30.06.2022 14:30
Werbemitteilung unseres Partners

Trading Idee: Deutsche Bank - Abprall an Unterstützung?

Trading Idee: Trading Idee: Deutsche Bank - Abprall an Unterstützung? | Nachricht | finanzen.net
Trading Idee
Folgen
Die Aktien der Deutsche Bank bleiben auch am heutigen Donnerstag unter Druck und haben dabei im bisherigen Tagestief bei 8,17 Euro die Unterstützungszone um 8,10 bis 8,20 Euro erreicht.
Werbung

Anfang März waren die Titel hier nach einem starken Kursrutsch wieder nach oben abgeprallt. Und auch am 24. Juni prallten die Aktien in diesem Bereich wieder nach oben ab. Zudem sind die Aktien der Deutsche Bank nach dem starken vorherigen Kursrutsch bereits deutlich überverkauft. Es könnte nun ein Verlaufstief im Bereich der Unterstützung um 8,10 bis 8,20 Euro erreicht werden und dann eine Gegenbewegung starten. Dabei könnten die oberen beiden offenen Gaps bei 8,56 und 8,84 Euro die ersten Anlaufmarken sein. Gaps werden in der Regel wieder geschlossen und dienen oft als Zielmarken einer neuen Kursbewegung. Brechen die Papiere doch unter die Unterstützung bei 8,10 Euro nach unten durch, wäre die nächste Anlaufmarke zunächst bei 8,00 Euro zu sehen.

In eigener Sache
NEU: Trading-Idee sofort per E-Mail erhalten!
Erhalten Sie die Trading-Idee künftig sofort bei Erscheinen in Ihr Postfach! Jetzt kostenlos anmelden und keine Trading-Chance mehr verpassen!
Trading Idee: Deutsche Bank

Fazit:

Trader könnten auf einen Abprall an der Unterstützung um 8,10 Euro und eine neue Aufwärtsbewegung bei den Deutsche-Bank-Aktien spekulieren. Es bietet sich eine Long-Position mit einem Open End Turbo Call (TT2EG8) der HSBC an. Das Kursziel befindet sich im Bereich von 8,80 Euro, der Stopp bei 8,00 Euro.

Trading Idee: Deutsche Bank
BasiswertDeutsche Bank (ISIN: DE0005140008)
ProduktgattungOpen End Turbo Call Optionsschein
EmittentHSBC
ISIN/WKN HebelproduktDE000TT2EG84 / TT2EG8
LaufzeitOpen End
Kurs K.-o.-Call (Datum)0,15€/0,16€ (30.06.2022, 14:25 Uhr)
Basispreis variabel6,79€
Knock-out-Schwelle6,79€
Hebel5,57
Abstand zum Knock-out21,29%
Stop-Loss Call0,12€
Ziel Call0,20€ (+33,33%)

Hier finden Sie weitere Trading Ideen.

Disclaimer:

Die Trading Idee ist ein Service der finanzen.net GmbH in Kooperation mit dem Dienstleister FSG Financial Services Group. Für die Produktauswahl und den Inhalt des Artikels ist allein der genannte Dienstleister verantwortlich.
Der Dienstleister versichert, dass Analysen unter Beachtung journalistischer Sorgfaltspflichten, insbesondere der Pflicht zur wahrheitsgemäßen Berichterstattung sowie der erforderlichen Sachkenntnis, Sorgfalt und Gewissenhaftigkeit abgefasst werden. Wir weisen Sie darauf hin, dass finanzen.net aktuell oder in den letzten zwölf Monaten eine entgeltliche Werbungskooperation mit Emittenten von Zertifikaten eingegangen ist. Weiterhin empfehlen wir Interessenten vor einem möglichen Investment in die in diesem Artikel genannten Wertpapiere den jeweils relevanten und rechtlich ausschließlich maßgeblichen Wertpapierprospekt (Basisprospekt, die dazugehörigen Endgültigen Bedingungen sowie etwaig Nachträge dazu auf der Seite des jeweiligen Emittenten zu lesen, um sich möglichst umfassend zu informieren. Insbesondere gilt dies für die Risiken eines möglichen Investments in die genannten Wertpapiere.

Bildquellen: Nessluop / Shutterstock.com, Slava2009 / Shutterstock.com

Nachrichten zu Deutsche Bank AG

  • Relevant
    1
  • Alle
    3
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Deutsche Bank AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
02.08.2022Deutsche Bank HoldJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
29.07.2022Deutsche Bank BuyWarburg Research
28.07.2022Deutsche Bank BuyGoldman Sachs Group Inc.
28.07.2022Deutsche Bank Sector PerformRBC Capital Markets
28.07.2022Deutsche Bank Equal WeightBarclays Capital
29.07.2022Deutsche Bank BuyWarburg Research
28.07.2022Deutsche Bank BuyGoldman Sachs Group Inc.
27.07.2022Deutsche Bank BuyUBS AG
27.07.2022Deutsche Bank OverweightJP Morgan Chase & Co.
21.07.2022Deutsche Bank BuyGoldman Sachs Group Inc.
02.08.2022Deutsche Bank HoldJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
28.07.2022Deutsche Bank Sector PerformRBC Capital Markets
28.07.2022Deutsche Bank Equal WeightBarclays Capital
27.07.2022Deutsche Bank Sector PerformRBC Capital Markets
22.07.2022Deutsche Bank Equal WeightBarclays Capital
28.07.2022Deutsche Bank UnderperformCredit Suisse Group
01.07.2022Deutsche Bank UnderperformCredit Suisse Group
28.04.2022Deutsche Bank UnderperformCredit Suisse Group
25.04.2022Deutsche Bank UnderperformCredit Suisse Group
01.04.2022Deutsche Bank UnderperformCredit Suisse Group

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Deutsche Bank AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung

Heute im Fokus

Warten auf Inflationsdaten: DAX im Plus -- E.ON mit Gewinnrückgang -- Plug Power vergrößert Verluste -- Heidelberger Druck, Tesla, Brenntag, Coinbase im Fokus

Talanx erwirtschaftet Gewinnplus. BIKE24 wird durch Ukraine-Krieg ausgebremst. TUI rechnet dank starker Buchungen weiter mit operativem Jahresgewinn. Morgan Stanley stuft EVOTEC ab. Aareal mit Gewinnsteigerung. Evonik hebt Gewinnziel an. Brenntag mit Gewinnsprung. Krypto-Crash brockt Coinbase Milliardenverlust ein. EDF verlangt staatliche Entschädigung für Schritt gegen Strompreisanstieg.
Werbung
Werbung
Neue Funktionen als Erstes nutzen
Sie nutzen finanzen.net regelmäßig? Dann nutzen Sie jetzt neue Funktionen als Erstes!
Hier informieren!
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Umfrage

Worüber machen Sie sich derzeit die größeren Sorgen?

finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln