finanzen.net

Chartsignale: „Angeschlagene Aktien – noch keine Wende“

Video wird geladen...

14.08.2019 16:02:00

„Die Aktienmärkte kämpfen zwischen dem positiven Impuls sinkender Zinsen und dem negativen Einfluss der schwächeren Konjunktur“, analysiert Achim Matzke, Leiter Technische Analyse der Commerzbank und Indexresearch. Aber er sieht die Märkte angeschlagen, wertet dies aber noch nicht als Baissetrend. Im Falle von Gold ist charttechnisch dagegen alles klar: „Hier hat sich ein neuer Aufwärtstrend etabliert“. Seine Begründung: „Wenn es schon für die Anleihen keine Zinsen mehr gibt und die sogar vielfach negativ sind, können Anleger genauso auf Gold als Sicherheitspolster setzen.“ Thomas Meyer zu Drewer, Leiter von ComStage, verweist auf ETFs, die Goldminenindizes abbilden: „Damit nutzt man den Trend wie mit einem Hebel.“

Aktuelle Videos

zurück
weiter

Neueste Videos

Börse Stuttgart Videos

Meistgeklickte Videos

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Braas Monier Building Group S.A.BMSA01
MTU Aero Engines AG Em 2017A2G83P
Deutsche Bank AG514000
Microsoft Corp.870747
Daimler AG710000
Apple Inc.865985
Scout24 AGA12DM8
Wirecard AG747206
Amazon906866
Allianz840400
TeslaA1CX3T
CommerzbankCBK100
BMW AG519000
BASFBASF11
E.ON SEENAG99