff auf die Bitcoin im Wallet hat, diese auch ausgeben kann. Neben einen Zugewinn der Effizienz wurde dabei auch die Privatsphäre bei den Transaktionen verbessert.


Neue Vontobel Anlageprodukte auf Bitcoin

Nach den innovativen Finanzprodukten wie den Open End Partizipationszertifikaten auf den Bitcoin und den Mini Futures auf den Bitcoin Future freut sich die Bank Vontobel Ihnen nun ihre neusten Anlageprodukte auf die Kryptowährung vorzustellen. Absofort können die beliebten Aktienanleihen und Discount-Zertifikate nun auch auf den Basiswert Bitcoin gehandelt werden.

Bei einer Aktienanleihe auf Bitcoin können Anleger sich an der vergleichsweisen einfachen Funktionsweise und der Vielseitigkeit an Einsatzmöglichkeiten erfreuen. Diese Anlageklasse gewährt dem Anleger für die Übernahme des Marktrisikos einen attraktiven Kupon. Aktienanleihen können sich dabei für unterschiedliche Marktsituationen eignen. Während sich mit einem direkten Kauf von Bitcoin nur bei steigenden Kursen Gewinne generieren lassen, könnten Aktienanleihen auch bei nur seitwärts tendierender oder leicht steigender Märkte attraktive Erträge erwirtschaften.

Bei unserem zweiten neuen Produktstruktur auf den Bitcoin, dem Discount-Zertifikat, wird dem Anleger einen Abschlag (Discount) auf den aktuellen Kurs des Bitcoins gewährt. Durch diesen Abschlag werden mögliche Kursverluste des Basiswertes abgefedert. Im Gegenzug ist die Teilhabe an einem Kursanstieg durch den sogenannten Cap begrenzt. Somit bieten Discount-Zertifikate auch in leichtfallenden Kursen Anlagevorteile. Das Chance-Risiko-Profil des Investments kann dadurch eindeutig optimiert werden.

Bank Vontobel Europe AG
Digital Investing

Bockenheimer Landstraße 24
DE-60323 Frankfurt am Main
TEL: 00 800 93 00 93 00
INT: +49 69 695 996 3205

Email
Website

Wichtige Risiken:


Marktrisiko: Die Entwicklung der Aktienkurse der jeweiligen Unternehmen ist von vielen unternehmerischen, konjunkturellen und ökonomischen Einflussfaktoren abhängig, die der Anleger bei der Bildung seiner Marktmeinung zu berücksichtigen hat. Der Aktienkurs kann sich auch anders entwickeln als erwartet, wodurch Verluste entstehen können.

Emittenten- / Bonitätsrisiko: Anleger sind dem Risiko ausgesetzt, dass Emittent und Garant ihre Verpflichtungen aus dem Produkt und der Garantie - beispielsweise im Falle einer Insolvenz (Zahlungsunfähigkeit / Überschuldung) oder einer behördlichen Anordnung von Abwicklungsmaßnahmen - nicht erfüllen können. Eine solche Anordnung durch eine Abwicklungsbehörde kann im Falle einer Krise des Garanten auch im Vorfeld eines Insolvenzverfahrens ergehen. Ein Totalverlust des eingesetzten Kapitals ist möglich. Das Produkt unterliegt als Schuldverschreibung keiner Einlagensicherung.

Wichtige Hinweise:
Diese Information ist weder eine Anlageberatung noch eine Anlagestrategie- oder Anlageempfehlung, sondern Werbung. Die vollständigen Angaben zu den Wertpapieren, insbesondere zur Struktur und zu den mit einer Investition verbundenen Risiken, sind in dem Basisprospekt, nebst etwaiger Nachträge, sowie den jeweiligen Endgültigen Bedingungen beschrieben. Der Basisprospekt und die Endgültigen Bedingungen stellen das allein verbindliche Verkaufsdokument der Wertpapiere dar und sind über den jeweiligen Produktlink abrufbar. Es wird empfohlen, dass potenzielle Anleger diese Dokumente lesen, bevor sie eine Anlageentscheidung treffen, um die Risiken und Chancen der Entscheidung, in die Wertpapiere zu investieren, vollständig zu verstehen. Die Dokumente sowie das Basisinformationsblatt sind auf der Internetseite des Emittenten, Vontobel Financial Products GmbH, Bockenheimer Landstraße 24, 60323 Frankfurt am Main, Deutschland, unter prospectus.vontobel.com veröffentlicht und werden beim Emittenten zur kostenlosen Ausgabe bereitgehalten. Die Billigung des Prospekts ist nicht als Befürwortung der angebotenen Wertpapiere zu verstehen. Bei den Wertpapieren handelt es sich um Produkte, die nicht einfach sind und schwer zu verstehen sein können. In dieser Information sind Angaben enthalten, die sich auf die Vergangenheit beziehen. Die frühere Wertentwicklung ist kein verlässlicher Indikator für künftige Ergebnisse.

In dieser Information sind Angaben enthalten, die sich auf die Vergangenheit beziehen. Die frühere Wertentwicklung ist kein verlässlicher Indikator für künftige Ergebnisse.

In dieser Information sind Angaben enthalten, die sich auf eine simulierte frühere Wertentwicklung beziehen. Die frühere Wertentwicklung ist kein verlässlicher Indikator für künftige Ergebnisse.

In dieser Information sind Angaben enthalten, die sich auf künftige Wertentwicklung beziehen. Derartige Prognosen sind kein verlässlicher Indikator für die künftige Wertentwicklung.

In dieser Information sind Angaben enthalten, die sich auf die steuerliche Behandlung von Wertpapieren beziehen. Diese hängt von den persönlichen Verhältnissen des jeweiligen Kunden ab und kann künftig Änderungen unterworfen sein.

Impressum:
Bank Vontobel Europe AG
Bockenheimer Landstrasse 24
60323 Frankfurt am Main
Telefon: 00 800 93 00 93 00
Fax: +49 (0)69 69 59 96-3202
E-mail: zertifikate.de@vontobel.com

Gesellschaftssitz:
Bank Vontobel Europe AG
Alter Hof 5
DE-80331 München

Aufsichtsrat: Dr. Thomas Heinzl (Vorsitz)
Vorstand: Thomas Fischer, Andreas Heinrichs, Anton Hötzl
Eingetragen im Handelsregister beim Amtsgericht München unter HRB 133419
USt.-IdNr. DE 264 319 108

Zuständige Aufsichtsbehörde:
Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin)
Sektor Bankenaufsicht
Graurheindorfer Straße 108
53117 Bonn
Sektor Wertpapieraufsicht/Asset-Management
Marie-Curie-Str. 24 – 28
60439 Frankfurt am Main

Werbung

Heute im Fokus

US-Börsen rutschen deutlich ab -- DAX geht tiefrot ins Wochenende -- Netflix enttäuscht mit Prognose -- Siemens Energy schockt mit Prognosesenkung -- CureVac, Google, Siltronic, Zalando im Fokus

Schlumberger übertrifft Erwartungen. Total zieht sich nach Militärputsch aus Myanmar zurück. ElringKlinger gibt Jobgarantie bis 2024 an Dettinger Standorten. Airbus kündigt im Streit mit Qatar Airways Vertrag für A321neo. AUTO1-Eigner prüfen koordinierten Aktien-Verkauf nach Kurserholung. secunet 2021 mit Umsatzsprung. Intel will Chip-Werke für 20 Milliarden Dollar in Ohio bauen.
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub

Umfrage

Haben Sie Verständnis für Menschen, die gegen die Corona-Politik demonstrieren?

finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln