15.06.2021 11:37
Werbemitteilung unseres Partners

Trading Idee Facebook: Angriff und Gegenangriff

Trading Idee: Trading Idee Facebook: Angriff und Gegenangriff | Nachricht | finanzen.net
Trading Idee
Folgen
Die amerikanischen Technologie-Konzerne haben es derzeit nicht leicht. Neben der Vereinbarung der G7 auf eine globale Steuer gab es Ende letzter Woche in Amerika ebenfalls kräftigen Gegenwind von politischer Seite.
Werbung

Denn eine parteiübergreifende Abgeordneten-Gruppe hat gleich fünf Gesetzesentwürfe eingereicht. Die inhaltliche Klammer: Es soll leichter gemacht werden, beherrschende Unternehmen zu zerschlagen oder es ihnen zu erschweren, kleinere Konkurrenten zu übernehmen. Das zielt auch auf Unternehmen wie Facebook, die ihrerseits noch ganz andere Probleme haben.

In eigener Sache
NEU: Trading-Idee sofort per E-Mail erhalten!
Erhalten Sie die Trading-Idee künftig sofort bei Erscheinen in Ihr Postfach! Jetzt kostenlos anmelden und keine Trading-Chance mehr verpassen!

Neue Konkurrenz

Denn das größte soziale Netzwerk muss sich eines Frontal-Angriffs von Apple mit Blick auf Privatsphäre und Datenschutz erwehren. Kein Wunder, dass man fieberhaft daran arbeitet, neue Erlösmodelle zu entwickeln und zu implementieren. Dabei spielt insbesondere der Spiele-Sektor eine wichtige Rolle.

VR im Fokus

Dieser hat im Zuge der Corona-Pandemie einen kräftigen Aufschwung erlebt. Facebook selbst ist in diesem Markt vor allem als Hardware-Anbieter aktiv. Dabei geht es um das Thema Virtual Reality, wo Facebook über seine Tochter Oculus aktuell fast schon eine marktbeherrschende Stellung erreicht hat. Doch diese wird von anderen Hardware-Herstellern angegriffen, weshalb Facebook selbst gerade auch wieder eine perspektivreiche Übernahme getätigt hat.

Weiter starke Aussichten

Interessant ist dabei die Markt-Reaktion: Denn trotz des massiven politischen Gegenwindes sind die Aktien der Tech-Konzerne im Moment wieder obenauf. Und das gilt auch für Facebook. Darin spiegelt sich die Erwartung der Anleger und Analysten wider, dass die Tech-Giganten auch in einer geänderten regulatorischen Umgebung überdurchschnittliche Zuwachsraten erreichen können. Das ist ein nicht unrealistisches Szenario, weshalb die Aktie von Facebook nach wie vor Aufwärtspotenzial aufweist.

Fazit

Spekulativ aufgestellte Anleger, die auf dieses Grundszenario weiterhin setzen wollen, können dies auch mit einem Call-Optionsschein tun. Wir empfehlen einen Turbo Bull Open End der HypoVereinsbank mit einem Hebel von 5,2. Wir erwarten hier ein mögliches Gewinnpotenzial von rund 50 Prozent mit einem Kursziel bei knapp 8,10 Euro. Den Stop-Loss setzen wir bei 4,05 Euro.

Übrigens, bei Produkten dieses Emittenten gibt es eine Aktion namens Cashback Trading. Anleger können bei der Mehrzahl an Banken oder Brokern die Ordergebühren von bis zu 50 Euro pro Trade (für Trades ab 1.000 Euro) bis zu maximal 1.000 Euro pro Monat zurückerstattet bekommen. Weitere Infos unter: www.onemarkets.de/cashback

 

Trading Idee Facebook
Basiswert Facebook
Produktgattung Knock-Out Warrants
Investmentrichtung Call
Emittent HypoVereinsbank
ISIN DE000HR6CXF5 / HR6CXF
Laufzeit Open end
Stand 15.06.2021 11:34 Uhr
Kurs Hebelprodukt 5,37 Euro
Basispreis variabel 272,71 Dollar
Knock-out-Schwelle 272,71 Dollar
Hebel 5,2
Abstand zum Knock-out 19,0 Prozent
Stop-Loss 4,05 Euro
Ziel 8,10 Euro (+50,8 %)

Hier finden Sie weitere Trading Ideen.

