29.06.2022 15:00
Werbemitteilung unseres Partners

Trading Idee: EUR/USD - Jetzt neuer Hochlauf?

Trading Idee: Trading Idee: EUR/USD - Jetzt neuer Hochlauf? | Nachricht | finanzen.net
Trading Idee
Folgen
Das Währungspaar EUR/USD kann sich aktuell weiterhin über der Unterstützung im Bereich von 1,049 USD halten. In den Vortagen ist EUR/USD hier immer wieder nach oben abgeprallt. Folgt nun ein weiterer Hochlauf zum 50er-EMA bei 1,063 USD?
Werbung

Prallt EUR/USD an der Unterstützung um 1,049 USD nachhaltig ab, wäre nach der aktuellen Seitwärtsbewegung mit einem weiteren Hochlauf bis zum 50er-EMA bei 1,063 USD zu rechnen. Der 50er-EMA ist oft die Anlaufmarke einer Erholung in der Extension. Am übergeordneten Abwärtstrend sollte sich bei EUR/USD aber nichts ändern. Erst bei einem nachhaltigen Kursanstieg über den 50er-EMA könnte sich die Lage für EUR/USD wieder nachhaltig aufhellen. Es bietet sich eine Long-Chance an der Unterstützung bei 1,049 USD an.

In eigener Sache
NEU: Trading-Idee sofort per E-Mail erhalten!
Erhalten Sie die Trading-Idee künftig sofort bei Erscheinen in Ihr Postfach! Jetzt kostenlos anmelden und keine Trading-Chance mehr verpassen!
Trading Idee: EUR/USD

Fazit:

Trader könnten auf einen weiteren Hochlauf bis zum 50er-EMA im Tageschart spekulieren. Es bietet sich eine Long-Position mit einem Open End Turbo (UK2WZX) der UBS an. Das Kursziel befindet sich im Bereich von 1,063 Dollar. Der Stopp könnte zunächst bei 1,048 US-Dollar platziert werden.

Trading Idee: EUR/USD
BasiswertEUR/USD (ISIN: EU0009652759)
ProduktgattungOpen End Turbo Call
EmittentUBS
ISIN/WKN HebelproduktDE000UH3VQ83 / UK2WZX
LaufzeitOpen End
Kurs K.-o.-Call (Datum)0,49€/0,50€ (29.06.2022, 14:50 Uhr)
Basispreis variabel1,047$
Knock-out-Schwelle1,047$
Hebel197,94
Abstand zum Knock-out0,48%
Stop-Loss Call0,06€
Ziel Call1,46€ (+185,34%)

Hier finden Sie weitere Trading Ideen.

Disclaimer:

Die Trading Idee ist ein Service der finanzen.net GmbH in Kooperation mit dem Dienstleister FSG Financial Services Group. Für die Produktauswahl und den Inhalt des Artikels ist allein der genannte Dienstleister verantwortlich.
Der Dienstleister versichert, dass Analysen unter Beachtung journalistischer Sorgfaltspflichten, insbesondere der Pflicht zur wahrheitsgemäßen Berichterstattung sowie der erforderlichen Sachkenntnis, Sorgfalt und Gewissenhaftigkeit abgefasst werden. Wir weisen Sie darauf hin, dass finanzen.net aktuell oder in den letzten zwölf Monaten eine entgeltliche Werbungskooperation mit Emittenten von Zertifikaten eingegangen ist. Weiterhin empfehlen wir Interessenten vor einem möglichen Investment in die in diesem Artikel genannten Wertpapiere den jeweils relevanten und rechtlich ausschließlich maßgeblichen Wertpapierprospekt (Basisprospekt, die dazugehörigen Endgültigen Bedingungen sowie etwaig Nachträge dazu auf der Seite des jeweiligen Emittenten zu lesen, um sich möglichst umfassend zu informieren. Insbesondere gilt dies für die Risiken eines möglichen Investments in die genannten Wertpapiere.

Bildquellen: OlgaNik / Shutterstock.com, Pedro Salaverría / Shutterstock.com
Werbung

Heute im Fokus

DAX freundlich -- Asiens Börsen geben nach -- Adyen schließt erstes Halbjahr mit durchwachsener Entwicklung ab -- SAP schlägt SAP Litmos los -- HELLA, Infineon, AIXTRON, BVB, Cisco im Fokus

Baader Bank belässt Zur Rose nach Zahlen auf 'Buy'. TAKKT: Finanzchef Tomaszewski will Vertrag nicht verlängern. VIG steigert im ersten Halbjahr Prämien und verdient mehr. SAF-HOLLAND ist bei Übernahme von Haldex am Ziel. Fed-Protokoll: US-Notenbanker sehen Notwendigkeit für Anhebung der Zinssätze - Tempo könnte sich abschwächen.
Werbung
Werbung
Neue Funktionen als Erstes nutzen
Sie nutzen finanzen.net regelmäßig? Dann nutzen Sie jetzt neue Funktionen als Erstes!
Hier informieren!
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Umfrage

Sollten die Corona-Regeln bei steigenden Infektionszahlen im Herbst wieder verschärft werden?

finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln