Der demografische Wandel in Zahlen

Hier finden Sie alle wichtigen und aussagekräftigen Zahlen, die Anleger über den demografischen Wandel, Langlebigkeit und die alternde Weltbevölkerung wissen sollten - praktisch dargestellt und leicht verständlich.

Zunächst die allgemeine Beobachtung:
Der Anteil älterer Menschen an der Weltbevölkerung steigt.

Die Tatsache, dass die Bevölkerung immer älter wird, ist vor allem auf zwei Gründe zurückzuführen:

1. Eine bessere medizinische Versorgung führt dazu, dass wir immer länger leben. Durch medizinische Forschung und Technik steigt unsere Lebenserwartung rapide an, sodass sogar jeder dritte heute geborene Mensch 100 Jahre alt werden dürfte2. Auch Entwicklungen in Bereichen der Lebensmittelverarbeitung oder -herstellung spielen hier eine bedeutende Rolle.

2. Eine sinkende Geburtenrate ist der zweite wichtige Faktor. Während 1950 Frauen noch 5 Kinder bekamen, werden es 2050 vermutlich nur noch 1,83 sein. Auch dieser Faktor ist durch andere Punkte beeinflusst: steigende Lebenshaltungskosten führen oftmals dazu, dass Familien sich dafür entscheiden, wenige Kinder zu bekommen, um diesen mit den existierenden Ressourcen ein schönes Leben bieten zu können.

Diese beiden demografischen Veränderungen führen zu einer Verschiebung der bisherigen Schichtverteilung der Generationen.

Nach Dani Saurymper, Leiter Research für Ageing & Lifestyle bei AXA Investment Managers, sei diese demografische Entwicklung der Gesellschaft ein Trend, der unumkehrbar sei und sich auf alle Lebensbereiche auswirke. Ob die jeweiligen Bereiche nur Nachteile aus dem demografischen Wandel ziehen, oder auch positive Faktoren daraus gewinnen können, liegt unter anderem in der Anpassungsfähigkeit der Unternehmen.

Während der Anteil der älteren Menschen an der Weltbevölkerung rapide wächst, lässt sich bei den anderen Altersschichten sogar ein Rückgang des Wachstums feststellen.

Der Anstieg einer bestimmten Altersklasse führt immer zu unterschiedlichen Anpassungen, die von der Gesellschaft und deren Mitgliedern getroffen werden müssen. Im Falle des Anstiegs der Altersklasse der Menschen über 60, ist festzustellen, dass es beispielsweise im Bereich der Wahl des Wohnsitzes eine interessante Änderung geben wird. So ist anzunehmen, dass sich die Nachfrage nach Seniorenwohnungen in den USA zwischen 2015-2019 und 2020-2024 verdoppeln dürfte5.

Rücklagen bilden

Jeder Einzelne muss sich selbst darum kümmern, möglichst viel Geld für das Alter anzusparen, um auch dann noch komfortabel leben zu können, wenn er nicht mehr arbeiten und aktiv Geld verdienen kann.

Analysen zufolge wird die Versorgungslücke von 2015 bis 2050 jedes Jahr um 5% wachsen, dies würde einem zusätzlichen Defizit von 29 Milliarden US-Dollar täglich entsprechen und bis 2050 zu einer Versorgungslücke von 400 Milliarden US-Dollar führen.

Da durch die immer höheren Kosten und den Anstieg der Versorgungslücke staatliche Förderungen wohl zurückgehen oder gar verschwinden werden, ist es für jeden Einzelnen wichtig, selbst Geld anzulegen und kluge Investments zu tätigen.

Wie das möglich ist und warum es trotz dieses negativen Ausblicks möglich sein kann, als Anleger von den demografischen Entwicklungen zu profitieren, erfahren sie hier.

1. ONS
2. ONS IM, aktualisiert am 31. März 2018.
3. UN, aktualisiert am 31. März 2018.
4. US Dept of Commerce
5. Senior Housing Analytics, aktuellste verfügbaren Daten, Stand 31. März 2018.


Rechtliche Hinweise:

Bei diesem Dokument handelt es sich um Werbematerial und um kein investmentrechtliches Pflichtdokument. Dieses Dokument und die in diesem enthaltenen Informationen sind ausschließlich für professionelle Kunden, welche das Dokument direkt von der AXA Investment Managers Deutschland GmbH bzw. mit ihr verbundenen Unternehmen ("AXA IM DE") erhalten, bestimmt und dürfen ohne vorherige schriftliche Zustimmung von AXA IM DE weder ganz noch auszugsweise weiter gegeben werden. Die in diesem Dokument von AXA IM DE zur Verfügung gestellten Informationen, Daten, Zahlen, Meinungen, Aussagen, Analysen, Prognose- und Simulationsdarstellungen, Konzepte sowie sonstigen Angaben beruhen auf unserem Sach- und Kenntnisstand zum Zeitpunkt der Erstellung. Die genannten Angaben können jederzeit ohne Hinweis geändert werden und infolge vereinfachter Darstellungen subjektiv sein. Eine Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen wird von AXA IM DE nicht übernommen.

Bitte lesen Sie die Angaben im jeweils gültigen Verkaufsprospekt einschließlich der Allgemeinen und Besonderen Anlagebedingungen bzw. der Satzung des Fonds, auf dessen ausschließlicher Basis ein Kauf von Anteilen erfolgt. Jeder Kauf und Verkauf von Anteilen auf der Basis von Auskünften oder Erklärungen, welche nicht in diesem Prospekt enthalten sind, erfolgt ausschließlich auf Risiko des Käufers. Die Verkaufsprospekte in deutscher Sprache, die wesentlichen Anlegerinformationen (KIID "Key Investor Information Document" in Papierform in deutscher Sprache ) sowie die Jahres- und Halbjahresberichte erhalten Sie auf Anfrage kostenlos bei AXA Investment Managers Deutschland GmbH • Bleichstrasse 2-4 • 60313 Frankfurt/Main oder unseren Vertriebspartnern sowie unter www.axa-im.de. Anleger in Österreich erhalten die genannten Dokumente bei der Informations- und Zahlstelle UNICredit Bank Austria AG, Schottengasse 6-8, 1010 Wien, Österreich, sowie unter www.axa-im.at. Wert und Rendite einer Anlage in Fonds können steigen und fallen und werden nicht garantiert. Darüber hinaus wirken sich Provisionen und Kosten nachteilig auf die Wertentwicklung eines Fonds aus. Die im vorliegenden Dokument enthaltenen Informationen stellen weder ein Angebot noch eine Aufforderung zum Kauf von Fondsanteilen dar. Die Angaben in diesem Dokument sind keine Entscheidungshilfe oder Anlageempfehlung, (aufsichts-) rechtliche oder steuerliche Beratung durch AXA IM DE, sondern werden ausschließlich zu Informationszwecken zur Verfügung gestellt. Auf der alleinigen Grundlage dieses Dokuments dürfen keine Anlage- oder sonstige Entscheidungen gefällt werden. Vor jeder Transaktion sollte eine ausführliche und an der individuellen Kundensituation ausgerichtete Anlageberatung unter Berücksichtigung der steuerlichen Belange und aller einschlägigen Risiken erfolgen. Im Rahmen dieser Beratung werden Sie u.a. über die Kosten und Gebühren, die mit dem Erwerb eines Fonds verbunden sind, aufgeklärt. Es wird darauf hingewiesen, dass AXA Investment Managers Deutschland GmbH und/oder mit ihr verbundene Unternehmen bei der Erbringung von Wertpapierdienstleistungen Zuwendungen (Provisionen, Gebühren oder sonstige Geldleistungen sowie alle geldwerten Vorteile) annehmen und / oder gewähren können.

Nur für professionelle Kunden / nicht für Privat-/Kleinanleger / kein Einsatz im Rahmen von Wertpapierdienstleistungen.

Stand: 13.09. 2018

Bildquelle: vectorfusionart / shutterstock