Darauf sollte beim Rohstoffhandel geachtet werden

Volatilitäts- und Liquiditätsniveaus

Anleger müssen sich bewusst sein, dass der Handel mit Rohstoffen immer sehr spekulativ ist und ein hohes Risiko mit sich bringt. Vor einer Investition sollte man sich über alle Faktoren und Einflussmöglichkeiten genau informieren. Grundsätzlich kann jeder in den Rohstoffmarkt einsteigen, jedoch sollte man sich die Art und Weise seines Anlagevorhabens genauestens überlegen. Anfänger sollten im Kopf behalten, dass die Investition in Rohstoffe traditionell immer über den Terminhandel abläuft, dieser ist durch seine hohe Volatilität mit einem großen Risiko verbunden. Rohstoffaktien hingegen besitzen ein geringeres Risiko für den Investor.

Derjenige, der sich von dem gegebenen Risiko nicht abschrecken lässt, sollte trotzdem ein paar Dinge beachten: Wenn es üblicherweise kein Problem darstellt, mehrere Rohstoffe zur gleichen Zeit zu handeln, darf trotzdem nicht annehmen, dass alle Rohstoffe in der gleichen Art und Weise gehandelt werden müssen. Verschiedene Arten von Rohstoffen haben auch unterschiedliche Volatilitäts- und Liquiditätsniveaus. Anleger müssen sich die nötige Zeit nehmen, um genau zu studieren, welche Rohstoffe für sie zum Handeln geeignet sind. Ebenfalls ist es beim Handel mit Rohstoffen essentiell stets über die aktuellsten Informationen zu verfügen. Im Gegensatz zum Aktienmarkt kann es auf dem Rohstoffmarkt zwar nie zu einer feindlichen Übernahme kommen oder zu einem schlechten Quartalsbericht, allerdings unterliegen die Rohstoffe trotzdem viel höheren Schwankungen wie Aktien. Diese Schwankungen werden durch eine Vielzahl von Ereignissen ausgelöst, welche nur sehr schwer vorherzusehen und kalkulierbar sind. Beispiele hierfür sind: Witterungsbedingungen in den Anbaugebieten diverser Agrarrohstoffe, neue Funde von großen Ölreserven oder Krankheiten, welche die Bestände von Lebendvieh befallen könnten. Diese Ereignisse können direkten Einfluss auf die Preisbildung von Agrarerzeugnissen, Viehbeständen und Energieträgern wie beispielsweise Erdöl haben. Diese Ereignisse vorherzusehen, ist beinahe unmöglich. Aus diesem Grund ist es umso wichtiger die Nachrichten ständig im Auge zu behalten. So kann man als Anleger schnell auf neue Informationen reagieren.


Aktuelles zu Rohstoffen auf finanzen.net

Rohstoffkurse in Realtime

Rohstoffindizes in der Übersicht

Zu ETCs

Zu Rohstoffzertifikaten

Aktuelle Nachrichten zu Rohstoffen

Bildquelle: OlegDoroshin / Shutterstock.com

pagehit