Die ärmsten Länder der EU

Platz 1: Bulgarien

Mit 48 Prozent BIP des EU-Durchschnitts fungiert Bulgarien derzeit als das ärmste Land in der EU. Die hohe Verschuldung von staatlichen Unternehmen wie dem Energiesektor und Krankenhäusern, die mangelhafte Infrastruktur (Verkehr, Bildung und Forschung) und der drohende Bevölkerungsrückgang machen dem Land zu schaffen.

Quelle: Eurostat, Bild: pavelgr / Shutterstock.com

Die 5 beliebtesten Top-Rankings