finanzen.net
26.05.2020 17:55
Werbemitteilung unseres Partners

Tagesausblick für 27.5.: DAX steigt auf 11.500. Lufthansa und Siemens im Fokus!

Folgen
Die Aktienmärkte setzten ihren gestrigen Aufwärtstrend heute fort. Mit den Lockerungen der Corona-Maßnahmen schwindet unter den Anlegern die Angst rund das Virus. Dies befeuerte gemeinsam mit der festen Wall Street heute die Notierungen. So verbesserte sich der DAX® im Tagesverlauf um ein Prozent. Dabei knackte der Index die Marke von 11.500 Punkte. Der EuroStoxx®50 legte um 1,2 Prozent auf 3.000 Punkte zu.
Werbung

Die Aktienmärkte setzten ihren gestrigen Aufwärtstrend heute fort. Mit den Lockerungen der Corona-Maßnahmen schwindet unter den Anlegern die Angst rund das Virus. Dies befeuerte gemeinsam mit der festen Wall Street heute die Notierungen. So verbesserte sich der DAX® im Tagesverlauf um ein Prozent. Dabei knackte der Index die Marke von 11.500 Punkte. Der EuroStoxx®50 legte um 1,2 Prozent auf 3.000 Punkte zu. Zu den stärksten Branchen- und Nischenindizes zählte der Global Hydrogen Index.

Neu: Handeln Sie HVB Produkte ab 500 Euro Ordervolumen bei GRATISBROKER dauerhaft ohne Ordergebühren! Mehr erfahren

Am Anleihemarkt legten die Renditen leicht zu. Die Rendite für 10jährige Bundesanleihen stieg auf minus 0,43 Prozent und die Rendite vergleichbarer US-Papiere notierte bei 0,70 Prozent. Die Edelmetalle präsentierten sich leichter. Gold und Silber konnten jedoch ihre Unterstützungsmarken von 1.700 US-Dollar beziehungsweise 17 US-Dollar verteidigen. Der Preis für ein Barrel Brent Oil pendelte weiterhin im Bereich von 35 US-Dollar.

Unternehmen im Fokus

Die Aktie der Deutschen Lufthansa setzte den gestern gestarteten Steigflug fort und überflog die Marke von EUR 9. Hier beflügelte die Aussicht auf Staatshilfen und die geplante Ausweitung des Flugbetriebs. MTU Aero Engines stieß bei EUR 150 an wichtige Widerstandsmarke. Wird sie überwunden? Die Münchener Rück stieg über 10- und 20-Tages-Durchschnittslinie und zählte heute zu den größten Gewinnern im DAX®. Siemens gab die Abspaltung der Energiesparte bekannt. Zunächst bekommen die Siemensaktionäre für zwei Siemensaktien eine Siemens Energy Aktie zusätzlich ins Depot. Rund 45 Prozent der Siemens Energy verbleiben damit zu nächst noch bei der Mutter. Mittelfristig dürfte die Beteiligung jedoch reduziert werden. Siltronic profitierte heute von positiven Analystenkommentaren. ThyssenKrupp hat die Marke von EUR 6 überwunden und peilt das Aprilhoch an. Der Jahresabschluss von Wirecard verzögert sich erneut. Dies drückte heute auf den Kurs. Die Aktie von Aston Martin reagiert mit einem Kurssprung von kanpp 25 Prozent nachdem Mercedes AMG-Chef Tobias Moers ab August den Chefsessel übernimmt.

Aareal Bank, Bechtle, Freenet, Hugo Boss, Morphosys und Vossloh laden morgen zur virtuellen Hauptversammlung. Renault, Nissan und Mitsubishi veröffentlichen Pläne zur Neugestaltung der Allianz.

Wichtige Termine

  • USA – Fed veröffentlicht Beige Book

Charttechnischer Ausblick

Widerstandsmarken: 11.740/12.280 Punkte

Unterstützungsmarken: 11.000/11.055/11.100/11.160/11.220/11.250/11.440 Punkte

Nach einer starken Eröffnung knackte der DAX® die Marke von 11.500 Punkten. In diesem Bereich ging ihm jedoch etwas die Puste aus. Unterstützung findet der Index zunächst im Bereich des heutigen Tiefs von 11.440 Punkte. Wird diese Marke unterschritten droht der heute gerissene Gap geschlossen zu werden und ein Rücksetzer bis 11.400 Punkte könnte folgen. Solange die Marke von 11.220 Punkten dabei nicht unterschritten wird bleibt der kurzfristige Aufwärtstrend intakt und eine Fortsetzung der Erholung bis 11.740/12.280 Punkte möglich.

