02.05.2017 07:01
Bewerten
(0)

BoJ-Ratsmitglieder halten geldpolitischen Kurswechsel für verfrüht

Sitzungsprotokoll: BoJ-Ratsmitglieder halten geldpolitischen Kurswechsel für verfrüht | Nachricht | finanzen.net
Sitzungsprotokoll
DRUCKEN
Einige Ratsmitglieder der Bank of Japan (BoJ) halten eine geldpolitischen Straffung offenbar für verfrüht.
Wie aus dem BoJ-Protokoll der Sitzung des geldpolitischen Rats vom 15. und 16. März diesen Jahres hervorgeht, begründeten die Ratsmitglieder ihre Einschätzung mit der Inflation, die nahe Null tendiere. Sie stellten fest, dass "dies nicht die Zeit für die Notenbank sei, eine Wende in Richtung Zinserhöhung in Betracht zu ziehen."

   Die BoJ entschied bei dem Treffen Mitte März, an ihrer lockeren Geldpolitik festhalten, bis sich die Inflation in Höhe des Inflationsziels von 2 Prozent stabilisiert hat. Derzeit gebe es ein anhaltendes Momentum in Richtung auf eine Jahresteuerung von 2 Prozent, doch fehle es ihm noch an Stärke. Noch sei man weit entfernt davon, das Inflationsziel von 2 Prozent erreicht zu haben, erklärte Gouverneur Haruhiko Kuroda im März.

   Bei ihrem jüngsten Treffen Ende April zeigte sich die Notenbank mit Blick auf die wirtschaftliche Entwicklung zuversichtlicher als bislang. Für das bis Ende März 2018 laufende Geschäftsjahr erwartet die BoJ nun einen Anstieg der Verbraucherpreise um 1,4 Prozent statt 1,5 Prozent. An der Inflationserwartung für das folgende Jahr von 1,7 Prozent hielt der Rat der Notenbank fest und stellte für das Geschäftsjahr bis März 2020 eine Inflation von 1,9 Prozent in Aussicht.

   Das Inflationsmomentum sei "noch nicht ausreichend fest, deshalb bedürfen die Preisentwicklung sorgfältiger Beobachtung", teilte die BoJ nach ihrer geldpolitischen Sitzung am 26. und 27. April mit. Die Aussagen waren offenbar darauf gerichtet, Spekulationen über eine mögliche Zinserhöhung in diesem Jahr zu dämpfen.

Von Takashi Nakamichi

TOKIO (Dow Jones)

Bildquellen: defpicture / Shutterstock.com, Hung Chung Chih / Shutterstock.com, WH CHOW / Shutterstock.com

Sparbriefe Zinsen

  • Anlagebetrag: 10.000 Euro
  • Anlagezeitraum: 3 Jahre
  • Einlagensicherung: Auch die Europäische
  • Zinszahlung: Alle Varianten
InstitutZinssatz
Banka Kovanica1,65%
J&T BANKA1,60%
Atlantico Europa1,35%
CKV1,35%
Imprebanca1,36%
weitere Sparbriefe Zinssätze

Heute im Fokus

DAX schließt im Plus --US-Shutdown beendet: Wall Street mit neuen Rekorden -- Steinhoff will weitere Anteile verkaufen -- Telekom hält an Dividendensteigerung fest -- Bitcoin im Fokus

Selbstfahrende Autos - Tesla verliert den Anschluss. Biotest-Aktie schnellt nach oben - Hürde für Übernahme genommen. K+S-Aktien erholen sich weiter. UBS-Gewinn bricht ein. Siltronic-Aktie klettert nach Konsolidierung auf Rekordhoch. Immobilienentwickler Instone Real Estate will an die Börse gehen. Wer künftig die Europäische Zentralbank führen könnte.
Anzeige
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub

Bechtle - Der Favorit im IT-Segment!

Ein breit aufgestelltes, gut diversifiziertes Produkt- und Serviceangebot, eine solide Finanzbasis und ein gutes Gespür für chancenreiche Trends und wachstumsstarke Marktsegmente - diese Mischung ist das Erfolgsgeheimnis von Bechtle. Lesen Sie im aktuellen Anlegermagazin die ganze Story über Bechtle.
Kostenfrei registrieren und dabei sein!

Top-Rankings

KW 3: Analysten-Flops der Woche
Diese Aktien stehen auf den Verkauflisten der Experten
KW 3: Analysten-Tops der Woche
Diese Aktien stehen auf den Kauflisten der Experten
KW 2: Analysten-Flops der Woche
Diese Aktien stehen auf den Verkauflisten der Experten

Umfrage

Besitzen Sie Bitcoins oder eine andere Kryptowährung?

Online Brokerage über finanzen.net

Das Beste aus zwei Welten: Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade unmittelbar aus der Informationswelt von finanzen.net!
Zur klassischen Ansicht wechseln
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Steinhoff International N.V.A14XB9
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
Deutsche Bank AG514000
Deutsche Telekom AG555750
Daimler AG710000
BYD Co. Ltd.A0M4W9
EVOTEC AG566480
CommerzbankCBK100
Infineon AG623100
Amazon906866
Apple Inc.865985
Siemens AG723610
GeelyA0CACX
Allianz840400
adidas AGA1EWWW