Disclaimer:

Die Trading Idee ist ein Service der finanzen.net GmbH in Kooperation mit dem Dienstleister sc-consult GmbH. Für die Produktauswahl und den Inhalt des Artikels ist allein der genannte Dienstleister verantwortlich. Der Dienstleister versichert, dass Analysen unter Beachtung journalistischer Sorgfaltspflichten, insbesondere der Pflicht zur wahrheitsgemäßen Berichterstattung sowie der erforderlichen Sachkenntnis, Sorgfalt und Gewissenhaftigkeit abgefasst werden. Wir weisen Sie darauf hin, dass finanzen.net aktuell oder in den letzten zwölf Monaten eine entgeltliche Werbungskooperation mit Emittenten von Zertifikaten eingegangen ist. Weiterhin empfehlen wir Interessenten vor einem möglichen Investment in die in diesem Artikel genannten Wertpapiere den jeweils relevanten und rechtlich ausschließlich maßgeblichen Wertpapierprospekt (Basisprospekt), die dazugehörigen endgültigen Bedingungen sowie etwaige Nachträge dazu auf der Seite des jeweiligen Emittenten zu lesen, um sich möglichst umfassend zu informieren. Insbesondere gilt dies für die Risiken eines möglichen Investments in die genannten Wertpapiere.

Bildquellen: Gil C / Shutterstock.com

Nachrichten zu Facebook Inc.

  • Relevant
    1
  • Alle
    1
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Facebook Inc.

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
29.07.2021Facebook OutperformCredit Suisse Group
29.07.2021Facebook BuyJefferies & Company Inc.
29.07.2021Facebook OverweightJP Morgan Chase & Co.
23.07.2021Facebook OutperformCredit Suisse Group
29.06.2021Facebook overweightJP Morgan Chase & Co.
29.07.2021Facebook OutperformCredit Suisse Group
29.07.2021Facebook BuyJefferies & Company Inc.
29.07.2021Facebook OverweightJP Morgan Chase & Co.
23.07.2021Facebook OutperformCredit Suisse Group
29.06.2021Facebook overweightJP Morgan Chase & Co.
18.03.2019Facebook HoldNeedham & Company, LLC
01.02.2019Facebook NeutralUBS AG
07.01.2019Facebook NeutralNomura
26.11.2018Facebook HaltenDZ BANK
26.07.2018Facebook NeutralUBS AG
05.12.2019Facebook ReduceHSBC
31.01.2019Facebook SellPivotal Research Group
31.10.2018Facebook SellPivotal Research Group
12.10.2018Facebook SellPivotal Research Group
06.07.2018Facebook SellSociété Générale Group S.A. (SG)

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Facebook Inc. nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung

Heute im Fokus

DAX schließt kaum verändert -- US-Handel endet im Plus -- Nikola macht bei Nullumsätzen mehr Verlust -- Bayer mit Studienerfolg -- K+S hebt Gewinnprognose an -- Post, TeamViewer, BP im Fokus

Robinhood-Aktie nach schwachem Börsengang gesucht. Under Armour wird erneut optimistischer. Konkurrenz setzt Alibaba zu - Wachstum schwächt sich ab. Weniger Einnahmen mit Corona-Cocktail überschatten bei Eli Lilly gutes Quartal. ConocoPhillips erholt sich von Corona-Krise und verdient deutlich mehr. DuPont übertrifft Erwartungen und hebt Ausblick an.
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Umfrage

Auf welche Mega-Trends setzen Sie?

finanzen.net Brokerage
finanzen.net Zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln