07.04.2021 13:51
Werbemitteilung unseres Partners

Trading Idee Spotify Technology: Neue Wachstumsideen

Trading Idee: Trading Idee Spotify Technology: Neue Wachstumsideen | Nachricht | finanzen.net
Trading Idee
Folgen
Bei Spotify tut sich wieder was! Der Plattform-Anbieter für digitale Musik zeigt im Aktienkurs eine wesentliche technische Verbesserung, was zu einer weiteren Aufwärtsbewegung führen könnte. Anlass dazu bietet eine neue Wachstumsperspektive.
Werbung

Die vergangenen Wochen waren für Spotify alles andere als angenehm. Hatte der Markt noch die unter den Erwartungen gebliebenen Ergebnisse für das vierte Quartal 2020 gut wegstecken können, kam es zu einem massiven Verkaufsdruck nach einer anderen Meldung. Denn Spotify lancierte Ende Februar eine Wandelanleihe über 1,3 Milliarden Dollar. Das bringt zwar frische Liquidität ins Haus. Doch die Anleger reagierten darauf sehr negativ, weil solche Wandelanleihen irgendwann ja in Aktien umgetauscht werden und damit zu einer Verwässerung der Alt-Aktionäre führen.

Trendthema Live Audio

Doch das ist inzwischen wohl verdaut. So interessiert derzeit vor allem ein anderer Plan die Börse. Denn Spotify steigt in das Trendthema Live Audio ein. Während der Pionier in diesem Bereich, die Clubhouse-App, deutlich an Aufmerksamkeit verloren hat, arbeiten andere Unternehmen wie eben auch Spotify an entsprechenden Lösungen, die dann wohl Plattform-übergreifend sein dürften. Erst vor wenigen Tagen hatte man diesbezüglich auch schon eine erste Übernahme getätigt.

Schafft die Aktie den Break?

Die Aktie selbst arbeitet nun am Break der 200-Tage-Linie. Gelingt der Ausbruch, gäbe es gute Chancen, dass sich die Aktie in den Bereich von rund 340/345 Dollar verbessern kann, da derzeit auch das gesamte Börsenumfeld positiv ist.

Fazit

Spekulativ aufgestellte Anleger können diese Erwartung auch mit einem Call-Optionsschein umsetzen. Wir empfehlen hier einen Turbo Bull Open End der HypoVereinsbank mit einem Hebel von 5,1. Entsprechend dem Kurspotenzial des Underlying würden wir dem Schein nahezu eine Verdopplung zutrauen mit einem Kursziel von rund 9,20 Euro. Den Stop-Loss setzen wir bei 2,30 Euro.

Übrigens, bei Produkten dieses Emittenten gibt es eine Aktion namens Cashback Trading. Anleger können bei der Mehrzahl an Banken oder Brokern die Ordergebühren von bis zu 50 Euro pro Trade (für Trades ab 1.000 Euro) bis zu maximal 1.000 Euro pro Monat zurückerstattet bekommen. Weitere Infos unter: www.onemarkets.de/cashback

 

Trading Idee Spotify Technology
Basiswert Spotify Technology
Produktgattung Knock-Out Warrants
Investmentrichtung Call
Emittent HypoVereinsbank
ISIN DE000HR3LGX1 / HR3LGX
Laufzeit Open end
Stand 07.04.2021 13:50 Uhr
Kurs Hebelprodukt 4,69 Euro
Basispreis variabel 231,07 Dollar
Knock-out-Schwelle 231,07 Dollar
Hebel 5,1
Abstand zum Knock-out 18,2 Prozent
Stop-Loss 2,30 Euro
Ziel 9,20 Euro (+96,1 %)

Hier finden Sie weitere Trading Ideen.

Disclaimer:

Die Trading Idee ist ein Service der finanzen.net GmbH in Kooperation mit dem Dienstleister sc consult GmbH. Für die Produktauswahl und den Inhalt des Artikels ist allein der genannte Dienstleister verantwortlich.
Der Dienstleister versichert, dass Analysen unter Beachtung journalistischer Sorgfaltspflichten, insbesondere der Pflicht zur wahrheitsgemäßen Berichterstattung sowie der erforderlichen Sachkenntnis, Sorgfalt und Gewissenhaftigkeit abgefasst werden. Wir weisen Sie darauf hin, dass finanzen.net aktuell oder in den letzten zwölf Monaten eine entgeltliche Werbungskooperation mit Emittenten von Zertifikaten eingegangen ist. Weiterhin empfehlen wir Interessenten vor einem möglichen Investment in die in diesem Artikel genannten Wertpapiere den jeweils relevanten und rechtlich ausschließlich maßgeblichen Wertpapierprospekt (Basisprospekt, die dazugehörigen Endgültigen Bedingungen sowie etwaig Nachträge dazu auf der Seite des jeweiligen Emittenten zu lesen, um sich möglichst umfassend zu informieren. Insbesondere gilt dies für die Risiken eines möglichen Investments in die genannten Wertpapiere.

Bildquellen: norazaminayob / Shutterstock.com

Nachrichten zu Spotify

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Spotify

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
06.07.2020Spotify overweightJP Morgan Chase & Co.
28.10.2019Spotify buyUBS AG
01.08.2019Spotify OutperformRBC Capital Markets
31.07.2019Spotify HoldPivotal Research Group
30.04.2019Spotify buyGoldman Sachs Group Inc.
06.07.2020Spotify overweightJP Morgan Chase & Co.
28.10.2019Spotify buyUBS AG
01.08.2019Spotify OutperformRBC Capital Markets
30.04.2019Spotify buyGoldman Sachs Group Inc.
29.04.2019Spotify BuyPivotal Research Group
31.07.2019Spotify HoldPivotal Research Group
21.12.2018Spotify NeutralB. Riley FBR
25.07.2018Spotify HoldPivotal Research Group
10.07.2018Spotify PerformOppenheimer & Co. Inc.
14.06.2018Spotify HoldDeutsche Bank AG

Keine Analysen im Zeitraum eines Jahres in dieser Kategorie verfügbar.

Eventuell finden Sie Nachrichten die älter als ein Jahr sind im Archiv

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Spotify nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung

Heute im Fokus

Dow schließt nach Rekord höher -- DAX geht mit Gewinnen ins Wochenende -- Boeing warnt erneut vor Problemen mit 737 MAX -- Post hebt Prognose an -- BioNTech, PUMA-Aktie, Airbus, TUI, Tesla im Fokus

Mitarbeiter stimmen gegen erste US-Gewerkschaft bei Amazon. Auch Thrombose-Fälle bei Impfstoff von Johnson & Johnson. Google zieht Berufung gegen Urteil zu Bund-Gesundheitsportal zurück. SÜSS MicroTec will 2021 weiter zulegen. Banco Santander reorganisiert die Berichtssegmente. Delivery Hero investiert Millionenbetrag in spanische Glovo.
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Umfrage

Wie weit kann die DAX-Rally den Leitindex bis Ende 2021 tragen?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln