14.01.2022 13:45
Werbemitteilung unseres Partners

Trading Idee: DAX - Short-Chance am 10er-EMA

Trading Idee: Trading Idee: DAX - Short-Chance am 10er-EMA | Nachricht | finanzen.net
Trading Idee
Folgen
Der DAX ist nach dem Verlaufshoch bei 16.285 Punkten unter Druck geraten und in der Folge bis zum 50er-EMA bei 15.724 Punkten gefallen. Am 50er-EMA ist der DAX dann wieder nach oben abgeprallt und es folgte eine weitere Aufwärtsbewegung. Allerdings konnte der 10er-EMA im Tageschart nicht nachhaltig nach oben durchbrochen werden.
Werbung

Das Verlaufshoch der Aufwärtsbewegung wurde am Vortag bei 16.090 Punkten erreicht. Dieses Verlaufshoch lag deutlich unter dem vorherigen Verlaufshoch bei 16.285 Punkten und nur etwas über dem 10er-EMA. Ein Anstieg nur leicht über den 10er-EMA ist eher als Aufwärtskorrektur im übergeordneten Abwärtstrend einzustufen. Daher war der nicht nachhaltige Anstieg über den 10er-EMA bereits ein Schwächesignal. Im heutigen bisherigen Handel ist der DAX wieder unter den 10er-EMA gerutscht und könnte weiter Kurs auf den 50er-EMA bei aktuell 15.780 Punkten nehmen. Zu beachten ist zudem, dass der DAX im großen Bild im Monatschart am oberen Fibonacci-Fächer im Bereich von 16.300 Punkten nach unten abgeprallt ist und vor einem längeren Kursrückgang stehen könnte. Es bietet sich eine Short-Chance!

In eigener Sache
NEU: Trading-Idee sofort per E-Mail erhalten!
Erhalten Sie die Trading-Idee künftig sofort bei Erscheinen in Ihr Postfach! Jetzt kostenlos anmelden und keine Trading-Chance mehr verpassen!
Trading Idee: DAX

Fazit:

Trader könnten eine Short-Position auf den DAX erwägen und auf eine weitere Abwärtsbewegung spekulieren. Es bietet sich eine Short-Position mit einem Best Unlimited Turbo Optionsschein der Société Générale (CU4L1L) an. Das Kursziel wäre langfristig bei 12.500 Punkten zu sehen. Der Stopp könnte etwas über dem Widerstand bei 16.500 Punkten platziert werden und sollte schnell auf Einstand und nach Möglichkeit in den Gewinn nachgezogen werden.

Trading Idee: DAX
BasiswertDAX (ISIN: DE0008469008)
ProduktgattungOpen End Turbo Put
EmittentSociété Générale
ISIN/WKN HebelproduktDE000CU4L1L6 / CU4L1L
LaufzeitOpen End
Kurs K.-o.-Put (Datum)6,59€/6,60€ (14.01.2022, 13:40 Uhr)
Basispreis variabel16.510,26 Punkte
Knock-out-Schwelle16.510,26 Punkte
Hebel25,51
Abstand zum Knock-out3,76%
Stop-Loss Put0,10€
Ziel Put40,10€ (+530,50%)

Hier finden Sie weitere Trading Ideen.

Disclaimer:

Die Trading Idee ist ein Service der finanzen.net GmbH in Kooperation mit dem Dienstleister FSG Financial Services Group. Für die Produktauswahl und den Inhalt des Artikels ist allein der genannte Dienstleister verantwortlich.
Der Dienstleister versichert, dass Analysen unter Beachtung journalistischer Sorgfaltspflichten, insbesondere der Pflicht zur wahrheitsgemäßen Berichterstattung sowie der erforderlichen Sachkenntnis, Sorgfalt und Gewissenhaftigkeit abgefasst werden. Wir weisen Sie darauf hin, dass finanzen.net aktuell oder in den letzten zwölf Monaten eine entgeltliche Werbungskooperation mit Emittenten von Zertifikaten eingegangen ist. Weiterhin empfehlen wir Interessenten vor einem möglichen Investment in die in diesem Artikel genannten Wertpapiere den jeweils relevanten und rechtlich ausschließlich maßgeblichen Wertpapierprospekt (Basisprospekt, die dazugehörigen Endgültigen Bedingungen sowie etwaig Nachträge dazu auf der Seite des jeweiligen Emittenten zu lesen, um sich möglichst umfassend zu informieren. Insbesondere gilt dies für die Risiken eines möglichen Investments in die genannten Wertpapiere.

Bildquellen: DANIEL ROLAND/AFP/Getty Images, thodonal88 / Shutterstock.com
Werbung

Heute im Fokus

US-Börsen rutschen deutlich ab -- DAX geht tiefrot ins Wochenende -- Netflix enttäuscht mit Prognose -- Siemens Energy schockt mit Prognosesenkung -- CureVac, Google, Siltronic, Zalando im Fokus

Schlumberger übertrifft Erwartungen. Total zieht sich nach Militärputsch aus Myanmar zurück. ElringKlinger gibt Jobgarantie bis 2024 an Dettinger Standorten. Airbus kündigt im Streit mit Qatar Airways Vertrag für A321neo. AUTO1-Eigner prüfen koordinierten Aktien-Verkauf nach Kurserholung. secunet 2021 mit Umsatzsprung. Intel will Chip-Werke für 20 Milliarden Dollar in Ohio bauen.
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Umfrage

Haben Sie Verständnis für Menschen, die gegen die Corona-Politik demonstrieren?

finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln