16.07.2021 12:59
Werbemitteilung unseres Partners

Volkswagen – Autobauer mit neuen Zielen!

Volkswagen – Autobauer mit neuen Zielen! | Nachricht | finanzen.net
onemarkets Blog
Folgen
Der VW -Konzern lieferte im ersten Halbjahr 2021 4,978 Millionen Fahrzeuge aus. Dies ist ein Plus gegenüber dem Vorjahreszeitraum von rund 28 Prozent. Finale Geschäftszahlen für das zurückliegende Quartal wird der Autobauer erst Ende des Monats veröffentlichen. Erste Eckdaten der Konkurrenz deuten daraufhin, dass es ein durchaus gewinnträchtiges erstes Halbjahr gewesen sein dürfte.
Werbung

Der VW-Konzern lieferte im ersten Halbjahr 2021 4,978 Millionen Fahrzeuge aus. Dies ist ein Plus gegenüber dem Vorjahreszeitraum von rund 28 Prozent. Finale Geschäftszahlen für das zurückliegende Quartal wird der Autobauer erst Ende des Monats veröffentlichen. Erste Eckdaten der Konkurrenz deuten daraufhin, dass es ein durchaus gewinnträchtiges erstes Halbjahr gewesen sein dürfte. Am vergangenen Dienstag wurde derweil die neue Strategie des Konzerns „New Auto“ vorgestellt. Das Ziel ist die Transformation zum softwaregetriebenen Mobilitätsunternehmen. „Wir haben uns das strategische Ziel gesetzt, Weltmarktführer für Elektrofahrzeuge zu werden – und wir sind auf einem guten Weg. Jetzt setzen wir neue Parameter“, sagte Diess bei der Vorstellung der Konzernstrategie. „Auf der Basis von Software ist der nächste, weitaus radikalere Wandel der Übergang zu deutlich sichereren, intelligenteren und schließlich autonomen Fahrzeugen. Das bedeutet für uns: Technologie, Geschwindigkeit und Skalierung werden eine zentralere Rolle spielen als heute. Das Auto hat eine glänzende Zukunft!“

Große Überraschungen hielt Diess somit nicht parat. Damit blieb ein Kursfeuerwerk zunächst aus.  

Charttechnische Szenarien:

Im Video erfahren sie mehr zu den charttechnischen Szenarien.

Hinweis:

Alle Meinungsaussagen oder Einschätzungen in diesem Video geben die Einschätzung des Autors wieder. Die hierin zum Ausdruck gebrachten Meinungen spiegeln nicht zwangsläufig die Meinung der UniCredit Bank AG wider.

Cashback Trading – wenn der Emittent meine Ordergebühren übernimmt!

Order wie gewohnt über Ihren Broker oder Ihre Bank aufgeben. Cashback über die Cashbuzz-Webseite aktivieren. Gutschrift von bis zu 50 Euro pro Trade (für Trades ab 1.000 Euro) bis zu maximal 1.000 Euro pro Monat bekommen. Weitere Infos unter: www.onemarkets.de/cashback

Bitte beachten Sie die wichtigen Hinweise und den Haftungsausschluss.

Diese Informationen stellen keine Anlageberatung, sondern eine Werbung dar. Das öffentliche Angebot erfolgt ausschließlich auf Grundlage eines Wertpapierprospekts, der von der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht ("BaFin") gebilligt wurde. Die Billigung des Prospekts ist nicht als Empfehlung zu verstehen, diese Wertpapiere der UniCredit Bank AG zu erwerben. Allein maßgeblich sind der Prospekt einschließlich etwaiger Nachträge und die Endgültigen Bedingungen. Es wird empfohlen, diese Dokumente vor jeder Anlageentscheidung aufmerksam zu lesen, um die potenziellen Risiken und Chancen bei der Entscheidung für eine Anlage vollends zu verstehen. Sie sind im Begriff, ein Produkt zu erwerben, das nicht einfach ist und schwer zu verstehen sein kann.

Funktionsweisen der HVB Produkte

Der Beitrag Volkswagen – Autobauer mit neuen Zielen! erschien zuerst auf onemarkets Blog (HypoVereinsbank - UniCredit Bank AG).

Werbung

Heute im Fokus

Dow im Plus -- DAX geht fester in den Feierabend -- Hertz bestellt 100.000 Teslas -- ifo-Index sinkt -- Finanzinvestoren wollen zooplus gemeinsam übernehmen -- HSBC, BASF, Deutsche Bank im Fokus

Moderna: Corona-Impfung bei Kindern mit 'robuster Wirkung'. Microsoft warnt vor weiteren Hackerangriffen. Daimler Truck erhält Straßenzulassung für Brennstoffzellen-Lkw. PayPal: Verfolgen derzeit nicht den Kauf von Pinterest. FUCHS PETROLUB-Aufsichtsratschef Bock gibt 2022 sein Amt auf. Italien blockiert offenbar Verisem-Übernahme durch Syngenta.
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub

Umfrage

Würden Sie eine verpflichtende Corona-Impfung gutheißen?

finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln