Neuer Immobilienfonds: „The trend is your friend“

Die Paketboten der Online-Lieferdienste geben sich die Klinke in die Hand, in Büros belegen die Mitarbeiter jeden Tag an einen anderen Arbeitsplatz und das Shoppen vor Ort wird eine Erlebnis- und Inspirationsquelle.

In solche aktuellen Trends investiert der neue Credit Suisse ImmoTrend Europa, ein offener Immobilienfonds mit klarem Nachhaltigkeits-Profil.

Mit unserer Lebens- und Arbeitswelt wandeln sich auch die Anforderungen an Immobilien. Der Credit Suisse ImmoTrend Europa eröffnet Anlegern die Chance, an den strukturell veränderten Immobilientrends teilzuhaben. Der Fokus des Fondsmanagements liegt auf …

  • … Büro- und Logistikimmobilien sowie speziellen Einzelhandelsformaten in Europa.
  • … modernen, risikoarmen Qualitätsimmobilien mit hoher Vermietungsquote ("Core/Core Plus").
  • … einer breiten Streuung, etwa mit Blick auf Länder, Mieter und Mietvertragslaufzeiten.
  • … einer ganzheitlichen Nachhaltigkeits-Strategie für Immobilienauswahl und -management.

"Nachhaltigkeit liegt uns am Herzen"

Immer mehr Investoren berücksichtigen bei Ihren Anlageentscheidungen den Umwelt- und Klimaschutz. "Auch uns liegt Nachhaltigkeit sehr am Herzen", sagt Fondsmanager Alexander Tannenbaum: "Dazu gehören bei Immobilien etwa ein niedriger Energieverbrauch und geringe CO2-Emissionen. Wir achten stark auf solche Kriterien, wenn wir für den Fonds nach passenden Objekten suchen."

Die Grundlage für die Bewertung schafft eine ganzheitliche Nachhaltigkeitsstrategie. Ein umfassendes Energiecontrolling in Zusammenarbeit mit Siemens ermöglicht es, die Energieeffizienz aller Gebäude systematisch zu optimieren - über den gesamten Lebenszyklus einer Liegenschaft. "Wo dies an wirtschaftliche Grenzen stößt, stellen wir das Immobilienportfolio durch den Erwerb von CO2-Zertifikaten klimaneutral", betont der Fondsmanager. Dabei scheut die Credit Suisse keinen Vergleich: Sie nimmt jährlich am führenden Nachhaltigkeits-Benchmark ("GRESB") teil und schafft so Transparenz, wo die Immobilien und der Fonds in Sachen Nachhaltigkeit stehen.

"Wir sind überzeugt, dass die Berücksichtigung von Nachhaltigkeits-Kriterien auch die langfristige Wertentwicklung der Liegenschaften positiv beeinflusst." Fondsmanager Alexander Tannenbaum

Genau hinsehen lohnt sich

Lage, Lage, Lage - das zählt bei Immobilien auch weiterhin. Doch es muss noch mehr "passen", damit ein Gebäude langfristiges Potenzial auf Wert- und Mietsteigerungen hat. Das zeigen die drei Schwerpunktbereiche des Credit Suisse ImmoTrend Europa.

  • Logistikimmobilien? "Noch vor einigen Jahren wollte kaum jemand solche Objekte anfassen", erinnert sich Tannenbaum. Doch heute möchten Verbraucher ihre Online-Bestellung am liebsten schon nach wenigen Stunden in den Händen halten. Um diesem langfristigen Trend auch von der Infrastruktur her gerecht zu werden, sind zentrumsnahe Logistikflächen erforderlich.
  • Shopping, Unterhaltung und Gastronomie: Neben dem Online-Shopping wird der Erlebniseinkauf immer wichtiger. Der langfristige Trend geht zu Handelsimmobilien, die solche Konzepte ermöglichen. Hinzu kommt: Auch große Online-Händler eröffnen gezielt Shops in guten Lagen, um sich innerhalb der Gesamtvermarktungsmöglichkeiten für ihre Produkte sich besser positionieren zu können.
  • Bei Büroimmobilien gewinnen "Smart Buildings" an Bedeutung, die technisch gut ausgestattet und flexibel nutzbar sind und den Mitarbeitern attraktive Pausenzonen und Wohlfühloasen bieten.

"Wir bauen das Fondsportfolio gerade erst auf und können diese langfristigen Trends von vornherein berücksichtigen." Fondsmanager Alexander Tannenbaum

Mehr über den Credit Suisse ImmoTrend Europa

Chancen:

  • Breite Risikostreuung der lmmobilien nach Ländern, Standorten, Nutzungsarten und Mietern unter Berücksichtigung von lmmobilientrends
  • Stabile Erträge bei geringen Wertschwankungen sowie Inflationsschutz durch Indexierung der Mietverträge
  • Niedrige Korrelation zu anderen Anlagekategorien
  • Steuerliche Vorteile durch einen teilweise steuerfreien Anteil am Anlageerfolg möglich

Risiken

  • Eingeschränkte Liquidität im Vergleich zu gelisteten Anlageprodukten
  • Die Werte von lmmobilien und Liquiditätsanlagen können schwanken, Mieterträge können sinken
  • Die Rücknahme von Anteilen kann ausgesetzt werden, der Fonds kann aufgelöst werden
  • Durch die gesetzlich vorgegebenen Haltefristen (Mindesthaltefrist von 24 Monaten, Rückgabefrist von 12 Monaten) können AnIeger bei veränderten Rahmenbedingungen auf den lmmobilienmärkten Wertverluste erleiden

Anlageziele, Risiken, Kosten und Aufwendungen des Produkts sowie vollständige Produktinformationen sind dem Fondsprospekt (oder dem entsprechenden Angebotsdokument) zu entnehmen. Dieser Prospekt oder das Dokument sollte vor einer tatsächlichen Investition sorgfältig durchgelesen werden.

Wichtige Hinweise

Dieses Dokument wurde von der Credit Suisse AG und / oder mit ihr verbundenen Unternehmen (nachfolgend «CS») mit größter Sorgfalt und nach bestem Wissen und Gewissen erstellt. Die in diesem Dokument geäußerten Meinungen sind diejenigen der CS zum Zeitpunkt der Redaktion und können sich jederzeit und ohne Mitteilung ändern. Ist nichts anderes vermerkt, sind alle Zahlen ungeprüft.

Das Dokument dient ausschließlich Informationszwecken und der Nutzung durch den Empfänger. Es stellt weder ein Angebot, noch eine Empfehlung zum Erwerb oder Verkauf von Finanzinstrumenten oder Bankdienstleistungen dar und entbindet den Empfänger nicht von seiner eigenen Beurteilung. Insbesondere ist dem Empfänger empfohlen, gegebenenfalls unter Einschaltung eines Beraters, die Informationen in Bezug auf die Vereinbarkeit mit seinen eigenen Verhältnissen, auf juristische, regulatorische, steuerliche, u.a. Konsequenzen zu prüfen.

Dieses Dokument darf ohne schriftliche Genehmigung der CS weder auszugsweise noch vollständig vervielfältigt werden. Das vorliegende Dokument ist ausschließlich für Anleger in Deutschland bestimmt. Es richtet sich ausdrücklich nicht an Personen, deren Nationalität oder Wohnsitz den Zugang zu solchen Informationen aufgrund der geltenden Gesetzgebung verbieten. Weder das vorliegende Dokument noch Kopien davon dürfen in die Vereinigten Staaten versandt oder dahin mitgenommen werden oder in den Vereinigten Staaten oder an eine US-Person abgegeben werden (im Sinne von Regulation S des US Securities Act von 1933 in dessen jeweils gültigen Fassung).

Mit jeder Anlage sind Risiken, insbesondere diejenigen von Wert- und Ertragsschwankungen verbunden. Bei Fremdwährungen besteht zusätzlich das Risiko, dass die Fremdwährung gegenüber der Referenzwährung des Anlegers an Wert verliert. Historische Wertentwicklungen und Finanzmarktszenarien sind kein verlässlicher Indikator für laufende und zukünftige Ergebnisse. Es kann außerdem nicht garantiert werden, dass die Performance des Vergleichsindex erreicht oder übertroffen wird.

In Zusammenhang mit diesem Anlageprodukt bezahlt die Credit Suisse AG und/oder mit ihr verbundene Unternehmen unter Umständen Dritten oder erhält von Dritten als Teil ihres Entgelts oder sonst wie eine einmalige oder wiederkehrende Vergütung (z.B. Ausgabeaufschläge, Platzierungsprovisionen oder Vertriebsfolgeprovisionen). Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an Ihren Kundenberater. Zudem können im Hinblick auf das Investment Interessenkonflikte bestehen.

Bei diesem Dokument handelt es sich um Marketingmaterial, das ausschließlich zu Werbezwecken verbreitet wird. Es darf nicht als unabhängige Wertpapieranalyse gelesen werden.

Copyright © 2019 Credit Suisse Group AG und / oder mit ihr verbundene Unternehmen. Alle Rechte vorbehalten.

CREDIT SUISSE (DEUTSCHLAND)
AKTIENGESELLSCHAFT
Taunustor 1
D-60310 Frankfurt am Main

Service-Line:
Telefon: +49 (0) 69 7538 1111
Telefax: +49 (0) 69 7538 1796
E-Mail: investment.fonds@credit-suisse.com

Bildquelle: Credit Suisse