Analyser to go: Zalando erste Wahl für Hersteller in Europa - Mainfirst empfiehlt 'kaufen'

Externer Inhalt
An dieser Stelle finden Sie einen eingebetteten externen Inhalt z.B. von einem sozialen Netzwerk oder einem unserer Partner.
Zum Anzeigen aktivieren Sie bitte "Externe Inhalte / Soziale Netzwerke" in den Privatsphäre-Einstellungen.
Mit der Aktivierung erklären Sie sich einverstanden, dass Ihnen externe Inhalte angezeigt werden. Dabei können u.U. auch personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden.
Privatsphäre-Einstellungen öffnen

02.07.2020 14:40:00

Werbung
Für Markenhersteller in Europa sei Zalando zunehmend erste Wahl als Vertriebskanal im Kampf gegen Amazon, heißt es von Mainfirst. Der Online-Modehändler gilt sowieso als Gewinner der Corona-Krise. Mainfirst rät deshalb zum Kauf der Aktie.

Aktuelle Videos

zurück
weiter

Neueste Videos

Börse Stuttgart Videos

Meistgeklickte Videos

finanzen.net Brokerage
finanzen.net Zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln