21.01.2022 15:40
Werbemitteilung unseres Partners

Trading Idee: DAX bricht ein

Trading Idee: Trading Idee: DAX bricht ein | Nachricht | finanzen.net
Trading Idee
Folgen
Der DAX befindet sich seit dem Verlaufshoch bei 16.285 Punkten unter Druck und hat in den vergangenen Handelstagen deutlich nachgegeben. Dabei konnte der 10er-EMA bei Aufwärtskorrekturen nicht mehr nachhaltig erobert werden, womit ein weiteres Schwächesignal generiert wurde.
Werbung

Auch am heutigen Freitag befindet sich der DAX weiter unter Druck und ist mit einem Gap-down bei 15.709 Punkten in den Handel gestartet, nachdem der DAX am Vortag noch bei 15.912 Punkten im Tageshoch notierte. Belastend wirken sich Sorgen der Investoren vor einer restriktiveren Geldpolitik der US-Notenbank Fed sowie die eskalierende Ukraine-Krise aus. Der DAX könnte nun Kurs auf den 200er-EMA im Tageschart bei 15.380 Punkten nehmen. Darunter wäre die steigende Unterstützungslinie bei 15.200 Punkten die nächste Anlaufmarke. Solange der DAX unter dem 10er-EMA im Tageschart notiert, ist trotz möglicher Kurserholungen mit weiter fallenden Kursen zu rechnen. Es bietet sich eine Short-Chance!

In eigener Sache
NEU: Trading-Idee sofort per E-Mail erhalten!
Erhalten Sie die Trading-Idee künftig sofort bei Erscheinen in Ihr Postfach! Jetzt kostenlos anmelden und keine Trading-Chance mehr verpassen!
Trading Idee: DAX

Fazit:

Trader könnten eine Short-Position auf den DAX erwägen und auf eine weitere Abwärtsbewegung spekulieren. Es bietet sich eine Short-Position mit einem Best Unlimited Turbo Optionsschein der Société Générale (CU4L1L) an. Das Kursziel wäre bei 15.200 Punkten zu sehen. Der Stopp könnte etwas über dem Verlaufshoch bei 15.940 Punkten platziert werden und sollte schnell auf Einstand und nach Möglichkeit in den Gewinn nachgezogen werden.

Trading Idee: DAX
BasiswertDAX (ISIN: DE0008469008)
ProduktgattungOpen End Turbo Put
EmittentSociété Générale
ISIN/WKN HebelproduktDE000CU4L1L6 / CU4L1L
LaufzeitOpen End
Kurs K.-o.-Put (Datum)9,55€/9,56€ (21.01.2022, 15:30 Uhr)
Basispreis variabel16.498,13 Punkte
Knock-out-Schwelle16.498,13 Punkte
Hebel15,81
Abstand zum Knock-out6,18%
Stop-Loss Put5,58€
Ziel Put12,98€ (+39,27%)

Hier finden Sie weitere Trading Ideen.

Disclaimer:

Die Trading Idee ist ein Service der finanzen.net GmbH in Kooperation mit dem Dienstleister FSG Financial Services Group. Für die Produktauswahl und den Inhalt des Artikels ist allein der genannte Dienstleister verantwortlich.
Der Dienstleister versichert, dass Analysen unter Beachtung journalistischer Sorgfaltspflichten, insbesondere der Pflicht zur wahrheitsgemäßen Berichterstattung sowie der erforderlichen Sachkenntnis, Sorgfalt und Gewissenhaftigkeit abgefasst werden. Wir weisen Sie darauf hin, dass finanzen.net aktuell oder in den letzten zwölf Monaten eine entgeltliche Werbungskooperation mit Emittenten von Zertifikaten eingegangen ist. Weiterhin empfehlen wir Interessenten vor einem möglichen Investment in die in diesem Artikel genannten Wertpapiere den jeweils relevanten und rechtlich ausschließlich maßgeblichen Wertpapierprospekt (Basisprospekt, die dazugehörigen Endgültigen Bedingungen sowie etwaig Nachträge dazu auf der Seite des jeweiligen Emittenten zu lesen, um sich möglichst umfassend zu informieren. Insbesondere gilt dies für die Risiken eines möglichen Investments in die genannten Wertpapiere.

Bildquellen: DANIEL ROLAND/AFP/Getty Images, Maksim Kabakou / Shutterstock.com
Werbung

Heute im Fokus

Ukraine-Krieg im Ticker: DAX im Plus -- Asien-Börsen uneins -- ifo-Gechäftsklima hellt sich auf -- Deutsche Euroshop erhält Übernahmeangebot -- Siemens Gamesa vor Dekotierung -- LEONI, Airbus im Fokus

Rheinmetall-JV erhält Großauftrag von E-Auto-Hersteller. OMV-Tochter Borealis und Adnoc setzen Angebotspreis für Borouge-Aktie fest. Instone sichert sich weitere Kreditlinie. Moody's senkt Rating der Ukraine. Broadcom möchte offenbar VMware übernehmen. RWE-Chef rechnet mit sinkenden Gaslieferungen aus Russland. Lufthansa wird voraussichtlich für Alitalia-Nachfolgerin bieten.
Werbung
Werbung
Neue Funktionen als Erstes nutzen
Sie nutzen finanzen.net regelmäßig? Dann nutzen Sie jetzt neue Funktionen als Erstes!
Hier informieren!
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Umfrage

Worüber machen Sie sich derzeit die größeren Sorgen?

finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln