Bild zum Artikel Google Ads Agentur Die SEA-Experten GmbH & Co. KG
Google Ads Agentur

Kampagnenplanung: "Google Ads"-Agentur gibt Tipps und nennt häufige Fehler

Unternehmer, die das Internet zur Erreichung ihrer geschäftlichen Ziele nutzen möchten, kommen an klugen Strategien nicht vorbei. Das liegt vor allem daran, dass sich das Netz zu einer komplexen Angelegenheit entwickelt hat und es immer schwieriger wird, konkurrenzfähig zu bleiben. Das Schalten von Anzeigen ist eines von vielen Werkzeugen, das clever eingesetzt sehr hilfreich sein kann. Worauf es hier konkret ankommt, zeigt eine "Google Ads"-Agentur aus Berlin.

Aktualisiert am

Die Struktur der Kampagne bildet das Fundament

Der Einsatz von Google Ads ist auf sehr vielfältige Art und Weise möglich. Als Grundlage dient im Regelfall eine geplante Kampagne, die dann im Laufe der Zeit entsprechende Ergebnisse liefern soll. Eine Kampagne zu gestalten, ist jedoch nur auf den ersten Blick eine einfache Angelegenheit. Wer genauer hinsieht, stellt fest, dass auch bei Google Ads der berühmte "Teufel im Detail" steckt. Schon geringfügige Änderungen in den Einstellungen einer Kampagne können über Wohl und Wehe des gesamten Projekts entscheiden. Es gilt folglich, die Vielzahl an Möglichkeiten innerhalb der Kampagnenstruktur zu kennen und entsprechend des gesetzten Ziels zu nutzen. Dann kann eine "Google Ads"-Kampagne beispielsweise dabei helfen,

• die Bekanntheit des eigenen Unternehmens zu steigern,
• die eigene Zielgruppe effektiver anzusprechen,
• Verkaufszahlen zu optimieren
• und Neukunden zu gewinnen.

Google selbst bewertet Kampagnen mithilfe des sogenannten Qualitätsfaktors, bei dem ein Algorithmus verschiedene Kennzahlen und Aspekte analysiert und anschließend über das Ranking der Anzeige bestimmt. Die Gestaltung einer Kampagne sollte deshalb im Hinblick darauf erfolgen, was ebendieser Algorithmus als positiv erachtet.

Damit eine Kampagne sinnvoll geplant und gestaltet wird, ist die vorherige Definition konkreter Ziele unerlässlich. Hieraus leitet sich ab, welche Art von Kampagne die richtige ist und wie diese aufgebaut sein sollte. So eignen sich Displaykampagnen etwa, um Bekanntheit sowie Reichweite zu steigern, während Suchnetzwerk-Kampagnen der Umsatzsteigerung dienen können. Weitere Aspekte, die bei der Kampagnengestaltung wichtige Rollen spielen, sind zielgruppenspezifisch und betreffen unter anderem die Sprache und regionale Besonderheiten. Des Weiteren beeinflusst auch das Budget die genaue Ausgestaltung.

Auf Basis dessen ist es dann möglich, passende Anzeigen zu schalten, wobei nicht zu vergessen ist, dass auch Keywords weiterhin wichtige Einflussfaktoren im Hinblick auf den Erfolg der eigenen "Google Ads"-Strategie sind. Im besten Fall bleiben die Kampagnen und das gesamte Konto dauerhaft im Blick, sodass notwendige und sinnvolle Anpassungen zeitnah erfolgen können.
Experten für Google Ads kontaktieren

Häufige Fehler bei der Kampagnengestaltung und Nutzung von Google Ads

Schon jetzt wird deutlich, dass das Entwerfen einer Strategie für Google Ads nicht gänzlich unkompliziert ist. Auch wenn sich das Vorhaben mit wenigen Klicks realisieren lässt, können Ergebnisse je nach Gestaltung stark voneinander abweichen. Das vor allem, weil bei der Kampagnengestaltung besonders dann Fehler passieren können, wenn das eigene Know-how in Bezug auf Ads nur oberflächlich ist.

Oft kommt es dann vor, dass Kampagnen zu wenig strukturiert sind. Es wird versucht, möglichst viele Aspekte in einer Kampagne unterzubringen, was letztlich zu einer unübersichtlichen Gesamtsituation und auch dazu führt, dass Ziele nur schwer erreicht werden können. Nicht selten hängt das auch mit einer mangelhaften Zieldefinition zu Beginn des Projekts zusammen.

Fehlende Struktur kann auch im Hinblick auf das Tracking zum Problem werden. Ist es nicht möglich, die Customer Journey sinnvoll zu verfolgen, wird oft nicht deutlich, welche Aspekte innerhalb der Kampagne tatsächlich erfolgreich waren und sind. Wer jedoch kaum Daten sammelt, kann diese nicht für die weitere Planung und Optimierung verwenden und tritt möglicherweise auf der Stelle oder bleibt unter seinen Möglichkeiten.

Dies gilt auch für die Auswahl von Keywords, die nicht immer zielgerichtet erfolgt. Mit allzu allgemeinen Keywords, die ein hohes Suchvolumen auf sich vereinen, tun Unternehmer nur auf den ersten Blick etwas Gutes. Experten wissen, dass die Auswahl von Keywords vor allem dann sinnvoll gestaltet ist, wenn es sich um Begriffe handelt, die an ein tatsächliches Kaufinteresse geknüpft sind. Und das sind nicht immer die "Großen".
SEA-Beratung anfordern

"Google Ads"-Agentur aus Berlin berät und begleitet rund um SEA

Anhand der bereits genannten Aspekte zeigt sich, dass die Planung, Durchführung und Nachbearbeitung von "Google Ads"-Kampagnen eine Frage der Expertise und Erfahrung ist. Aus diesem Grund kann es sich lohnen, in die Begleitung und Beratung einer "Google Ads"-Agentur zu investieren, die sich mit SEA, also dem Search Engine Advertising, wirklich auskennt.

Die Agentur "Die SEA-Experten" aus Berlin legt den Fokus auf Professionalität im Umgang mit Google Shopping und Google Ads. Das Unternehmen ist Google Premier Partner 2023 und verfügt über umfassende Erfahrung aus rund 15 Jahren und über 500 Kundenprojekten. Die Experten sind verkaufspsychologisch geschult und pflegen eine sowohl analytische als auch verkaufspsychologische Herangehensweise. Klare Zieldefinition und detailgenaue Ausgestaltung von Kampagnen sorgen für eine entsprechende Erreichung der Kundenziele.
Impressum
Die SEA-Experten GmbH & Co. KG
Herr Daniel Rakus
Bötzowstr. 19
10407 Berlin
Deutschland
@: daniel.rakussea-experten.de
Ein Angebot von advertorial.de