02.08.2021 12:48
Werbemitteilung unseres Partners

Trading Idee NIO: Auslieferungszahlen überzeugen

Trading Idee: Trading Idee NIO: Auslieferungszahlen überzeugen | Nachricht | finanzen.net
Trading Idee
Folgen
Nio im Glück? Eigentlich hatte der chinesische E-Autohersteller zum Wochenbeginn neue Auslieferungszahlen für den Juni gemeldet, die unter dem Vormonat lagen. Doch es gibt mehrere Faktoren und Begründungen, warum die Aktie trotzdem zulegte und dies womöglich auch noch weiter tun könnte.
Werbung

Tatsache bleibt: Nio bleibt derzeit sehr eng an seinen Kapazitätsgrenzen. Hat die Produktionsstätte in Hefei eine theoretische Kapazität von 10.000 Einheiten pro Monat, sind es derzeit aufgrund der Knappheit bei Halbleitern und Batterien wohl eher nur 7.500 Einheiten. Die Weichen für deutlich höhere Produktionskapazitäten sind aber bereits gestellt, müssen allerdings erst noch aufgebaut werden.

In eigener Sache
NEU: Trading-Idee sofort per E-Mail erhalten!
Erhalten Sie die Trading-Idee künftig sofort bei Erscheinen in Ihr Postfach! Jetzt kostenlos anmelden und keine Trading-Chance mehr verpassen!

Stabile Auslieferungsquote

Angesichts der Beschränkungen in der Produktion bleibt es ein positiver Fakt, dass die Auslieferungszahlen nach wie vor im Bereich von rund 8.000 Fahrzeugen liegen. Konkret wurden im Juli 7.931 Fahrzeuge ausgeliefert, ein Plus zum Vorjahr um satte 125 Prozent. Im Juni waren es 8.083 Fahrzeuge, was im Jahresvergleich einem Plus von 116 Prozent entsprach.

Rebound

Da gleichzeitig die Sorgen um den neuen chinesischen Regulierungsschub etwas abnehmen und die Elektroauto-Branche im Reich der Mitte davon sowieso kaum betroffen sein dürfte, zeigt Nio Ansätze eines technischen Rebounds. Dieser könnte in einem ersten Schritt in Richtung 55 Dollar gehen, was immerhin über 20 Prozent Kurspotenzial bedeuten würde.

Fazit

Spekulativ aufgestellte Investoren, die auf diese technische Erholung setzen wollen, können dies auch mit einem Call-Optionsschein tun. Wir empfehlen einen Best Unlimited Bull der Société Générale mit einem Hebel von 5,4. Das mögliche Gewinnpotenzial taxieren wir auf gut 100 Prozent mit einem Kursziel bei rund 1,50 Euro. Den Stop-Loss setzen wir bei 0,40 Euro.

 

Trading Idee NIO
Basiswert NIO
Produktgattung Knock-Out Warrants
Investmentrichtung Call
Emittent Société Générale
ISIN DE000SD6ASU1 / SD6ASU
Laufzeit Open end
Stand 02.08.2021 12:25 Uhr
Kurs Hebelprodukt 0,71 Euro
Basispreis variabel 36,69 Dollar
Knock-out-Schwelle 36,69 Dollar
Hebel 5,39
Abstand zum Knock-out 17,6 Prozent
Stop-Loss 0,40 Euro
Ziel 1,50 Euro (+111,3 %)

 

Hier finden Sie weitere Trading Ideen.

Disclaimer:

Die Trading Idee ist ein Service der finanzen.net GmbH in Kooperation mit dem Dienstleister sc-consult GmbH. Für die Produktauswahl und den Inhalt des Artikels ist allein der genannte Dienstleister verantwortlich. Der Dienstleister versichert, dass Analysen unter Beachtung journalistischer Sorgfaltspflichten, insbesondere der Pflicht zur wahrheitsgemäßen Berichterstattung sowie der erforderlichen Sachkenntnis, Sorgfalt und Gewissenhaftigkeit abgefasst werden. Wir weisen Sie darauf hin, dass finanzen.net aktuell oder in den letzten zwölf Monaten eine entgeltliche Werbungskooperation mit Emittenten von Zertifikaten eingegangen ist. Weiterhin empfehlen wir Interessenten vor einem möglichen Investment in die in diesem Artikel genannten Wertpapiere den jeweils relevanten und rechtlich ausschließlich maßgeblichen Wertpapierprospekt (Basisprospekt), die dazugehörigen endgültigen Bedingungen sowie etwaige Nachträge dazu auf der Seite des jeweiligen Emittenten zu lesen, um sich möglichst umfassend zu informieren. Insbesondere gilt dies für die Risiken eines möglichen Investments in die genannten Wertpapiere.

Bildquellen: Piotr Swat / Shutterstock.com

Nachrichten zu NIO

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu NIO

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
08.10.2018Nio OutperformWolfe Research
08.10.2018Nio OutperformWolfe Research

Keine Analysen im Zeitraum eines Jahres in dieser Kategorie verfügbar.

Eventuell finden Sie Nachrichten die älter als ein Jahr sind im Archiv

Keine Analysen im Zeitraum eines Jahres in dieser Kategorie verfügbar.

Eventuell finden Sie Nachrichten die älter als ein Jahr sind im Archiv

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für NIO nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung

Heute im Fokus

DAX geht unter 15.500 Punkten ins Wochenende -- US-Börsen schließen schwächer -- Cerberus: Interesse an Commerzbank-Staatsanteil -- Vonovia, Deutsche Wohnen, Biotest im Fokus

Drägerwerk: Aussicht auf höhere Dividende. Weiter verschärft: Daimler Truck leidet unter Halbleiter-Engpässen. Tesla-Chef Musk kommt zum Tag der offenen Tür nach Deutschland. Deutsche Bank-Aktie: Sewing entschuldigt sich für scharfe Kritik in Analysten-Studie. HOCHTIEF-Tochter CIMIC erhält Auftrag für Western Sydney Airport. Stimmung der US-Verbraucher hellt sich im September auf. E.ON-Chef setzt auf Netze als Treiber der Energiewende.
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Umfrage

Wenn morgen Bundestagswahl wäre, wen würden Sie wählen?

finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln