Euro auf immer neuen Jahrestiefs - Jetzt auch noch Italien

Video wird geladen...

17.05.2018 14:35:00

Michael Blumenroth von der Deutschen Bank sieht neben Renditen und Italien vor allem die Erwartung steigender Zinsen in den USA als treibenden Faktor für den Dollar. Doch warum sind noch viele Marktteilnehmer immer noch short, fragt Antje Erhard. Und warum sieht die Deutsche Bank im weiteren Jahresverlauf den Dollar wieder schwächer?!

Aktuelle Videos

zurück
weiter

Neueste Videos

Börse Stuttgart Videos

Meistgeklickte Videos

Online Brokerage über finanzen.net

Das Beste aus zwei Welten: Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade unmittelbar aus der Informationswelt von finanzen.net!
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Netflix Inc.552484
Apple Inc.865985
TeslaA1CX3T
Alphabet A (ex Google)A14Y6F
Facebook Inc.A1JWVX
TwitterA1W6XZ
Intel Corp.855681
GoProA1XE7G
Steinhoff International N.V.A14XB9
Deutsche Bank AG514000
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
Daimler AG710000
Amazon906866
EVOTEC AG566480
Siemens Healthineers AGSHL100