DAX® in Punkten; 4-Stundenchart (1 Kerze = 4 Stunde)

Betrachtungszeitraum: 07.04.2020 – 26.05.2020. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle: tradingdesk.onemarkets.de

DAX® in Punkten; Wochenchart (1 Kerze = 1 Woche)

Betrachtungszeitraum: 27.05.2014 – 26.05.2020. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle: tradingdesk.onemarkets.de

Hebel- und Anlageprodukte für Spekulationen auf eine Auf- oder Abwärtsbewegung beziehungsweise Seitwärtsbewegung des DAX® finden sie hier.

NEU: Holen Sie sich einen Großteil ihrer Handelskosten zurück! Order wie gewohnt über Ihren Broker oder Ihre Bank aufgeben. Cashback über die kostenlose floribus App aktivieren. Gutschrift von bis zu 50 Euro, pro Trade ab 1.000 Euro, erfolgt in wenigen Tagen – bis zu maximal 250 Euro pro Monat. Weitere Infos unter: www.onemarkets.de/cashback

 

Bitte beachten Sie die wichtigen Hinweise und den Haftungsausschluss.

Diese Informationen stellen keine Anlageberatung, sondern eine Werbung dar. Das öffentliche Angebot erfolgt ausschließlich auf Grundlage eines Wertpapierprospekts, der von der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht ("BaFin") gebilligt wurde. Die Billigung des Prospekts ist nicht als Empfehlung zu verstehen, diese Wertpapiere der UniCredit Bank AG zu erwerben. Allein maßgeblich sind der Prospekt einschließlich etwaiger Nachträge und die Endgültigen Bedingungen. Es wird empfohlen, diese Dokumente vor jeder Anlageentscheidung aufmerksam zu lesen, um die potenziellen Risiken und Chancen bei der Entscheidung für eine Anlage vollends zu verstehen. Sie sind im Begriff, ein Produkt zu erwerben, das nicht einfach ist und schwer zu verstehen sein kann.

Funktionsweisen der HVB Produkte

Der Beitrag Tagesausblick für 27.5.: DAX steigt auf 11.500. Lufthansa und Siemens im Fokus! erschien zuerst auf onemarkets Blog (HypoVereinsbank - UniCredit Bank AG).

Autor: Richard Pfadenhauer

Werbung

Heute im Fokus

DAX schließt klar im Minus -- JPMorgan-Gewinn bricht ein -- Wirecard: Verdacht auf Insiderhandel -- Wells Fargo, Citi, HelloFresh, Gerresheimer, Continental, BCM, Grammer im Fokus

HeidelbergCement mit Umsatz und Ergebnis über Erwartungen. Tesla darf laut Gerichtsurteil nicht mehr mit 'Autopilot' werben. Travelers erwartet Verlust im zweiten Quartal. Sky baut Angebot weiter um. Delta mit Milliardenverlust. EU-Gericht entscheidet über Milliarden-Steuernachzahlung für Apple. Großbritannien in der Klemme: Neue Corona-Welle und Brexit-Folgen. ZEW-Index sinkt. Clariant und Co.: Wettbewerbshüter verhängen Millionenstrafe gegen Einkaufskartell.
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub

Die richtige Strategie für die Börsenkrise

Stecken Sie nicht den Sand in den Kopf, sondern kaufen Sie die richtigen Aktien. Erfahren Sie im aktuellen Anlegermagazin mehr über attraktive Qualitätsaktien und zyklische Aktien
Kostenfrei registrieren und lesen!

Umfrage

Der Mieterbund hat einen bundesweiten Mietenstopp gefordert. Was halten Sie davon?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
TeslaA1CX3T
NEL ASAA0B733
BioNTech SE (spons. ADRs)A2PSR2
Wirecard AG747206
Amazon906866
Ballard Power Inc.A0RENB
Deutsche Bank AG514000
Apple Inc.865985
Daimler AG710000
NIOA2N4PB
BYD Co. Ltd.A0M4W9
Plug Power Inc.A1JA81
BayerBAY001
Lufthansa AG823212
Infineon AG623100