18.06.2021 13:29
Werbemitteilung unseres Partners

Trading Idee Adobe: Starke Vorstellung

Trading Idee: Trading Idee Adobe: Starke Vorstellung | Nachricht | finanzen.net
Trading Idee
Folgen
Was für eine Vorstellung! Adobe hat auch für sein zweites Geschäftsquartal bessere Ergebnisse abliefern können als erwartet. Damit stellt das Software-Unternehmen erneut unter Beweis, dass die vor Jahren vorgenommene Umstellung auf ein Abonnement-System funktioniert.
Werbung

Unter dem Strich konnte Adobe im Berichtsquartal seinen Umsatz um 23 Prozent auf 3,84 Milliarden Dollar steigern. Die Wall-Street-Analysten hatten hier nur mit einem Wert von 3,73 Milliarden Dollar gerechnet. Auch beim Gewinn je Aktie überflügelte das Unternehmen die Erwartungen deutlich. Das Ergebnis lag bei 3,03 Dollar je Aktie, während die Konsens-Schätzungen nur 2,82 Dollar vorgesehen hatten.

In eigener Sache
NEU: Trading-Idee sofort per E-Mail erhalten!
Erhalten Sie die Trading-Idee künftig sofort bei Erscheinen in Ihr Postfach! Jetzt kostenlos anmelden und keine Trading-Chance mehr verpassen!

Auf breiter Basis

Dabei positiv hervorzuheben: Die Zuwächse zogen sich durch alle Sparten. Der Bereich „Digital Media“ (beispielsweise Photoshop und Premiere) verbesserte seinen Umsatz um 25 Prozent. Die Sparte „Digital Experience“ (Software für E-Commerce, Marketing etc.) konnte ihren Umsatz um 21 Prozent steigern. Unterm Strich legte der operative Gewinn um satte 38 Prozent auf 1,41 Milliarden Dollar zu. Der operative Cashflow erreichte fast 2 Milliarden Dollar.

Technischer Break

Vor diesem Hintergrund zeigt sich auch die Aktie weiterhin aussichtsreich. Nach dem Ausbruch über den Seitwärtstrend vor einigen Handelstagen gab es zwar eine leichte Gegenbewegung. Doch der Impuls durch die Quartalszahlen könnte nun dafür sorgen, dass die Rally wieder aufgenommen wird.

Fazit

Spekulativ aufgestellte Anleger, die auf eine Fortsetzung der Aufwärtsbewegung setzen wollen, können dies auch mit einem Call-Optionsschein tun. Wir empfehlen einen Unlimited Turbo Optionsschein der Société Générale mit einem Hebel von 5,4. Das mögliche Gewinnpotenzial taxieren wir auf 50 Prozent mit einem Kursziel bei knapp 1,30 Euro. Den Stop-Loss setzen wir bei 0,60 Euro.

 

Trading Idee Adobe
Basiswert Adobe
Produktgattung Knock-Out Warrants
Investmentrichtung Call
Emittent Société Générale
ISIN DE000SD78124 / SD7812
Laufzeit Open end
Stand 18.06.2021 13:27 Uhr
Kurs Hebelprodukt 0,86 Euro
Basispreis variabel 467,22 Dollar
Knock-out-Schwelle 485,57 Dollar
Hebel 5,4
Abstand zum Knock-out 11,9 Prozent
Stop-Loss 0,60 Euro
Ziel 1,30 Euro (+51,2 %)

Hier finden Sie weitere Trading Ideen.

Disclaimer:

Die Trading Idee ist ein Service der finanzen.net GmbH in Kooperation mit dem Dienstleister sc-consult GmbH. Für die Produktauswahl und den Inhalt des Artikels ist allein der genannte Dienstleister verantwortlich. Der Dienstleister versichert, dass Analysen unter Beachtung journalistischer Sorgfaltspflichten, insbesondere der Pflicht zur wahrheitsgemäßen Berichterstattung sowie der erforderlichen Sachkenntnis, Sorgfalt und Gewissenhaftigkeit abgefasst werden. Wir weisen Sie darauf hin, dass finanzen.net aktuell oder in den letzten zwölf Monaten eine entgeltliche Werbungskooperation mit Emittenten von Zertifikaten eingegangen ist. Weiterhin empfehlen wir Interessenten vor einem möglichen Investment in die in diesem Artikel genannten Wertpapiere den jeweils relevanten und rechtlich ausschließlich maßgeblichen Wertpapierprospekt (Basisprospekt), die dazugehörigen endgültigen Bedingungen sowie etwaige Nachträge dazu auf der Seite des jeweiligen Emittenten zu lesen, um sich möglichst umfassend zu informieren. Insbesondere gilt dies für die Risiken eines möglichen Investments in die genannten Wertpapiere.

Bildquellen: Ken Wolter / Shutterstock.com

Nachrichten zu Adobe Inc.

  • Relevant
  • Alle
    1
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Adobe Inc.

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
16.09.2020Adobe OutperformRBC Capital Markets
16.09.2020Adobe overweightBarclays Capital
16.09.2020Adobe OutperformCredit Suisse Group
16.09.2020Adobe OutperformBernstein Research
16.09.2020Adobe overweightJP Morgan Chase & Co.
16.09.2020Adobe OutperformRBC Capital Markets
16.09.2020Adobe overweightBarclays Capital
16.09.2020Adobe OutperformCredit Suisse Group
16.09.2020Adobe OutperformBernstein Research
16.09.2020Adobe overweightJP Morgan Chase & Co.
15.02.2019Adobe Market PerformCowen and Company, LLC
14.12.2018Adobe HoldPivotal Research Group
19.10.2018Adobe NeutralWedbush Morgan Securities Inc.
14.09.2018Adobe HoldPivotal Research Group
16.03.2018Adobe HoldPivotal Research Group
12.06.2017Adobe SellPivotal Research Group
12.12.2011Adobe Systems underperformRBC Capital Markets
10.11.2011Adobe Systems underperformRBC Capital Markets
21.09.2011Adobe Systems underperformRBC Capital Markets
13.09.2011Adobe Systems underperformRBC Capital Markets

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Adobe Inc. nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung

Heute im Fokus

Dow schwächer -- DAX gibt nach -- Lucid-Aktie ab heute an der NASDAQ -- Deutsche Wohnen-Übernahme durch Vonovia gescheitert -- BMW, Philips, Uniper, ifo-Index, Bitcoinkurs im Fokus

BioNTech plant Malaria-Impfstoff und Produktionsanlagen in Afrika. ABB verkauft Mechanical Power Transmission für Miliardenbetrag. MorphoSys schraubt Prognose wegen Monjuvi-Medikament herunter. SAF-HOLLAND schließt Prognoseanhebung nicht aus. Bechtle hebt Jahresprognose nach gutem ersten Halbjahr an. ATOSS Software steigert Umsatz. Ryanair rechnet nach weiterem Verlust mit deutlicher Erholung im Sommer.
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Umfrage

Gehen Sie davon aus, dass es im Laufe des Jahres 2021 mochmal einen Lockdown geben wird?

finanzen.net Brokerage
finanzen.net Zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln