15.02.2013 08:00
Bewerten
(0)

Abtrünnige Libor-Banken erhielten Drohbriefe

The Wall Street Journal: Abtrünnige Libor-Banken erhielten Drohbriefe | Nachricht | finanzen.net
The Wall Street Journal
DRUCKEN
Nach dem verheerenden Manipulationsskandal versucht die britische Finanzaufsicht FSA den Interbanken-Leitzins Libor mit aller Macht vor dem Untergang zu bewahren. Sie schickte jüngst barsche Warnbriefe an Großbanken, die aus dem Libor aussteigen wollten. Die Branche fühlt sich geknebelt.


Nach dem verheerenden Manipulationsskandal versucht die britische Finanzaufsicht FSA mit aller Macht den Interbanken-Leitzins Libor vor dem Untergang zu bewahren. Sie verschickte vor kurzem barsche Warnbriefe an eine Handvoll von Großbanken, die mit dem Gedanken spielten, aus dem Libor-Beschlussgremium auszusteigen. Das berichten Personen, die davon wissen.

Auch die französische BNP Paribas und die holländische Rabobank hätten ein solches Schreiben bekommen. Darin hätten die Finanzaufseher die Banken vor einem Ausstieg gewarnt, sagen die Insider. Zuvor hatten die Banken beim Verband British Bankers' Association (BBA), der den Libor organisiert, durchblicken lassen, dass sie das Libor-Beschlussgremium in London verlassen wollten. Das hatte sich offensichtlich bis zu den Finanzaufsehern durchgesprochen, die einen Kollaps des Leitzinses nun entschlossen verhindern wollen.

Der Libor ist der Zinssatz, zu dem sich Banken untereinander Geld leihen. Er regelt weltweite Transaktionen in Billionenhöhe. Aber sein Ruf ist massiv ramponiert ... Lesen Sie den vollständigen Artikel auf WSJ.de

Bildquellen: Vladimir Jotov / Shutterstock.com, travellight / Shutterstock.com

Nachrichten zu BNP Paribas S.A.

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu BNP Paribas S.A.

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
17.01.2018BNP Paribas buyKepler Cheuvreux
17.01.2018BNP Paribas Conviction Buy ListGoldman Sachs Group Inc.
17.01.2018BNP Paribas kaufenKepler Cheuvreux
11.01.2018BNP Paribas OutperformMacquarie Research
09.01.2018BNP Paribas NeutralUBS AG
17.01.2018BNP Paribas buyKepler Cheuvreux
17.01.2018BNP Paribas Conviction Buy ListGoldman Sachs Group Inc.
17.01.2018BNP Paribas kaufenKepler Cheuvreux
11.01.2018BNP Paribas OutperformMacquarie Research
18.12.2017BNP Paribas OutperformRBC Capital Markets
09.01.2018BNP Paribas NeutralUBS AG
09.01.2018BNP Paribas NeutralJP Morgan Chase & Co.
04.01.2018BNP Paribas HoldHSBC
02.01.2018BNP Paribas NeutralJP Morgan Chase & Co.
11.12.2017BNP Paribas NeutralUBS AG
07.11.2017BNP Paribas SellJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
09.02.2017BNP Paribas SellJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
22.09.2016BNP Paribas UnderweightJP Morgan Chase & Co.
29.07.2016BNP Paribas UnderweightJP Morgan Chase & Co.
29.06.2016BNP Paribas SellJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für BNP Paribas S.A. nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen

Sparbriefe Zinsen

  • Anlagebetrag: 10.000 Euro
  • Anlagezeitraum: 3 Jahre
  • Einlagensicherung: Auch die Europäische
  • Zinszahlung: Alle Varianten
InstitutZinssatz
Banka Kovanica1,65%
J&T BANKA1,60%
Atlantico Europa1,35%
CKV1,35%
Imprebanca1,36%
weitere Sparbriefe Zinssätze

Heute im Fokus

DAX geht mit deutlichem Plus ins Wochenende -- Wall Street ebenfalls fester -- BASF mit Rekordhoch -- Ceconomy-Aktie fällt zweistellig -- KUKA, Apple, American Express, IBM im Fokus

Biotest nimmt letzte Hürde für Übernahme durch Chinesen. Airbus verhandelt offenbar mit British Airways über A380-Deal. Alphabet-Tochter Google schließt in China Patentdeal mit Techkonzern Tencent. Morgan Stanley: Diese Tech-Aktien sollten Sie 2018 im Depot haben. Untergang einer Bitcoin-Börse - Betrüger konnte den Kurs innerhalb weniger Minuten verachtfachen.
Anzeige
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub

Bechtle - Der Favorit im IT-Segment!

Ein breit aufgestelltes, gut diversifiziertes Produkt- und Serviceangebot, eine solide Finanzbasis und ein gutes Gespür für chancenreiche Trends und wachstumsstarke Marktsegmente - diese Mischung ist das Erfolgsgeheimnis von Bechtle. Lesen Sie im aktuellen Anlegermagazin die ganze Story über Bechtle.
Kostenfrei registrieren und dabei sein!

Top-Rankings

KW 3: Analysten-Flops der Woche
Diese Aktien stehen auf den Verkauflisten der Experten
KW 3: Analysten-Tops der Woche
Diese Aktien stehen auf den Kauflisten der Experten
KW 2: Analysten-Flops der Woche
Diese Aktien stehen auf den Verkauflisten der Experten

Umfrage

Wünschen Sie sich, dass sich Union und SPD erneut auf eine große Koalition (GroKo) einigen?

Online Brokerage über finanzen.net

Das Beste aus zwei Welten: Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade unmittelbar aus der Informationswelt von finanzen.net!
Zur klassischen Ansicht wechseln
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Steinhoff International N.V.A14XB9
Daimler AG710000
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
Deutsche Bank AG514000
adidas AGA1EWWW
BASFBASF11
EVOTEC AG566480
Infineon AG623100
Apple Inc.865985
CommerzbankCBK100
Deutsche Telekom AG555750
Allianz840400
Amazon906866
General Electric Co.851144
E.ON SEENAG99