17.05.2021 11:15
Werbemitteilung unseres Partners

Trading Idee Discovery: Die große Streaming-Offensive

Trading Idee: Trading Idee Discovery: Die große Streaming-Offensive | Nachricht | finanzen.net
Trading Idee
Folgen
Müssen sich Netflix, Disney und Co. in Zukunft warm anziehen? In Amerika läuft nach Medienberichten ein Fusions-Projekt, das den Markt für Streaming-Dienste ordentlich durcheinanderwirbeln könnte.
Werbung

Konkret geht es um den Telekom-Giganten AT&T. Dieser soll planen, seine Mediensparte WarnerMedia mit Discovery Communications zu fusionieren. Letztere ist bereits mit Discovery+ im Streaming Markt aktiv, allerdings noch recht frisch und auch noch nicht mit sonderlich herausragenden Zuwachszahlen.

In eigener Sache
NEU: Trading-Idee sofort per E-Mail erhalten!
Erhalten Sie die Trading-Idee künftig sofort bei Erscheinen in Ihr Postfach! Jetzt kostenlos anmelden und keine Trading-Chance mehr verpassen!

Ein sehenswertes Portfolio

AT&T im Gegenzug ist mit HBO Max ebenfalls seit kurzem im Streaming-Markt vertreten, wobei das bislang alles eher nach „Me too“ aussieht. Dabei hat die Medientochter WarnerMedia, die man 2018 für die Rekordsumme von 85 Milliarden Dollar übernommen hatte (inklusive Schulden sogar fast 109 Milliarden Dollar) herausragende Assets zu bieten. Neben den bekannten Warner Studios natürlich in erster Linie HBO, das für seine preisgekrönten Serien bekannt ist. Zum Unternehmen gehört aber auch der wohl weltbekannteste Nachrichtensender CNN. Aber eine richtige Streaming-Strategie war bislang noch nicht wirklich zu erkennen.

Ein neuer Top-3-Anbieter?

Das könnte in Zukunft anders werden. Die Bündelung von WarnerMedia und Discovery könnte hier im Streaming-Wettbewerb einen dritten großen Konkurrenten schaffen. Interessant wird sicherlich, ob man auch an andere Kanäle weiter lizenziert oder der Strategie des Disney-Konzerns folgt, der ja bekanntlich eher auf exklusive Inhalte setzt.

Wer gewinnt am meisten?

Für Anleger die spannende Frage: Wer würde am Kapitalmarkt am meisten von einer Fusion profitieren, AT&T oder Discovery? Die AT&T-Aktie notiert derzeit in der Nähe ihres 52-Wochen-Hochs, während die A-Aktien von Discovery im Zuge der Pleite des Hedgefonds Archegos Capital massiv abverkauft wurde. Mit den neuen Perspektiven dürfte hier eine sehr spannende Turnaround-Story möglich sein.

Fazit

Spekulativ aufgestellte Investoren können darauf auch mit einem Call-Optionsschein setzen. Hier empfehlen wir einen Open End Turbo der HSBC mit einem Hebel von 5,5. Zwar hat der Schein nach der Fusions-Nachricht schon kräftig zulegen können, doch angesichts der bisherigen Performance des Basiswertes sehen wir noch erhebliches Potenzial. Wir sehen eine Chance für eine weitere Verdopplung mit einem Kursziel bei knapp 18 Euro. Den Stop-Loss setzen wir bei 4,40 Euro.

 

Trading Idee Discovery
Basiswert Discovery Communications
Produktgattung Knock-Out Warrants
Investmentrichtung Call
Emittent HSBC
ISIN DE000TT6WY03 / TT6WY0
Laufzeit Open end
Stand 17.05.2021 11:13 Uhr
Kurs Hebelprodukt 8,91 Euro
Basispreis variabel 30,04 Dollar
Knock-out-Schwelle 30,04 Dollar
Hebel 5,5
Abstand zum Knock-out 15,1 Prozent
Stop-Loss 4,40 Euro
Ziel 18,00 Euro (+102,0 %)

Hier finden Sie weitere Trading Ideen.

Disclaimer:

Die Trading Idee ist ein Service der finanzen.net GmbH in Kooperation mit dem Dienstleister sc-consult GmbH. Für die Produktauswahl und den Inhalt des Artikels ist allein der genannte Dienstleister verantwortlich. Der Dienstleister versichert, dass Analysen unter Beachtung journalistischer Sorgfaltspflichten, insbesondere der Pflicht zur wahrheitsgemäßen Berichterstattung sowie der erforderlichen Sachkenntnis, Sorgfalt und Gewissenhaftigkeit abgefasst werden. Wir weisen Sie darauf hin, dass finanzen.net aktuell oder in den letzten zwölf Monaten eine entgeltliche Werbungskooperation mit Emittenten von Zertifikaten eingegangen ist. Weiterhin empfehlen wir Interessenten vor einem möglichen Investment in die in diesem Artikel genannten Wertpapiere den jeweils relevanten und rechtlich ausschließlich maßgeblichen Wertpapierprospekt (Basisprospekt), die dazugehörigen endgültigen Bedingungen sowie etwaige Nachträge dazu auf der Seite des jeweiligen Emittenten zu lesen, um sich möglichst umfassend zu informieren. Insbesondere gilt dies für die Risiken eines möglichen Investments in die genannten Wertpapiere.

Bildquellen: Gaurav Paswan / Shutterstock.com

Nachrichten zu Discovery Communications Inc (A)

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Discovery Communications Inc (A)

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
27.08.2019Discovery Communications A In-lineImperial Capital
24.06.2019Discovery Communications A In-lineImperial Capital
30.05.2019Discovery Communications A Peer PerformWolfe Research
09.01.2019Discovery Communications A In-lineImperial Capital
06.12.2018Discovery Communications A HoldPivotal Research Group
24.09.2018Discovery Communications A OutperformImperial Capital
08.08.2018Discovery Communications A OutperformImperial Capital
26.06.2018Discovery Communications A OutperformImperial Capital
04.06.2018Discovery Communications A BuyPivotal Research Group
02.01.2018Discovery Communications A OutperformBarrington Research
27.08.2019Discovery Communications A In-lineImperial Capital
24.06.2019Discovery Communications A In-lineImperial Capital
30.05.2019Discovery Communications A Peer PerformWolfe Research
09.01.2019Discovery Communications A In-lineImperial Capital
06.12.2018Discovery Communications A HoldPivotal Research Group
09.11.2018Discovery Communications A SellPivotal Research Group
18.09.2018Discovery Communications A SellPivotal Research Group
05.01.2017Discovery Communications A UnderweightBarclays Capital
27.09.2016Discovery Communications A SellMoffettNathanson
15.07.2016Discovery Communications A SellUBS AG

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Discovery Communications Inc (A) nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung

Heute im Fokus

Dow Jones letztlich tiefer -- DAX schließt in Rot -- SEC verschiebt Entscheidung zu Bitcoin-ETFs -- Vonovia startet Übernahmeangebot für Deutsche Wohnen -- LEONI, Shop Apotheke, Brenntag, TUI im Fokus

Siemens und BionTech bauen COVID-19-Impfstoff-Zusammenarbeit aus. Volkswagen blitzt wohl mit Milliardenangebot für Europcar ab. Kinnevik trennt sich von Zalando-Beteiligung. GlaxoSmithKline will Gewinn und Umsatz bis 2026 steigern. Brent-Preis auf höchstem Stand seit Herbst 2018. Northvolt-Chef stellt Börsengang des Batterieherstellers in Aussicht. McKesson will sich wohl vom Europa-Geschäft trennen. Pernod Ricard hebt Ergebnisprognose für 2020/21 an.
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Umfrage

Lassen Sie sich bei der Planung ihres Sommerurlaubs noch von der Corona-Pandemie beeinflussen?

finanzen.net Brokerage
finanzen.net Zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln